Gaming PC > Finaler Segen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

kernei1

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Hallo,

es ist mal wieder soweit - es muss ein neuer PC her.

Zuerst mal mein aktuelles System
Core 2 Quad Q6600
CPU-Kühler (Synthe ???)
ASUS P5K-E
beQuiet! 470W Netzteil
nVidia GForce 8800 GTX
4 GB RAM
mehrer Samsung HDD's
24" LCD + Maus + Tastatur

Dieses System bleibt so erhalten - es werden keine Komponenten wiederverwendet!



Hab mal eure Schablone ausgefüllt

1. Maximales Budget?
1400

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- 2-3 Jahre
- neue GraKa nach 1-2 Jahren

3. Verwendungszweck?
- Spiele PC


3.1. Gaming
- 1650x1080 oder 1920x1200
- hohe oder mittlere Qualität
- Hauptsächlich neue SinglePlayer Games (Mafia 2, CoD, Dirt2, Assassins Creed 2, etc.)


4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Ja - der bleibt erhalten - es werden keine Komponenten recycled.

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
Leise soll er sein
8 GB RAM > möchte da auch mit einigen VM's testen
USB 3

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- Ich baue selber zusammen
- möchte diese Woche kaufen


Nach Recherche in ca. 15 ct's bzw. im Thread "Der ideale Gaming PC" hab ich mir schon mal die Komponenten zusammengesucht:

Monitor (220 €)
LG Electronics Flatron W2442PA-BF schwarz, 24", 1920x1080, VGA, DVI, HDMI, Audio
Vorteile: höhenverstellbar, pivot, swivel, kein Hochglanzplastik

Tastatur + Maus (91 €)
Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000, USB, DE
Logitech G500 Gaming Mouse, USB (910-001263/910-001262)

CPU (133 €)
AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX)

CPU-Kühler (36 €)
EKL Alpenföhn Brocken (Sockel 775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (84000000029)

Mainboard (113 €)
ASUS M4A89GTD Pro/USB3, 890GX (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBBV5-G0EAY00Z)
Vorteile: gute Lüfterregelung, USB3

RAM (116 €)
Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMX8GX3M4A1333C9)
Einziger DD3-1333 in der QVL mit 8 GB

Grafikkarte (220 €)
Sapphire Radeon HD 5850 Rev. 2, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1, full retail (11162-00-40R/11162-00-51R)

Netzteil (77 €)
be quiet Straight Power E7 500W ATX 2.3 (E7-500W/BN115)

DVD-Brenner (16 €)
Samsung SH-S223C, SATA, schwarz, bulk (BEBE/BEBN)

Gehäuse (52 €)
Sharkoon Rebel9 Pro Economy schwarz

Gehäuselüfter (32 €)
be quiet Silent Wings USC, 140x140x25, 1000rpm, 102.7m³/h, 16.5dB(A) (BL014)
be quiet Silent Wings PWM, 120x120x25mm, 500-1500rpm, 85.5m³/h, 18.5dB(A) (BL023)

Massenspeicher + Entkopplung (325 €)
Samsung EcoGreen F3 2000GB, SATA II (HD203WI)
Sharkoon HDD Vibe-Fixer (4044951000029)
OCZ Vertex 2 Extended 120GB, 2.5", SATA II (OCZSSD2-2VTXE120G)


Hier noch der Link zu Geizhals.at http://geizhals.at/eu/?cat=WL-118960
Gekauft wird fast alles bei e-tec

Bei der Auswahl hab ich großen Wert auf leise Komponenten gelegt.

Bezüglich Arbeitsspeicher:
Ich bin mir durchaus bewusst das 4 GB für einen Spiele-PC völlig ausreichen
Da ich aber öfters mit mehreren Virtuelllen Maschinen herumprobiere nehm ich 8 GB.


Für Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge bin ich selbstverständlich offen.
Bitte auch begründen warum man eine andere Komponente einsetzen soll!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

dmNkk

Gast
Würde das komplett anders machen, folgendermaßen:

AMD 1055T/1075T @ mugen2 /zukunftssicherer
Gigabyte GA-870A-UD3 /tuts vollkommen
2x billigstes DDR3-1333 CL7 4GB Kit
HD6870 /schneller als 5850 und kostet gleich/weniger
enermax pro82+ 525w /enermax > bequiet
120gb vertex 2 extended
2tb datagrab platte deiner wahl mit 5400upm

gehäuse, monitor, laufwerk, tasta + maus ist deine sache.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.072
Übertakte doch die CPU ein wenig und kaufe dir eine vernünftige GraKa - also größer wie die 5850, macht viel mehr Sinn.
 

[_LuTz_]

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
572
5850 raus und dafür eine 6870 rein
 

kernei1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Das ging aber schnell ^^

@dmNkk
Gigabyte Mainboard hat lt. C't eine miserable Lüftersteuerung

AMD 1055T/1075T @ mugen2 /zukunftssicherer
bin da eher pessimistisch - der 1055T hat nur 2.8 GHz
2 zustäzliche Kerne bringen beim Spielen gar nix
Der Phenom hat 3,2 - mit OC vlt. sogar 3,4 GHz - das wird mehr bringen


Wegen 5850 > die kostet 5-10 € mehr - hat jedoch nicht mehr das ATI-Referenzdesign - im Gegensatz zu der 6870 die es ja erst ein paar Wochen gibt - daher auch eine etwas leiserer bzw. bessere Kühlung
Da ich mir in 1-2 Jahre sowieso eine neue GraKa kaufen werde sehe ich das jetzt nicht als großen Nachteil.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag wiederhergestellt)

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.072
Die Sache ist die, es kommen schon immer mehr Spiele raus die eben von 6 Kernen sehr wohl profitieren - und der 1055T lässt sich meist besser übertakten als ein X4 - sollten dann nur nicht die billigsten Speicher drauf.
Wieso gibt es keine HD 6870 mit besserer Kühlung?
http://edel-grafikkarten.de/ATI/HD-6870
 
Zuletzt bearbeitet:

kernei1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Das mag schon sein bzw. ist die logische Konsequenz dass immer mehr Spiele von mehreren Prozessoren profitieren.

Hab folgendes gefunden:
http://www.tomshardware.de/phenom-ii-x6-1075t-phenom-ii-x4-970-phenom-ii-x2-560,testberichte-240635-6.html

Leider wird da nur mit 1280x1024 getestet - intressant währe 1900x1200

Da ist der Unterschied zwischen X4 und X6 marginal.

--

Wegen GraKa - interessant Seite - hab ich noch nicht gekannt
Leider nicht lieferbar bzw. ist die 15€ teurer (inkl. Versandkosten) als die 5850
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag wiederhergestellt)

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.227
Es gibt schon Spiele die von mehr als 4 Threads oder mehr als 4 Kerne profetieren wie GTX4 oder auch Ruse. Weiter Spieel folgen.

Außerdem willst du doch das Grundsystem 2-3 Jahre betreiben da kommste mit ein 4 Kerner nicht weit.

Grafikkarte würde ich dir raten bis zum 9.11. zuwarten bis die GTX580 kommt oder 2X.11. bis die HD6970 kommt (Nachfolger der HD5870).

Rest ist sonst ok von deiner Zusammenstellung.
 

kernei1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Danke für euren Input

bezüglich X4 vs. X6 hab ich folgendes gefunden:
http://www.tomshardware.de/amd-phenom-ii-x6-1090t-890fx,testberichte-240541.html

Wenn man sich die Benchmarks anschaut rechnen sich 70€ mehr für einen X6 einfach nicht.


Das es bereits Spiele gibt, die von mehr als 2 Prozessoren profitieren, muss ich ehrlicherweise zugeben, hab ich nicht gewusst.

Interessant währe ein Benchmark von einem solchen, etwa RUSE, mit einem X2, X4 bzw. X6 gleicher Taktfrequenz.
Ob's da einen deutlichen Performancesprung gibt wage ich zu bezweifeln.

Eine Überlegung für die Zukunft ist es sicher Wert.
Ich persönlich investiere da lieber die gesparten 70€ in eine neu Grafikkarte nach 1,5 Jahren
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag wiederhergestellt)
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top