Gaming PC inkl. Monitor bis 900€

artur90

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
151
Hallo,

mein Bruder braucht einen neuen PC samt Monitor.

Das Budget liegt bei 900€.

Ich habe mir schonmal den FAQ 650€ idealen Gaming PC angeschaut und wollte nachfragen ob man den so übernehmen kann, also dann die 750€ Version mit SSD oder gibt es aktuell doch das eine oder anderere bessere Hardwareteil fürs Geld?

Eine normale Festplatte wird nicht benötigt, also bleibt bisschen mehr Geld über für einen Monitor.

Welcher Monitor wäre noch passend fürs Spielen und auch ab und an Filme gucken?

Danke schonmal im Vorraus :)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Schau doch erstmal nach wieviel die Komponenten genau kosten beim Händler deiner Wahl, dann siehst du erst ob es wirklich 650€ sind oder gar mehr oder weniger. Dann kannst du auch ggf. Veränderungen vornehmen.

Und bevor du kaufst, zeig uns die Änderungen bitte (bzw. die ganze Zusammenstellung).
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.421
Ja - das kannst Du so nehmen - mit i5 und dem D3H Board.

Die Frage ist - wie groß soll der Monitor ein - bei einem Restbudget von 200€ - Du brauchst ja keine HDD.
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
Warum ein modulares Netzteil?
 

artur90

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
151
Weiß ich nicht. Weiß nichtmal was ein "modulares Netzteil" genau ist. Kabelmanagement sollte es haben, denke ich. Keine Ahnung ob das was mit modular zu tun hat.

Achja, würde gerne noch paar Gehäuselüfter einbauen. Könnt ihr mir da passende für das Gehäuse empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
modular=Kabelmanagement. Ah okay, also das warnn dann Absicht, weil da hättest du auch nochmal sparen können
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.381
Zu deiner Zusammenstellung:

Die CPU unbedingt "boxed" kaufen; so stellst du sicher, dass sie dir keinen Rückläufer andrehen und auch die Garantiebedingungen sind besser. Übrigens hast du keinen CPU Kühler in deiner Zusammenstellung, somit wirst du den boxed Kühler ohnehin brauchen.
Nimm nicht das Gigabyte GA-H97-HD3; es hat ein recht schmales Layout und der Sockel sitzt sehr weit links. Da kommt es schnell zu Platzproblemen. Nimm besser eines dieser Boards: klick
Nimm besser diese PSU: be quiet! System Power 7 500W ATX 2.31
Nimm besser das Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt; es kostet nur ein wenig mehr und hat die wesentlich bessere Ausstattung.
Mit der Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5 könntest du ein paar € sparen.
 

artur90

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
151
Aber die ASUS Grafikkarte hat höhere Taktraten, daher dachte ich mir, dass das die bessere Grafikkarte wäre?`

Und zum Thema CPU Kühler: Habe ich vergessen mit reinzupacken. Reicht der Boxed Kühler? Ich selber habe in meinem PC den HR2 Macho verbaut und bin mit diesem sehr zufrieden. Bei den Boxed Kühlern habe ich immer so meine bedenken wegen Temperatur und Lautstärke.

Und das be quiet! System Power 7 hat kein Kabelmanagement :(

Aktueller Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/0567722201c81cc01292efa429126bdcb85c1bbd2e0074dc10b
 
Zuletzt bearbeitet:

Probotector

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
191
bildschirme bei 150-200 tuhen sich alle nicht viel würd ich sagen, nimm einen für 150 und in die cpu 60€ mehr.. das ist ein i7 musst du bedenken, in watchdogs zB ca. 25% mehr fps wie deine i5 .
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.381
Wenn dir die ASUS GPU lieber ist, nimm sie.

Der boxed Kühler wird von der Kühlleistung her ausreichend sein (sonst würde Intel den Kühler nicht beilegen); ob er dir leise genug ist, kannst nur du entscheiden.

Zum Einen ist das Gehäuse groß genug, um eventuell überzählige Kabel der PSU ordentlich zu verstauen und zum Anderen wirst du die meisten Kabel ohnehin brauchen. Ich sehe da in einer PSU mit CM keinen echten Mehrwert.
 

Probotector

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
191
nein perfekt wäre sie mit nem xeon :p der monitor ist auch nicht schlecht schätz ich, aber ka. ich würd einen mit IPS panel nehmen auch im 150€ bereich.
 

artur90

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
151
nein perfekt wäre sie mit nem xeon :p der monitor ist auch nicht schlecht schätz ich, aber ka. ich würd einen mit IPS panel nehmen auch im 150€ bereich.
Ist der Leistungsunterschied zum Xeon oder i7??? so gravierend? Würde sonst die überschüssigen € in eine neue bzw. ordentliche Tastatur stecken, da die Tastatur meines Bruders gefühlt aus dem Jahre 1990 kommt :D
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.381
So richtig begeistert bin ich von i5-4460 auch nicht, wobei der Xeon E3-1231 v3 da dann doch wieder deutlich teurer ist (ca. 60,-). Eventuell, als quasi Mittelding, den Intel Core i5-4590 überlegen. Der wäre leistungsmäßig beim Xeon, aber halt ohne Hyper-Threading.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.381
widerspruch im selben satz :D grade deswegen ist er ja in watchdogs zB über 20% schneller.
Obwohl du natürlich ganz genau weißt, wie ich es gemeint habe, extra für dich noch ein wenig deutlicher: der i5 4590 ist von der Taktfrequenz her beim Xeon E3-1231 v3, allerdings hat er kein Hyper-Threading. Bei manche Games, wie zB WatchDogs, ist das nicht unwesentlich.

@Probotecto,
gefällt dir das nun besser? :D
 
Top