Gaming PC - Umrüstung

GhostForce

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Hey Leute,

nach der Empfehlung eines Freundes hab ich dieses Forum besucht, um euch um Hilfe zu bitten. Wie schon im Titel zu erkennen ist, möchte meinen PC, der hauptsächlich zum Zocken benutzt wird, umrüsten.
Das heißt eigentlich wird der PC komplett neu zusammengestellt bis auf Grafikarte, Netzteil sowie DVD Laufwerk.
Nur zur Info: Ich benutze einen acer x233h mit einer Auflösung von 1920x1080.

Mein Hauptanliegen ist also die Frage was ihr von der Zusammenstellung haltet und ob ihr Verbesserungvorschläge habt.

Gehäuse:
Cooler Master HAF X (149€)

Mainboard:
Asus P8P67 Deluxe P67 Sockel 1155 ATX (177€)
Edit: Vorschlag: Asrock P67 Pro3 (97€)

Prozessor:
Intel Core i7 2600K Boxed (245€)
Edit:
Vorschlag: Intel Core i5 2500K Boxed (170€)
Vorschlag: CPU Lüfter: Noctua NH-D14 (65€)

RAM:
8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1333 DIMM CL9 (68€)

Grafikkarte:
POV GTX 470 (bereits vorhanden) (/)

Netzteil:
bequiet Pure Power 500W (bereits vorhanden) (/)

Festplatte:
2000GB Seagate Barracuda XT 7200.12 (125€)

SSD:
Ich möchte die SSD Festplatte allerdings nicht nur für das OS benutzen, sondern auch für einige Spiele (die hohe Anforderungen haben).
Deshalb sollte diese auch genug Speicherkapazität besitzen.
Ich habe 2 Kanidaten gefunden die mich reizen würden, bin mir allerdings nicht sicher ob ich die "Große" wirklich benötige. Deshalb interressiert mich auch eure Meinung zu diesem "Problem".

1.) OCZ RevoDrive X2 PCIe SSD 100 GB (340€)

2.) OCZ RevoDrive X2 PCIe SSD 240 GB (550€)

Edit: Vorschlag: OCZ Vertex 3 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (240€)


Edit:
Vorschlag: Soundkarte:
Asus Xonar Essence (141€)

Ps. Headseat ist vorhanden: Roccat Kave

Edit:
Vorschlag: Köpfhörer: beyerdynamic DT 770 PRO (150€)


Gesamtpreis:

1.) 1105€ (100GB SSD / ohne Versandkosten)

2.) 1315€ (240GB SSD / ohne Versandkosten)

3.) 765€ (ohne SSD / ohne Versandkosten / nur zur Info)

Edit:
Neuer Gesamtpreis: 674€ (ohne SSD / ohne Versandkosten / ohne Soundkarte / ohne Kopfhörer /
mit 1xLüfter)

Neuer Gesamtpreis: 914€ (mit SSD / ohne Versandkosten / ohne Soundkarte / ohne Kopfhörer /
mit 1xLüfter)

Neuer Gesamtpreis: 965€ (ohne SSD / ohne Versandkosten / mit Soundkarte / mit Kopfhörer /
mit 1xLüfter)

Neuer Gesamtpreis: 1205€ (mit SSD / ohne Versandkosten / mit Soundkarte / mit Kopfhörer /
mit 1xLüfter)

Ps. alle Preise sind momentane Angaben von Mindfactory.de oder Alternate.de bzw. geizhals.at



Freue mich auf eine baldige Antwort und vielen Dank im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen,
GhostForce
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Das Board ist viel zu teuer. Es reicht eines für maximal 120€. Genau wie das miserable Revodrive (siehe CB test). Für das Geld gibt es viel bessere SSDs.

Ansonsten fehlt mir bei dir irgendwie der Sound. Womit untermalst du deine Spiele angemessen tonal und erzeugst die Athmosphäre für die tolle Grafik?
 

Twig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
357
Also ich würde dir zum 2500k raten ... der is net wirklich langsamer UND du sparst gute 100 ocken die du in die SSD stecken kannst ...

Auch vom Mainboard her ... stell dir die Frage in wie weit willst du OC betreiben .. also ich zB hab den 2500k und das Asrock P67Pro das hat nur en Huni gekostet sieht top aus , meine 8 gig ram laufen auch toll und meinen 2500 k hab ich Testweise auch mal 2 Tage im Oc betrieben.

Denn sogar der 2500 k reicht aus meien Augen für die Aktuellen Spiele allemal ...Zudme würde der 2600k bei deiner Graka keinen Sinn machen ... 2500k reicht volkommen , und wie gesagt wenn dann limitiert die graka
 
Zuletzt bearbeitet:

arber97

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.594
Noctua NH-D14?

Der ist doch schon veraltet. Wenn dann en Thermalright Silver Arrow...

Peace
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.737
na ja, Soundkarte finde ich jetzt nicht sooooo wichtig.
Wenn er mit dem onboard sound zufrieden ist, wieso sollte er sich ne soundkarte holen?
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.148
2600k raus, 2500k rein, für Gaming völlig ausreichend

P8P67 Deluxe raus, P8P67 (ohne irgendwas) rein, siehe oben

OCZ Revo Drive Raus, OCZ Vertex 3 120GB bzw 240 GB rein

Fast genau so schnell was die Transferraten angeht, aber kein Raiddrive wie die OCZ.
Man kann von ihr booten, aber man braucht ein wenig Hintergrundwissen um es zum laufen zu bringen.

Rest ist OK

@T-DSC: wenn man mal wieder keine Ahnung hat....:rolleyes:
 

arber97

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
Der Noctua NH-D14 ist bei extremen Oc kühler als der Silver Arrow (hab ich oft gehört)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
na ja, Soundkarte finde ich jetzt nicht sooooo wichtig.
Ich meine damit Soundkarte + Kopfhörer. Ich bin mir 100% sicher, dass die absolute Mehrheit der hier mitlesenden User nicht den Hauch einer Ahnung hat, wozu echtes Hifi, auch aus der untersten Preisklasse fähig ist.

Konkret spreche ich von dieser Kombination:

https://www.computerbase.de/forum/threads/akg-k530-asus-xonar-dx-zalman-zm-mic1.851877/

Wenn es vom Budget passt, würde ich aber einen AKg K601, Beyerdynamic Dt 770 pro oder Denon 200 kaufen und an eine Asus Xonar Essence anschliessen.

Aufgrund der potentiellen 10-20 Jahren Lebensdauer eines Hifi Kopfhörer lohnen sich die Ausgaben dafür sehr.
 

GhostForce

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Ansonsten fehlt mir bei dir irgendwie der Sound. Womit untermalst du deine Spiele angemessen tonal und erzeugst die Athmosphäre für die tolle Grafik?

Zur Sache mit dem Sound hab ich mir bis jetzt keine Gedanken gemacht, da ich schon immer eine onBoard Soundkarte benutzt habe. Von daher habe ich keine Erfahrung in diesem Bereich.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418

GhostForce

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
So ich habe mal den Post angepasst.
Habe die Preise einmal mit und ohne Soundkarte aufgelistet, da ich wie gesagt keine Erfahrung damit habe und mich erst darüber informieren muss.

Ist ja schon Einiges vorgeschlagen worden, nochmal danke an alle. :D

OCZ Revo Drive Raus, OCZ Vertex 3 120GB bzw 240 GB rein

Man kann von ihr booten, aber man braucht ein wenig Hintergrundwissen um es zum laufen zu bringen.
Schonmal gut wenn diese Bootfähig ist, wenn jemand zufällig nähere Informationen hat, was man dafür tun muss, würde ich mich über einen Post freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Ich sehe gerde dass du das Roccat Kave hast. Die Essence lohnt sich nur, wenn du dieses ,gelinde gesagt, bescheidene Konstrukt eines Headsets gegen einen der besagten Kopfhörer tauschst. ;)
 

GhostForce

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Ich sehe gerde dass du das Roccat Kave hast. Die Essence lohnt sich nur, wenn du dieses ,gelinde gesagt, bescheidene Konstrukt eines Headsets gegen einen der besagten Kopfhörer tauschst. ;)
Nun ich vertraue dir mal ein diesem Punkt, obwohl ich mich doch frage was es an diesem Headset auszusetzen ist? Ich hoffe du kannst mich dahingehend aufklären. ;)

Und dann noch mal ne allgemeine Frage:

Ist für eine GTX 580 ein i7 2600k oder ein i5 2500k besser? (Nich das ich mir die Graka kaufen würde aber mich interresiert es^^)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Nun ich vertraue dir mal ein diesem Punkt, obwohl ich mich doch frage was es an diesem Headset auszusetzen ist? Ich hoffe du kannst mich dahingehend aufklären.
Ganz einfach. Headsets und 5.1 Produkte sind generell nicht empfehlenswert. Headsets deshalb nicht, weil sie für die gebotene Klangqualität um gut 50% zu teuer verkauft werden und 5.1 im besonderen, da das Gehirn den Raumklang aus den den Laufzeit/Lautstärkeunterschieden des Sounds errechnet. Wenn du also zwei Treiber in einem Kopfhörer hast, können die sehr viel besser arbeiten, als fünf kleine, minderwertige Treiber, die zum selben Preis verkauft werden.

Verstehst du was ich meine?
 

Wow4ikRU

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
772
ein i5 2500k hat in etwa gleiche Leistung bei den Spielen (wenn du auch noch was anderes mit ihm machen willst, dann den i7 aber fürs zoggen reicht der i5 vollkommen aus) Da kannste auch ne GTX 580 mit befeuern. Zudem lässt sich der i5 2500k exelent übertackten. Ich werde mir im Sommer nach der Vorstellung der Buldozer von AMD hohlen (hoffe die Preise gehen dann noch etwas runter:evillol:
 

GhostForce

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Ganz einfach. Headsets und 5.1 Produkte sind generell nicht empfehlenswert. Headsets deshalb nicht, weil sie für die gebotene Klangqualität um gut 50% zu teuer verkauft werden und 5.1 im besonderen, da das Gehirn den Raumklang aus den den Laufzeit/Lautstärkeunterschieden des Sounds errechnet. Wenn du also zwei Treiber in einem Kopfhörer hast, können die sehr viel besser arbeiten, als fünf kleine, minderwertige Treiber, die zum selben Preis verkauft werden.

Verstehst du was ich meine?
Hm ok soweit ist das klar, auch wenn ich kein Experte der Funktionweise des menschlichen Gehörs bin.^^

Da solche Köpfhörer nie benutzt habe, werde ich sie irgendwo testen müssen.
Mal sehen ob sich irgendwo wer findet, bei dem ich das tun kann.
Danke für die Infos.



ein i5 2500k hat in etwa gleiche Leistung bei den Spielen (wenn du auch noch was anderes mit ihm machen willst, dann den i7 aber fürs zoggen reicht der i5 vollkommen aus) Da kannste auch ne GTX 580 mit befeuern. Zudem lässt sich der i5 2500k exelent übertackten.
Gut zu wissen, kann man bestimmt gebrauchen falls man von nem Kumpel gefragt wird.
Auch dir danke für die Info.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Da solche Köpfhörer nie benutzt habe, werde ich sie irgendwo testen müssen.
Mal sehen ob sich irgendwo wer findet, bei dem ich das tun kann.
Danke für die Infos.
Die Lösung ist denkbar einfach und absolut kostenfrei. Bestell sie bei www.thomann.de! Dort hast du 30 tage Rückgaberecht und zahlst keinen Versand für den Weg von und zu dir. Es ist auch gar kein Problem 2-3 KH zu ordern und nur einen zu behalten.

BEachte aber bitte, dass du sie nicht am Onboardsound, sondern besser an der Essence testest und 1-2 Tage einspielen lässt!
 

GhostForce

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Die Lösung ist denkbar einfach und absolut kostenfrei. Bestell sie bei www.thomann.de! Dort hast du 30 tage Rückgaberecht und zahlst keinen Versand für den Weg von und zu dir. Es ist auch gar kein Problem 2-3 KH zu ordern und nur einen zu behalten.

BEachte aber bitte, dass du sie nicht am Onboardsound, sondern besser an der Essence testest und 1-2 Tage einspielen lässt!
Hm, dann hab ich aber das Problem, dass ich mir zuerst die SoundKarte kaufen müsste um die Kopfhörer zu testen und soweit ich weiß kann ich ggf. die Soundkarte nicht umtauschen, oder irre ich mich da?
 
Top