Gaming PC zum ersten mal Eigenbau

G

Gwad

Gast
Hallo!
Ich habe vor mir einen PC selber zu bauen und habe mir da folgende Teile rausgesucht:

Mainboard: GIGABYTE GA-790FXTA-UD5
Prozessor: AMD PHENOM II X4 965 BLACK EDITION BOXED
CPU Kühler: Scythe Yasya SCYS-1000
Arbeitsspeicher: CORSAIR DOMINATOR 4GB KIT DDR3-1600 CL9
Graka: MSI R5770 HD HAWK
Festplatte: SAMSUNG 1TB SATA II 3,5" HD103SJ
Laufwerk: SAMSUNG BLURAY-ROM RETAIL SATA SH-B083
Netzteil: BE QUIET DARK POWER PRO P8 750W
Gehäuse: AEROCOOL ExtremEngine 3T

Ich habe viel Wert darauf gelegt, dass das System noch lange ausbaufähig bleibt. Am Mainboard haben mir die Sata III und die Usb 3.0 Schnittstellen gefallen, die bestimmt noch von nutzen sein werden. SSDs werde ich mir zulegen, wenn die Preise weiter gesunken sind. Deswegen vorerst eine schnelle und große 1TB Platte von Samsung.
Ich habe den auch so ausgelegt, dass ich später einmal gut übertakten kann und eine zweite msi Hawk einbauen kann, deswegen auch das Netzteil mit 750. <- trotzdem zu viel?
Ansosten scheint er ziemlich leise zu sein was mich auch sehr gefreut hat. Das Gehäuse hat ja Lüftersteuerungen, sodass mann es nur bei bedarf hochdrehen kann.

Gibt es dabei schon irgendwelche Haken? Ich bin mir nur wegen dem Ram noch unsicher, denn viele verbauen bei dem X4 965 einen Ram mit 1066 mhz. Wie sieht es da mit den Latenzzeiten aus? Was ist da bei dem Cpu am besten wenn ich mal übertakten möchte?

Wegen dem CPU Kühler habe ich gestern fast nen halben Tag in etlichen Tests gestöbert und da fand ich den Scythe Yasya von der Leistung, Lautstärke und dem Preis hervorragend geeignet.

Das ganze System würde ich in den nächsten 2 bis drei wochen möglichst bei einem Hersteller kaufen, denn ich warte noch bis die Msi Hawk mal wieder in Onlineshops auftaucht... Irgendwie ist sie überall vergriffen außer bei Pixmania, wo sie aber über 200 € statt 159 kostet.


Vielen Dank im Voraus für eure Ratschläge! :)
 
A

AMD User

Gast
msi hawk sollte eol sein.also end off life.würde lieber den neuen 890fx chipsatz nehmen.braucht auch weniger strom.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
würde dir eher zu einem günstigeren mainboard mit amd770 oder 870 chipsatz raten, beide gibt es auch mit usb3 und sata3. auf crossfire müsstest du dabei zwar verzichten aber das macht sowieso recht wenig sinn.
Arbeitsspeicher: CORSAIR DOMINATOR 4GB KIT DDR3-1600 CL9
ist recht teuer und aufgrund der hohen kühler kann es zu problemen mit dem cpu kühler kommen, würde da eher günstigeren raussuchen.
Netzteil: BE QUIET DARK POWER PRO P8 750W
unnötig viel leistung für so ein system. selbst wenn du an der crossfire idee festhälst würden 600w locker reichen, ohne crossfire reichen sogar 500w.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AMD User

Gast
für 200 euro kriegst auch 5830.ist aber halt nicht so sparsam wie die 5770.
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Würde auch eher empfehlen, ein günstigeres Board und günstigeren Speicher zu wählen. Das auf diese Weise gesparte Geld wäre sinnvoller in eine stärkere Graphikkarte - wie z.B. die ATI 5850 - investiert, davon profitiert ein - von Dir beabsichtigter - Spiele-PC eher als von einem 790FX-Chipsatz oder 1600er-Speicher.
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
Ja, die wird ausgewechselt durch eine "billigere und schlechtere" Version.
 
G

Gwad

Gast
kann mir dann jemand noch einen passenden Ram empfehlen?

Das mit der Hawk ist schade...
jetzt guck ich gerade nach der R5850 Twin Frozr II.

Dann werd ich wohl das Be Quiet Straight Power CM 4/580 Watt nehmen.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Zuletzt bearbeitet:

isirounder

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
160
ich würd noch ma daran erinnern auch kundenrezensionen im auge zu habn
und auch darauf zu achten, dass es möglichst nich "bulk" produkte sind
 
Top