Gaming Rechner - Budget: 1300-1400€

Hochy

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
41
Prozessor: Core 2 Duo E6850 @ 3,00Ghz

Prozessorkühler: Scythe Andy Samurai Master, Sockel 478,775,754,939,AM2

Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3

Ram: 2x MDT 1024 MB @ 800 Mhz

Grafikkarte: Geforce 8800 Ultra MSI OC Edition

Gehäuse: Antec Nine Hundred

Laufwerk: Samsung SH-203B

Netzteil: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 500 Watt

HDD: Samsung HD401LJ 400GB

Sound: Logitech X-230 2.1 System

Tastatur:Cherry G85-23000DE-2 STREAM Corded MultiMedia Keyboard, schwarz

Maus: Microsoft Habu Laser Gaming Mouse

Hallo Leute, ich denke hier bin ich richtig, damit ihr meine Zusammenstellung bewertet und ausbessert. Ich war schon in einigen Foren und hab nachefragt ob alles passt und nun zum Abschluss frage ich bei der wahrscheinlichen besten Community nach die es in Deutschland für HardwareProbleme gibt.

Um zu den Bauteilen zu kommen, ich denke viele werden bei der Ultra aufschreien, Wieso keine GTx?!, nunja weil ich einfach das beste haben will es ist mir zwar immer wieder durch den Kopf gegangen ob ich doch nicht die GTx nehmen soll aber nein ich werde auf alle Fälle die Ultra nehmen. Zwar könnte ihr gerne versuchen mich von der Ultra abzubringen aber versprechen tue ich nichts.

Naja kaufen werde ich das ganze bei Hardwareversand.de bis auf das Gehäuse und die Graka.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Probleme aufzeigen die sich ergeben könnten, danke.
 
Prozessor: Core 2 Duo E6850 @ 3,00Ghz <---- Scheiss P/L Verhalten nimm den E6750 hast fast gleiche Power für weniger Geld

Prozessorkühler: Scythe Andy Samurai Master, Sockel 478,775,754,939,AM2 <- OK

Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3 <--- OK

Ram: 2x MDT 1024 MB @ 800 Mhz <--- OK evtl könntest du mit deinem gesparten durch prozessor und Graka 4gb nehmen

Grafikkarte: Geforce 8800 Ultra MSI OC Edition <-- Ultra brauchst du nicht nimm die billigste GTX kostet 100€ weniger und nur 5% weniger Power die du durch kleines OC herausholen kannst

Gehäuse: Antec Nine Hundred <-- ka kenn ich nicht

Laufwerk: Samsung SH-203B <-- OK

Netzteil: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 500 Watt <-- OK wobei evtl auch schon 450 reichen würden

HDD: Samsung HD401LJ 400GB <-- OK

Sound: Logitech X-230 2.1 System <-- OK

Tastatur:Cherry G85-23000DE-2 STREAM Corded MultiMedia Keyboard, schwarz <- OK

Maus: Microsoft Habu Laser Gaming Mouse <- OK

so mal meine Vorschläge und das mit dem "Wieso keine GTX weil ich das beste will" das is schwachsinn, die Mehrleistung steht in keinster Weise zur Performance.. die GTX kannst locker auf die Power der Ultra takten jedoch ist die Ultra schon (fast) am Ende und du wirst nicht mehr viel rausholen können..

Ergo -> GTX >> Ultra ^^ so seh ich das zumindest.. und etwas Geld zu sparen ist NIE falsch ;) kann man dann in andere Bauteile stecken
 
Sehe ich ganz genau wie mein Vorredner!

- Ein Ultra und dann auch noch OC ist totaler Schwachsinn! Nimm die billigste GTX die du bekommen kannst!

-- NT würden auch 450 Watt reichen

- Rest prima, wobei ich eher einen e6750 nehmen würde
 
Wie meine Vorredner signalisieren erwarte dir nicht zu viel von einer Ultra OC. Sind im Schnitt unter guten Vorraussetzungen ca 10% schneller als ne normale GTX.

Jedoch gibt es keine Garantie ob eine normale GTX die Ultrataktraten auch anstandslos erreicht. Ist immer so eine Glückssache, genauso wie bei der CPU. Würde aber wenn dann auch zu einer normalen GTX greifen und testen wie weit sie sich Ocen lässt.

Vorteil der OC-Versionen ist natürlich die Garantie. Wer selber experimentiert verliert seine Garantie falls der Hersteller jegliche Veränderungen an der Karte nachweisen kann.... Musst du also selber entscheiden ob dir eine Ultra das Geld wert ist!

https://www.computerbase.de/2007-05/test-nvidia-geforce-8800-ultra/

Die momentan leistungsstärkste Grafikkarte (Ultra) mit Garantie ab Werk ist diese hier:
http://geizhals.at/deutschland/a255931.html
 
Zuletzt bearbeitet:
ich würde auch nen E6750 nehmen, oder gleich ne Q6600!

8800 Ultra lohnt sich net! nimm die günstigste 8800 GTX oder 2*8800 GTS im SLI!
 
Ich will ja nicht übertakten, gerade bei Hardware Teilen will ich die Garantie nicht aufs Spiel setzen gerade bei der Grafikkarte die doch leicht einen 500er kostet daher will ich das einfach nicht. Finde die OC Version auch wie gerufen von dem her..

Warum den E6750? Der hat 2,66Ghz der E6850 hat aber doch noch ein Stück mehr nämlich 2,93 Ghz soviel ich das jetzt weiß.

Aber bremst der CPU nix ein, wenn ich den E6750 nehme? Denn bei den Benchmark Test stand immer das die Grafikkarte sicherlich mehr kann aber das alles durch den CPU begrenzt ist?
 
Eins vorweg. Mit dem E6850 (2x3Ghz) machst du keinen Fehler. Erinnere mal an andere Zeiten wo ein z.B. AMD X2 4800+ noch über 600 Euro kostete. Ist noch gar nicht so lange her.

Wenn dir die Garantie wichtig ist dann greif zu den OC-Versionen.

Gebencht wird meist in niedriger Auflösung und ohne performancefressende Qualitätseintellungen. Daher limitiert schnell die CPU. Dreht man den Spieß um und dreht die Auflösung höher, schaltet Antialiasing bzw erhöht die Qualitätseinstellungen rapide dreht sich das ganze sehr schnell. Die Grafikkarte wird mehr gefordet und die CPU spielt nicht mehr ganz so eine große Rolle.

Kommt aber auch immer darauf an ob ein Game CPU- oder Grakalastig ist. Games wie Command&Conquer sind mehr CPU lastig, da ziemlich viel gerechnet werden muss. F.E.A.R. z.b sind wieder eher Grafikkartenlastig, da ziemlich viel dargestellt werden muss wie z.B. Soft Shadows, Lichteffekte,.... !
 
Zuletzt bearbeitet:
@VAN-DOOM: Und was sagst du zur Grafikkarte, Ultra richtige Entscheidung, weil ich höre ja von allen Seiten immer nur "Nein nimm Sie nicht.."

Dabei ist doch die Ultra um ca. 10% schneller als GTx und bietet auch einiges zu dem Preis.
 
Ich sags mal so.
Z.B. die EVGA 8800 GTX KO ACS³ kostet bei Alternate 599 Euro.
Die 8800 Ultra Superclocked 699 Euro. Also 100 Euro mehr.

Meist vollbringt aber auch diese keine Wunder. 100 Euro sind eine Menge Geld das man schon fast wieder in z.b. Mehr Arbeitsspeicher investieren kann falls man ein 64bit Betriebssystem nutzt.

Meine Meinung ist wenn ein Game mit ner 8800 GTX ruckelt, ruckelt es auch oft bzw ziemlich schnell mit einer 8800 Ultra. OC-Versionen rentieren sich wegen dem hohen Aufpreis meist einfach nicht.
10% können sicherlich manchmal über Ruckeln und nicht Ruckeln entscheiden aber das ist eher selten der Fall.

An deiner Stelle würde ich zu dieser hier greifen, ist billig und hat genug Power für alle aktuelle Spieletitel:
http://geizhals.at/deutschland/a259454.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochy schrieb:
Dabei ist doch die Ultra um ca. 10% schneller als GTx und bietet auch einiges zu dem Preis.
WOW 10% schnelller, oh mein Gott, das ist unglaublich :freak: Mein Gott junge, denk mal nach! An der 10% mehr Power wird es wohl kaum liegen, ob du ein Spiel zocken kannst oder nicht. Eine Geforce 8800 GTX gibt es für 430 Euro, eine Ultra ab 540. Wenn du jetzt denkst, die 10% Merhleisung, würden einen Aufpreis von 110 Euro rechtfertigen, ist dir leider nicht mehr zu helfen :lol:
 
stimm ich allen voll zu....zahlt sich nicht aus ne ultra zu kaufen

wie alle anderen schon gesagt haben du kannst das gesparte geld in andere hardware reinstecken ;)
 
So wenn ich von der Ultra Version weggehe und diese Zotac nehme bleiben mir 130€, aber wohin investieren?
 
1.) Möglichkeit: Einfach sparen, und für späteres Aufrüsten bei Seite legen, nur weil man 1400 Euro hat, muss man diese nicht auf Biegen und Brechen aus dem Fenster werfen. Wenn man das immer so macht, endet das ganze mit einem Leben in einer Mietwohnung ;)
2.) Möglichkiet: Direkt 4 GB RAM, günstiger wird der nämlich nicht mehr in Absehbarer Zeit
 
Wie wärs mit einer Soundkarte (Creative Xifi,..) oder Razer Death Adder Maus oder mehr Arbeitsspeicher wie erwähnt?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wie vorhin schon gesagt.. nen E6750 reicht locker.. und wenn du meinst die CPU bremst die Grafikkarte dann schau man in den OC Thread.. mit dem E6750 sind taktraten um 4GHZ möglich stable mit Luftkühlung.. ich denke das beantwortet alles ;)

und wenn dir 110€ für 5 - 10% (10% sinds nicht immer) mehr wert sind dann tu es und kauf die, hindert dich keiner dran..

4GB Arbeitsspeicher würde ich bei 64Bit auch empfehlen ;)
 
4GB sind wirklich nur mit einem 64Bit Betriebssystem zu empfehlen. Es gibt zwar die Möglichkeit mit Hilfe von PAE die 4GB auch auf nem 32Bit OS anzusprechen, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass das System sehr instabil wird.
 
ich würde mir das geld sparen und nur 2 GB kaufen, ist genauso wie mit quad core.

zur zeit braucht man es nicht für spiele!
 
Zurück
Oben