Gaming und Video Bearbeitung

oberheld

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Hallo erstmal,
Danke schonmal für eure Hilfe.
Habe jetzt in der letzten Zeit viele Posts gelesen, doch ich kann mir selber noch kein geeigenetes Package zusammenstellen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen...

1. Was ist der Verwendungszweck?
Office etwas, Film schauen aber vor allem für Gaming und zum Bearbeiten von meinen Dronen Fotos und Videos (FHD und auch 4k)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Ich spiele derzeit nur auf dem Laptop, deshalb keine sehr aktuelle Spiele und Qualität ziemlich niedrig (und laut durch den Lüfter). Aber möchte unbedingt wieder aktuellere Titel spielen.
Spiele aber gerne Battlefield, Counter Strike, World of Warships, Warcraft 3, Anno Reihe, Company of Heros, Dirt Reihe, und würde sehr gerne Rust, The Division und neue Assassins Creeds spielen.

Mit dem neuen Gerät dann gerne auch hohe Auflösung und gute Qualität. 60Fps und ultra Auflösung auf 4K sind nicht am wichtigsten. aber natürlich bei dem Preis durchaus erwartbar bei gewissen Spielen.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur als Hobby. Bisher wie gesagt nur am Laptop verwendet sehr limitiert. Ich glaube, dass DaVinci Resolve 16 ein recht gutes Programm für die Bearbeitung der Dronenvideos ist, da es unter anderem auch kostenlos ist. Erfahrung habe ich damit noch keine, lasse mich auch gerne des Besseren belehren.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Mit Overclocking kenne ich mich noch gar nicht aus. Ein Leiser PC wäre natürlich nice, besonders wenn man Film schauen will. Also auch bei vollem Gaming sollte er relativ leise sein natürlich und nicht zu heiß werden. (Flüssigkeitskühlung?) (Deshalb auch ein Gehäuse wo man die Beleuchtung kontrollieren kann wenn überhaupt)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Vorerst soll mal nur einen Monitor unterstützt werden. (Ist noch vorhanden). Wenn ich umziehe (halbes Jahr etwa) werde ich jedoch einen neuen kaufen. Vorerst jedoch wieder nur einen. Ob das dann ein Wide Screen wird oder anderes seh ich dann... Je mehr Features unterstüzt werden wie z.B G-Sync desto besser natürlich, aber ich denke bei dem Preis sollte sowas schon dabei sein ?! Ist eben immer ein Kompromiss.


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Nur ein alter PC für Office. Habe bisher meinen Laptop verwendet zum Spielen
Win 8
Intel Core i7-4710 2,5Ghz
8gb Ram
GTX 850m

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1300€ bis max. 1700€ sag ich mal. Bei guter Ware lass ich mich auch zu 2000€ überreden. Man lebt nur einmal ;)
Bildschirm (noch) nicht. Ist ein noch halbwegs akzeptabler vorhanden. Bin aber für Vorschläge offen.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Am besten erst in ein paar Jahren. Also dann ggf. einzelne Teile auswechseln. 6 Jahre vielleicht?

5. Wann soll gekauft werden?
In den nächsten Wochen

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selber zusammenbauen dann


Also ordentlich Ram, eine große Festplatte für die ganzen Daten (Filme, Fotos, Games,...) und eine SSD für Grundfunktionen. Welches Setup hier jedoch am Besten ist weiß ich nicht (für Gaming und/oder Videos bearbeiten). Kenne mich eben nicht gut genug mit Hardware aus um zu sagen, dass diese oder jene Karte besser für die Sachen geeignet sind oder eine oder zwei SSD...
Betriebssystem wäre auch nicht schlecht denke ich.
Auch in der neuen Wohnung dann mit Beamer 3D Filme manchmal schauen, aber das hat noch Zeit…
Und ein Wlan Ddapter. Gibt nicht überall LAN Anschluss.
Freue mich natürlich über geeignete Vorschläge bezügl. einem gaming Monitor. Auch eine neue Maus und Tastatur brauche ich eigentlich. Wobei das vorläufig eher zweitranig ist.

Hoffe ich habe nichts vergessen.
Ja langer Beitrag. Danke mal bereits an euch alle :) Super das es sowas gibt !!!
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
es wäre gut wenn du dich mal über monitor informierst und uns mitteilst was du dir vorstellst.

maus und tasta ebenso.

man kann mit einer rubberdome für 15-40 euro spielen oder man holt sich ne einsteiger mecha für 50-100€ oder greift ab dort dann gleich zu was hochwertigerem wie einer Varmilo für 150-200€

mäuse bitte probefassen gehen

gewicht, sensor position, haptik etc spielen eine große rolle

was passt dir denn an den anderen unzähligen 1000-2000€ configs hier im forum nicht? war nix dabei?

eigentlich ist es doch ziemlich einfach

sollen in den 1500-2000€ auch der monitor drin sein?

3700x
32gb 3200er ram
b450 board wenn du P/L willst, x470/x570 wenn du etwas mehr geld loswerden willst

dazu eine 1tb 860evo/mx500 und wenn du viele daten hast (filme, fotos, musik etc..) dann hol dir notfalls ne HDD dazu.

ein 500-650w nt (be-quiet PP11 oder SP11 oder bitfenix whisper 550w etc...) gibt ja genug alternativen zu be-quiet und co. einfach mal in den anderen threads schlau machen

gehäuse nach wahl

als kühler nen macho, DRP oder noctua etc...
 

oberheld

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Danke erstmal für die Antwort.

Ja mit Maus und Tastatur muss ich mich noch mal separat beschäftigen bzw. mal ins Fachgeschäft probieren gehen. Auch Bildschirm muss jetzt ersmal noch warten, vorerst machts noch der alte.

Ja ich habe die vielen Configs hier und da schon gelesen, aber mir ist nicht wirklich klar ob ein Gaming PC auch für Video Bearbeitung geeignet ist oder ob ich da noch zusätzlich irgendwas adaptieren sollte, also von der Hardware.
Auch lese ich immer viel zu viel und kaufe mir dann ewig nichts...

Habe folgendes oder ähnliches Setup wie dieses jetzt öfters gesehen. Würde das auch für mich passen?
Auch weiß ich jetzt über Herstellergarantien nicht Bescheid, also welche da besser sind.
Ist preislich glaube zwischen 1500-2000

AMD Ryzen 9 3900X
MSI X470 Gaming Pro Max
G.Skill F4-3600C16D-32GTZNC
be quiet! Dark Rock Pro 4
Gigabyte RTX 2080 SUPER Gaming OC 8G
Corsair Force MP510 960GB
be quiet! Straight Power 11 750W
Fractal Design Meshify S2 Black TG Dark Tint

Ist hier auch genug Kühlleistung vorhanden? Habe jetzt die meisten Setups ohne Wasserkühlung gesehen. Denke wenn man die Komponenten selber gut belüftet und das Gehäuse noch selber sollte das reichen, oder?
Ich nehme mal an, dass er bei normalem Betrieb und Film schauen eh ziemlich leise ist.
Und Games werden oft auch mit Headset gespielt, aber sollte ja trotzdem die Umgebung nur mäßig beschallen ;)

Und Könnte bei dem Board ja ggf. noch auf max. 64gb Ram aufstocken.
Ah, und hat das dann auch alles Platz im Gehäuse? :D

Danke nochmal :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.779
AMD Ryzen 9 3900X
MSI X470 Gaming Pro Max
G.Skill F4-3600C16D-32GTZNC
be quiet! Dark Rock Pro 4
Gigabyte RTX 2080 SUPER Gaming OC 8G
Corsair Force MP510 960GB
be quiet! Straight Power 11 750W
Fractal Design Meshify S2 Black TG Dark Tint
Das sieht ja schon recht gut aus, wobei ich die eine oder andere Änderung vorschlage:

RAM: da sollte es der Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB) sein. Der hat die guten Micron-E Dies verbaut und lässt sich, wenn gewünscht, auch gut übertakten. Klick
64 GB sind derzeit mMn nicht nötig.

CPU Kühler: der "BQT Dark Rock Pro 4" ist mMn zu teuer für das, was er bietet. Wenn es ein guter Doppelturm Kühler sein soll, schau dir den Scythe Fuma 2 (SCFM-2000) an.

Es passt alles ins "Fractal Design Meshify S2 Black TG Dark Tint, dunkles Glasfenster".
 

oberheld

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Okay, danke für die Rückmeldung und deinen Vorschlag.

Muss ich bei der Bestellung auf etwas besonderes achten? Ist keines der Teile zu stark oder schwach? Also passen so gut zusammen oder? Netzteil nicht überdimensioniert?

Okay, wenn ihr glaubt dass ich damit genug power habe um 4k Videos zu bearbeiten und aktuelle Spiele in hoher Qualität zu spielen bin ich zufrieden :)

Hat noch jemand eine Empfehlung für eine HDD? Ich denke mind. 4TB an Daten wären gut, dann hält die Festplatte auch wirklich lange und muss nicht immer eine externe anschließen.
 
Top