Geforce 9600 HDMI Port defekt? durch X-Fi

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Hallo Leute,
ich habe einen Sehr merkwürdigen Fehler im Moment bei meinen PC.
Ich schildere euch mal wie genau es passiert ist

Am Wochenende baute ich meine Audigy 2 aus um meine X-FI Titanium PCIx einzubauen (Vorher alles deinstalliert und sogar mit DC gecleaned)
Soweit so gut. Umgebaut - hochgefahren. Neue Hardware gefunden die vorher gezogenen Treiber für die X-FI installiert. Neustart – immer noch alles Super. Dann die von der Creativeseite neuen Software ( Console etc.) gezogen installiert. Neustart - (jetzt passiert es!!)
Beim Neustart zeigt der Bildschirm nur diesen Pixeligen "SCHNEE" (so ungefair, siehe Bild)
http://mitglied.lycos.de/Spock552/Computerbase/Samsung%20T260HD/Monitor_09.JPG

?! Wie kann das sein? Danach hab ich alle Kabel, sowie Stromkabel der Grafikkarte Kontrolliert.Erfolglos :(
Hier sei kurz angemerkt, dass ich :
- XpertVision Geforce 9600 Grafikkarte PCIx
- DFI LanParty UT nF4 Ultra-D Mainboard
- X-Fi Titanium PCIx
- 24" TFT über HDMI Port angeschlossen
am laufen hab.

So nach einiges Hin und Her probieren. Steckplätze getauscht….voriger Zustand wieder hergestellt (Ohne X-Fi gebooted) etc. - ohne erfolg. Schloss ich meinen Monitor nicht über das HDMI Kabel an sondern über den VGA (Anschluss) - an den DVI Port (über Adapter) der Grafikkarte an. Und siehe da - er zeigt ein Normales Bild an. Und die neue Soundkarte funktioniert auch.

Also wie kann das denn bitte schön sein?
Wie kann nach einer Treiber/Software Installation nach einen Reboot der HDMI Port (kaputt?!) gehen? Beim Einbau wurde auch auf ESD geachtet!
Ich kann mir das nicht erklären? Würde gern weiter den HDMI Port benutzen.
 
1

1668mib

Gast
Typisches Beispiel für selektive Wahrnehmung des Menschen... man macht etwas, und beeinflusst damit etwas anderes, was aber damit wohl gar nichts zu tun hat, aber man ist überzeugt, es muss einen Zusammenhang geben. (Beispiel auch: Münzwurf-Automaten... Münze fällt durch - man reibt - Münze bleibt nächstes Mal drin... muss einen Zusammenhang geben ... naja, die Wahrscheinlichkeit, dass eine normale Münze einfach so durchfällt ist halt beispielsweise 1 zu 10... dass die selbe Münze zwei mal hintereinander durchfällt dann logischerweise 1 zu 100...)

Ich würde den Monitor mal an anderem Geräten probieren oder an deinem Rechner nen anderen Monitor. Wichtig ist halt dass du immer die digitalen Ein-/Ausgänge benutzst...

@hardwärevreag: Gut, dass du geholfen hast! Die Welt wurde wieder ein Stück besser durch dich. *thumbs up*
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
@hardwärevreag
Herzlichen Dank für die Info. Das Stimmt sogar, es gibt den PCIe & PCI-X Bus.Und sicherlich meinte ich PCIe!:)

@1668mib
Es ist doch wohl naheliegend das wenn das System verändert wurde, das man dort den Fehler sucht. Oder ?
Sowohl gleich in meinen Falle wirklich nichts (Treiber update / Soundkarte eingebaut) an der Fehlerquelle -> Monitor/Graka verändert wurde. Daher schon sehr merkwürdig.
Daher Poste ich ja meine unheimliche Begegnung am Wochenende hier :-) Weil für mich absolut kein zusammenhang ersichtlich ist. :/

Also der Monitor ist von HP und man kann die Ausgänge manuell auswählen. Aber er stellt sich auch automatisch um sobald ein entsprechendes Gerät angeschlossen wurde. Das hab ich schon ausprobiert.

@michael22971
Was meinst du mit der TV Eingang aktiviert??
 
1

1668mib

Gast
Das wichtigste ist es erst mal herauszufinden, was die Ursache ist, also was das Problem verursacht!
Daher musst du entweder den Monitor mal an einem anderen Rechner oder an deinem anderen Rechner einen anderen Monitor (wie gesagt, immer via DVI/HDMI9 testen.

Und dass es einen Zusammenhang geben muss, sagen auch die meisten der Münz-am-Automat-Rubbler, schließlich ist sie danach nicht durchgefallen...
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Hey,
gut dann muss ich erstmal rum fragen. Wer einen HDMI Monitor bzw. eine HDMI-Grafikkarte hat, weil ich nämlich keines von beiden zu hause "rumstehen" hab :D

Ach da fällt mir ein. Und dann? Was bringt mir das? Kann ja nur bei rum kommen das
1) Der Monitor bzw. vom Monitor der HDMI Port defekt ist
2) Die Grafikkarte bzw. der HDMI Port der Grafikkarte defekt ist.

Klasse -.-
Kann der einzelne Port überhaupt beschädigt werden?
 
1

1668mib

Gast
Die Frage ist nciht ob der Port beschädigt werden kann... alles kann beschädigt werden.

Das Ziel ist es mal weg vom Konjunktiv zu kommen und hin zu den Fakten.

Und zu wissen was kaputt ist dürfte für dein weiteres Vorgehen sicher eine Rolle spielen. Man hat ja gelegentlich auch Garantie auf Hardware...

Du hast aber bestimmt irgendwelche Freunde, die vielleicht auch einen Rechner haben?
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Evtl würde es zur Fehlereinkreisung reichen von einer Linux-Live-CD/DVD zu booten, um dann zu gucken, ob Windows nicht bloß Schluckauf hat ? Ich hab allerdings kp, ob die aktuellen Distris direkt HDMI unterstützen.
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Guten Morgen Leute,
danke erstmal für eure Antworten!

@Korgull
Ein schneller Versuch wäre es wert!
Cool wäre es wenn jemand mir eine Linux Live Distribution mit HDMI Unterstüzung empfehlen würde

Dann hat sich bei mir eine Frage gestellt, ob vllt es auch am Nvidia Treiber liegen kann. Greift dieser schon beim Booten?! (Glaube eher nicht)
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Hmm, Du kriegst also direkt beim Neustart, also quasi nach dem Einschalten den Schnee ? Dann ist das mit Linux eigtl auch hinfällig. Da haben Windows und Nvidia noch nicht ihre Wurstfinger drin. Sollte dem so sein, könntest Du evtl mal einen CMOS Clear versuchen.
 
1

1668mib

Gast
@Ghost-T: Warum sollte irgendeine Software explizite HDMI-Unterstützung brauchen? Hat dein BIOS denn explizit HDMI-Unterstützung? Hat es dein Windows, wenn du noch keine spezielllen Grafikkarten-Treiber installiert hast?

Was interessiert es denn die Software, wie die Grafikkarte die Bilder überträgt? (HDCP mal außen vor..)
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Ihr habt ja recht...
Vllt. Sollte ich mal CMOS Clear vom meinen Main Board...
müsste doch über nen Jumper etc. gehen oder?Muss mal ins Handbuch gucken
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Guten Morgen,
bin noch nicht dazu gekommen. Hab aber jetzt alle Kumpels abgeklappert viele haben halt nur nen alten Rechner ohne HDMI Port -.-
Mir wurde auch geraten das Kabel mal zu überprüfen vllt. ist das defekt.
Ansonsten werde ich mal zum Händler neben an fahren und dort den Monitor testen.
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Was soll das denn jetzt ?
Also wenn jemand nicht täglich zockt, wozu braucht er dann immer eine aktuelle Grafikkarte?
Einige zocken zwar haben aber alle Grafikkarten mit DVI und überhaupt haben die Monitore von denen überhaupt kein HDMI ^^
 

Ghost-T.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Muss man das verstehen?
Ich hab dieses We einfach aus juks bzw. weil mein Bruder mit einem Bildschrim-Kalibrierungsgerät da war, das HDMI Kabel benutzt und siehe da es funktioniert wieder -.-
Verstehe ich nicht! Bin aber heil froh. :D
 
1

1668mib

Gast
Mich hätte es auch wirklich gewundert, dass die Soundkarte in irgendeiner Form die Ursache gewesen sein könnte...
 
Top