Gefühlt startet Win 10 schneller

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

nubiraCDX

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
246
Hallo, eigentlich wollte ich Win 10 nur mal ausprobieren und bin dabei geblieben. Man sollte nicht alles schlecht reden. Sicher fehlen auch mir einige sinnvolle Erweiterungen im zum Beispiel im Edge Browser (Werbeblocker, Übersetzerapp, ...). Die Zeit wird's zeigen. Ich denke nur, das Win 7 in naher Zeit auch mit den noch gelieferten Sicherheitsupdates für neue Software nicht gerüstet ist.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.295
ähm... und gibt es hier jetzt irgendeine diskussionsgrundlage oder soll das nur eine kurze statusmeldung darstellen?
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744
win 10 startet sogar messbar schneller
 
M

Moriendor

Gast
Kann ich so nicht bestätigen. Es mag sein, dass der Bootvorgang von BIOS bis Anmeldebildschirm einen Hauch (ein oder zwei Sekunden?) schneller geht, aber dafür braucht es dann einen Tick länger bis alle Dienste und Taskbarelemente geladen sind. Ich kann gegenüber Windows 7 jedenfalls keinerlei Geschwindigkeitsvorteil feststellen (auf mehreren PCs).
Ich kann nur vermuten, dass diejenigen, die spürbare Zuwächse erleben, ein hoffnungslos vermülltes Windows 7/8.x hatten und dann ist natürlich klar, dass Windows 10 erst mal schneller ist.

Auch sonst kann ich mit einer Ausnahme keinen Geschwindigkeitszuwachs feststellen. Die Ausnahme lautet Dienste wie uPlay, Origin usw. ... diese starten tatsächlich schneller, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man sich darüber freuen sollte, falls dies nämlich daran liegen sollte, dass die Login Credentials in Windows verankert sind(?)

Was anderweitig dagegen behauptet wird wie z.B. dass Dateioperationen oder die Suche schneller ist, kann ich nicht nachvollziehen. Ich arbeite grundsätzlich ohne Indizierung (SSD) und die Suche ist genauso schnell wie unter Windows 7. Das nimmt sich nix.
Das Löschen von Dateien dagegen ist manchmal deutlich langsamer unter Win 10. Das ist komisch uneinheitlich. Manchmal klicke ich rechts, dann 'delete' (ja englisches Windows) und die Datei ist sofort weg wie unter Windows 7, aber manchmal geht auch kurz das Löschen-Fenster für ca. 1 Sekunde auf (selbst bei kleinen Dateien). Das war bei Win 7 nicht so. Da ging das immer sofort.

Alles in allem würde ich sagen nimmt es sich nichts. Ein gut gepflegtes(!) Windows 7 ist mit Sicherheit nicht langsamer als ein neues Windows 10.
 

Mardock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
479
von 18-20 sekunden ging es bei mir auch auf 12-14 sekunden runter (bis zum desktop)
edit:einige spiele laufen auch deutlich besser
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.354
Wenn man Windows 10 "richtig" installiert, dann sind es 5-6 Sekunden. Man sieht den Windows Ladekringel mit einer halben Umdrehung und dann schon den Desktop.

Windows 10 ist schneller als Windows 7, denn es ist ja Windows 7 mit Verbesserungen.

Nur wen interessieren die 5 Sekunden wirklich?
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.457
Ist das wieder ein Thread an denen sich User wie Moriendor austoben können ? Könnt ihr nicht bei einem Thread bleiben ?
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.327
nubiraCDX hat es scharfsinnig erkannt und den Finger - ach was - seine gesamte Hand in die gesellschaftliche Wunde gelegt.

Gut, es mag vielleicht 1-2 Miesepeter geben, die sagen könnten: 5-10 Sekunden mehr oder weniger beim Start eines Rechners ist irrelevant. Schließlich vergeudet man am Tag unzählige Sekunden und gar Minuten selbstverschuldet bei unwichtigen Tätigkeiten.

Aber nubiraCDX hat sich von diesen Miesepetern nicht ins Boxhorn jagen lassen. Nein, er spricht klar und durchdacht genau das aus, was unser Zusammenleben funktional verbessert.

Ja, diese horrende Zeitersparnis wird unsere Leben signifikant verbessern. Dank nochmals an nubiraCDX, das er den Mut und den Mumm hat, um dies öffentlich klarzustellen. Danke mein Freund :)
 

fuyuhasugu

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.410
Der scheinbare deutlich schnellere Boot von Windows 10 ist doch nur ein Trick, den es mit Fast Boot in ähnlicher Form schon vorher von Mainboardherstellern (AsRock) gab. Beim normalen Boot nehmen sich die beiden Systeme fast gar nichts. Mit der schnelleren Anzeige des Anmeldebildschirms ist der Bootvorgang ja nicht beendet. Windows 10 ist fleißig weiter im Hintergrund beschäftigt und kann entsprechende Funktionalität auch erst nach dem Start des entsprechenden Dienstes bereitstellen. Und ob man sich jetzt noch 5 Sekunden mit der Anmeldung geduldet oder erst nach dem Anmelden die 5 Sekunden z.B. auf die Netzlaufwerke wartet, ist auch egal.

Der "Windows 10"-Upgrade-Zeitraum ist vorbei und damit auch der Grund für diese Art von "Windows 10"-Posts, jeder, der es jetzt haben möchte, kann es Windows 10 erwerben oder es auch bleiben lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.043
Ja, Windows 10 startet spürbar schneller als Windows 7. Soll es hier jetzt darum gehen, oder was soll Thema sein?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top