Gehäuse ausreichend?

swaer

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
9
Moin liebe Community,

habe mir jetzt zum ersten Mal selbst einen Computer nach längerer Recherche zusammengesucht, nachdem ich vor einigen Jahren einen Fehlkauf auf AGANDO tätigte :heul:Jedoch bin ich mir bislang nicht sicher, ob die einzelnen Teile auch in das gewünschte Gehäuse passen, evtl. könntet ihr mir dabei weiterhelfen und sogar eine Kaufempfehlung aussprechen. Natürlich dürft ihr mir auch Informationen über die restlichen gewünschten Teile geben oder Empfehlungen, damit ich möglicherweise sogar noch günstiger davon komme.

Für die einzelnen Teile habe ich mich dabei am sehr schönen FAQ orientiert:
(https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/)

Ach und noch eine Kleinigkeit:
Ist ein W-LAN Adapter notwendig oder tut es auch ein W-LAN Stick. Habe nämlich keine Möglichkeit für eine LAN-Verbindung?

Ich entschuldige mich im vorraus, falls ich das Ganze in den falschen Bereich geschrieben habe und freue mich auf eure Anmerkungen.

Hier die Zusammenstellung:
https://geizhals.de/?cat=WL-1118450

MfG
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
Sharkoon gibt an wie groß die hardware im S25-V sein darf. das vergleichst du dann mit den angaben zur restlichen hardware.

warum ausgerechnet diese 1070? den aufpreis vom 2600X zum 2600 finde ich zu hoch.
 

swaer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
9
Danke für die Antwort.

Hatte ursprünglich geplant eine Vega 56 zu verbauen, jedoch ist mir aufgefallen, dass diese keinen DVI-Anschluss, sondern ausschließlich HDMI und Displayport. Mein Monitor hat bloß HDMI, DVI und VGA und mit HDMI oder VGA kann ich die gewünschten 144hz nicht erreichen.

Hättest du evtl. Vorschläge für eine andere Grafikkarte?

MfG
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
@swaer:
gibts da keine passenden adapter von DP oder HDMI auf DVI? die ASUS Strix hätte nen DVI-ausgang. als 56 allerdings recht teuer, die 64 dagegen ist relativ günstig. allerdings ist man dann auch nur noch 40€ von ner durchaus guten KFA² 2070 EX entfernt und für ne 64 sollte es auch mindestens ein 650W-NT sein.

es ist schwer ne karte zu empfehlen wenn man nicht weiß was deine anforderungen (leistung, lautstärke etc) sind. ne Zotac 1070 Mini kriegt man für 299€, ne Inno3D 1070 iChill X3 V2 für 329€, ne ASUS 1070ti Cerberus für 399€.

edit: die 2070 EX hat auch kein DVI, da hab ich gepennt.
 

swaer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
9
@Deathangel008
Danke für die Antwort.

Den Adapter gibt es bestimmt, nur müsste ich dann auch (wie du schon sagtest) mehr Geld für ein besseres Netzteil ausgeben.

Ich habe schon die Anforderung, dass ich heutige Spiele ohne Probleme auf Ultra mit 60fps spielen kann (AC: Odyssey, Battlefield, Witcher, FarCry 5,..) und auch die nächsten Jahre meinen Spaß damit habe (3, 4, oder 5 Jahre). Das alles auf 1080p.
Natürlich wird der Zeitpunkt kommen, an dem ich bei Spielen nicht mehr damit rechnen kann, alles auf Ultra spielen zu können, aber da würden mir dann auch mittlere oder sogar niedrige Einstellungen genügen, soweit ich das alles mit durchgehend 60fps genießen kann.

Mir würde es auch nichts ausmachen, wenn der PC etwas lauter wird. Nur sollte es nicht komplett unangenehm laut werden. Wenn ich das Headset auf habe, höre ich davon mal abgesehen eh nicht viel vom Rechner

Ich würde jetzt einfach die jetzige 1070 mit der ASUS 1070ti Cerberus ersetzen und den Prozessor auf den Ryzen 2600 herunterstufen, womit sich der Aufpreis der Grafikkarte dann ja ergeben würde. Mit einem Bottleneck habe ich in dieser Kombination aber nicht zu rechnen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
@swaer:
klar, ULTR4!, was sonst. für die 56 würde das 550W-NT reichen. aber die 56 Strix ist halt preislich nicht attraktiv.

die kombination aus 2600 und 1070ti Cerberus halte ich für vernünftig. irgendein "bottleneck" gibt es immer, sonst hätte man ja unendlich viele fps.
 

swaer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
9
@Qualla
Im Grunde genommen hast du recht. Die 144hz strebe ich aber hauptsächlich in competetiven Shootern wie CS:GO an. Daher macht es mir auch nichts aus, sollten Story-Spiele wie Witcher oder AC: Odyssey bloß auf 60hz laufen. Vielleicht erlange ich ja sogar die 144hz auf mittleren Einstellungen, das werde ich dann sehen :)
 
Top