Gigabit Ethernet Problem

AMD-Ruler

Ensign
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
148
Hallo Leute

hab folgendes Problem...hab mir zu Weihnachten einen des ASUS A8N gekauft dass ja bekanntlich 2 Gigabit Ethernet Controller Onboard hat und da ich mit meinen Nachbarn übers LAN verbunden bin hab ich mir gedacht dass er sich ja auch ne Gigabit Karte holen könnte und wir dann schneller kopieren können.
Haben gleich ein Gigabit Switch bestellt und er sich ne Gigabit Netzwerkkarte...soweit so gut...kam heute an ich steck meinen PC an die Switch und er baut die Karte bei sich ein und installiert alles soweit.
Jetzt liefen beide Karten aber nur auf 100Mbit's....ich hab gesucht und beim Geräte-Manager unter der Netzwerkkarte auch eine Option gefunden wo man die Geschwindigkeit automatisch wählen lassen kann oder eben manuell einstellen kann. Ich hab dann manuell auf 1000 Mbit's umgestellt und auf einmal ging nichts mehr!
Das Licht ging sowohl bei der Switch als auch bei der Netzwerkkarte auf einmal immer nur kurz an und wieder aus...und an und aus immer so weiter! Zwar schon bei dem 1000er Licht aber es blieb nicht an!
Wenn ich es dann wieder auf 100 zurückstell geht es wieder...habt ihr ne Ahnung woran es liegen könnte?
Vielleicht am Kabel....ist Cat 5e, sollte ja eigentlich damit funktionieren oder lieg ich da falsch?

Wäre eurer Hilfe sehr verbunden!!

Vielen Dank!
AMD-Ruler
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruder_Joe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.013
Ich weiß jetzt zwar nicht wo der Fehler liegt, aber 100 Mbit reicht völlig aus, da der Durchsatz Festplattenmäßig eh auf ca. 50 MB/s begrenzt ist und das auch nur wenn er auch sone schnelle/n Platten wie du hat. Gigabit switches machen nur im Rechenzentrum Sinn wo 12 Rechner an einem hängen, selbst da haben die Server nur nen 100er Anschluß, ebend wegen der Festplattenbegrenzung. Habe mal bei STRATO gearbeitet daher kann ich das sagen. Deinem Nachbarn würde ich das aber nicht sagen.. jetzt wo er das schon gekauft hat.

PS: Mit dem Raid hat mein Nachredner natürlich Recht, aber dazu müßtet ihr beide ein Raidsystem haben, das schnellste was ich bei HD-Tach gefunden habe war ein Raid0 aus 2 Raptoren mit 129 MB/s.

Cat5 ist die Stärke der Abschirmung, es gibt noch stärkere wie Cat6 oder 7 aber auch ungeschirmtes Kabel, daran wird es nicht liegen denke ich. Cat5e ist genau richtig für Gbit Ethernet.

Hier noch was zu Gbit Ethernet Problemen, einfach nur geil :D
 
Zuletzt bearbeitet:

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
ich möcht ja kein Besserwisser sein, aber es können auch 100 MB mit RAID0 und mehr sein!
wie lang ist denn das Kabel? ist es genügend abgeschirmt? vielleicht irgendetwas "strahlendes" in der Nähe der Leitung? Auf meinem ASUS A8V ist ein Marvell chip verbaut und dazu ist der Virtual Cable Tester mitgeliefert. wenn du ihn hast schau mal mit dem was falsch ist...vielleicht ;)
 

[Moepi]2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.422
für gigabit ethernet brauchst du jedenfalls mal ein patchkabel, bei welchem alle 8 achtern voll durchgeschaltet sind.

Dann muss natürlich der passende Treiber drauf sein.

ist der Switch programmierbar ? schaltet der automatisch zwischen 10/100/1000 hin und her ?
und vor allem was für ein switch ist es ?

wenn dein Kumpel eine Gigabitnetzwerkkarte für den PCI-Steckplatz hat, wird das eh nichts ...
 

AMD-Ruler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
148
Also ist ein "ALLNET 8889" Switch mit 8x 1000Mbit's...die Netzwerkkarte auch von ALLNET 0123 glaub ich.
Kabel ist Cat5e
Patchkabel
Kabellänge: 20 Meter
Ist eigentlich nichts störendes in der Nähe...geht gleich zum Fenster raus und zu ihm wieder rein...hat mit 100Mbits einwandfrei geklappt.

Treiber sind die von der mitgelieferten Diskette also denk ich schon mal dass die passen sollten. Switch macht das automatisch.

Wieso soll des eigentlich nichts mit der PCI-Netzwerkkarte werden...der PCI Bus bringt doch eigentlich theoretisch 133Mbytes...ich weiß dass die Festplatte max. nur ca. 25MB's schreiben und sagen wir einfach mal 50 MB's lesen kann aber sind normale Netzwerkkarten nicht nur 100 Mbits...d.h. 1byte = 8 bits...100Mbits = 12,5Mbytes? (korrigiert mich wenn ich daneben liege...)

@Triumvirn....ja ist der Marvell drauf...wo find ich diesen Tester?
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Richtig 12,5 MByte/sec - theoretisch!

Allerdings ist der PCI Bus der limitierende Faktor. Maximal möglich sind 50MB. Das wäre das absolute Maximum vom PCI Bus.

133MB haben wir ---> 50 MB an Netzwerkkarte und nocheinmal 50 MB an Festplattencontroller. Die restlichen MB brauchen wir als Reserve, für Sound oder falls irgendwo ein Bit verloren geht. Außerdem kann man nur zu 90% einen Maximalwert erreichen. (ist eine Faustregel, die immer stimmt.) :D
 

AMD-Ruler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
148
jo...also wäre des Gigabit auch ohne Raid oder was weiß ich was schon schneller...ihr wisst ja wie des ist...Zeit ist rar! Muss alles so schnell wie möglich sein ;)
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Raid hin oder her. Auf mehr als 50MB kannst du nicht kommen. Der PCI Bus ist einfach zu schmal.

Hat eigentlich irgendjemand eine Lösung für das wirkliche Problem? Kann es unter Umständen ein IRQ Konflikt sein? Darf die Distanz zwischen Repeatern/Netzwerkkarten bei 100Mbit und 1000MBit gleich groß sein?
 

Ganto

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
253
Zitat von Sherman123:
Hat eigentlich irgendjemand eine Lösung für das wirkliche Problem? Kann es unter Umständen ein IRQ Konflikt sein? Darf die Distanz zwischen Repeatern/Netzwerkkarten bei 100Mbit und 1000MBit gleich groß sein?
hmn, guter gedanke. wenn ich mich da richtig erinnere hat glaub ich gbit-ethernet über kupfer eine maximallänge von 15m. wenn es mehr ist, wird es wohl so nicht gehen.

ganto
 

AMD-Ruler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
148
Aber ich hab auch mal probiert die Karte in einen andern PC einzubauen und da ist das Kabel nur 3M lang und dort gings auch net. Naja...wenn keiner ne Lösung hat dann schick ich das Zeug wieder zurück...
 

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.692
Unglaublich. Hier fragt jemand, wie er sein Gigabit Ethernet zum laufen bekommt und alle bringen ne Grundsatzdiskussion, ob das bei PCI oder einfacher Festplatte Sinn macht. :rolleyes:

Hast du mal versucht einfach nur eine Verbindung zwischen deinen beiden eigenen Gigabit Anschlüssen herzustellen?
Ihr könnt die beiden Rechner auch mal direkt miteinander verbinden ohne Switch.
Einfach mal kategorisch ausschließen, was es nicht sein kann.
Cat5e reicht ansich für Gigabit-Ethernet. Cat6 ist aber zu empfehlen.

mfg Simon
 

faba

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
254
Also das Gigabit ist auf jedenfall schneller, auch wenn man es mit ner normalen Festplattenconfig nur mit 50% auslastet.
Zum Problem, denke ich, das es gut am Kabel liegen könnte.
Wie Simon schon sagte, teste mal ne Verbindung direkt per crossover zwischen den beiden Rechnern.
Das müsste in jeden Fall klappen, hab ich hier auch schon mit nem Kumpel getestet, die led's leuchten dann so schön rot. :D
Naja waren aber auch nur 1,5m Kabel.
Frage mich aber grundsätzlich, warum man um zwei Rechner zu verbinden gleich nen Switch kauft. :rolleyes:


greetz faba
 

AMD-Ruler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
148
Ich werde mal versuchen die PC's direkt zu verbinden...hab irgendwo mal gelesen dass Gigabit des automatisch macht also dass man gar kein spezielles Kabel mehr braucht sondern dass man ein normales Patchkabel verwenden kann...stimmt des?

@faba....es hängen nicht nur ich und er dran sondern auch noch 3 andere PCs extra
 
Top