Gigabyte GA-965P-DS4 Sleep kaputt

Nixwiz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
16
Moin zusammen

Seit kurzem funktioniert der Sleepmodus beriebssystemunabhängig nicht mehr mit dem Board.

Unter Win7 -> Ruhezustand werden die Monitore kurz schwarz, dann gehn sie wieder an, und ich lande auf der Loginseite (Computer gesperrt)

Unter OSX 10.6.7 schaltet er sich ohne die vorherige Nachfrage mit Wartezeit sofort komplett aus, beim Neustart verfällt er in einen Loop, d.h er will starten, und noch bevor die HDDs hochgelaufen sind, bricht er ab und startet neu, und das bis der Rechner komplett stromlos gemacht wird. Und selbst danach hängt er dann beim Erkennen der Laufwerke, und benötigt einen weiteren manuellen Neustart, bis er dann schliesslich ohne Probleme hochfährt.

Im weiteren Betrieb läuft alles bestens, nur eben kein Sleep

Im Normalfall arbeite ich unter OSX, welches auf einer OCZ Vertex2 SSD läuft, ich habe jedoch ein Backup-Sys auf einer normalen HD, sowie eben Win auf noch ner anderen HD

Die Symptome sind jedoch die gleichen, reproduzierbar!

Was ich bisher ausprobiert habe:
  • - Verschiedene OS von verschiedenen Laufwerken, dabei immer die jeweils anderen Laufwerke und DVD-Laufwerk komplett entfernt
  • - Speicherriegel einzeln auf verschiedenen Bänken durchgetestet
  • - Nur das nötigste im Rechner, USB-Tastatur+Maus
  • - BIOS neu aufgespielt, in Standarteinstellungen, S1/S3 getestet
  • - Board auf kaputte ELKOs überprüft (Sichtkontrolle), Kabel getauscht

Angefangen hat es, als ich den Rechner am Abend wie gewöhnlich in den Ruhezustand versetzt habe, und er am Morgen (als er hochfahren und mich wecken sollte) in beschriebenen Boot-Loop war.
Vorher lief er ohne Hardwareänderungen Monatelang stabil

Hardware:
  • - Gigabyte GA-965P-DS4
  • - NVIDIA GeForce 8800 GTS (320 MB)
  • - Intel Core 2 Duo E7500, 2933 MHz (11 x 267)
  • - DIMM2: OCZ Gold XTC OCZ2G8002G 2 GB DDR2-800 (6-6-6-18 @ 400 MHz) 2x 2er Set (8Gig)
  • - BIOS F13b (lief der Rechner seit über nem Jahr problemlos mit)
Hat wer ne Idee, woran es liegen könnte, oder ist da was am Board hin?
Bin echt ratlos :rolleyes:
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
Eine Idee hätte ich...

Schaue in der Datenträgerverwaltung nach, ob die Windows-Systemplatte noch als "Aktive Partition" markiert ist. (Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung -> rechtsklick auf Win7-Sys Laufwerk -> Partition als aktiv markieren).

Ist aber nur eine von vielen möglichen Lösungen für das Problem. Und da es von heute auf morgen nicht mehr ging, bin ich mir auch nicht sicher, ob das hilft. Viel Glück!
 
Top