Gigabyte GA-E7AUM-DS2H - BIOS zerstört - was nun?

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.226
Hallo,

ich habe oben genanntes Board einige Jahre in meinem HTPC benutzt. Gerade eben habe ich den PC eingeschaltet und Windows 7 neugestartet, dann kam der BIOS Screen und als nächstes eine Fehlermeldung:

Main BIOS Checksum Error. Attempting to Recover....

nach ein paar Sekunden hat sich der PC neugestartet aber es kam wieder der gleiche Fehler. Nach 3-4 Versuchen habe ich den PC vom Strom getrennt und nun geht gar nichts mehr. Nicht einmal mehr der Bildschirm geht an. Ich denke er hat versucht das Bios von einem Backup zu flashen und nun ist es ganz kaputt. Kann ich da noch irgend etwas machen?
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.314
normalerweise hast du ja Dual BIOS, sonst hilft nur den BIOS Baustein tauschen oder ein neues Mainboard
 

Falc410

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.226
Ja und ich glaube dass das Dual Bios das Main Bios flashen wollte und als das nicht ging hab ich die Stromzufuhr unterbrochen habe war er wohl mitten drin am flashen. Nun bootet er aber halt nicht mehr, auch nicht vom Backup Bios.

BIOS Baustein tauschen heisst weglöten und neuen hinlöten? Das traue ich mir dann doch nicht zu.

Früher bei ASUS Mainboards gabs doch ein Notfall BIOS zum flashen wenn gar nicht mehr ging. USB Stick dran und da BIOS file drauf oder so. Gibt es sowas bei Gigabyte auch? Ich finde in der Anleitung nichts.
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.314
Zuletzt bearbeitet:

Falc410

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.226
Die Chips sind wohl im Arsch. Hab sie mir gerade angeschaut. Da sind irgendwelche Flecken drauf. Das wars dann wohl :(
 

Anhänge

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.314
die gelben Flecken sind von GB selbst, siehe bei GB Homepage

aber wie es aussieht sind die gelötet oder??? oder doch steckbar
 

BLACK COCKS 2

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.356
Zu 100% sind die verlötet.
Früher war das besser, einfach Bios Chip raus und neuen kaufen.

Du kannst dich glücklich schätzen, dass dein Board nicht wirklich teuer ist(war).
 

Falc410

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.226
Problem ist das der HTPC jetzt halt komplett schrott ist. Jetzt brauche ich ein anderes Mainboard mit Grafikkarte das stark genug ist für XBMC :(
 
Top