Gigabyte Garantie

runagrog

Commander
Registriert
März 2012
Beiträge
2.094
Liebes Forum,
ich habe vor, mir ein neues System zusammenzubauen und habe mir als Grafikkarte die Gigabyte HD 7870 OC ausgeschaut. Die Karte wird laut Test von Tomshardware unter Volllast nicht wärmer als 50 Grad, dafür war sie aber nicht sehr leise. Also wurde versucht, den Lüfter im CCC herunterzuregeln - mit Erfolg. Die Karte wurde unter Volllast sehr viel leiser. Meine Frage ist folgende: Wenn ich mir diese Grafikkarte kaufe und eben diese Einstellung vornehme, geht dies mit einem Garantieverlust einher, weil es ja eine Veränderung vom Normalzustand ist, oder hat das keine Auswirkung/darf es keine Auswirkung auf eine eventuelle Garantieabwicklung?
LG runagrog
 
CCC ist ja die offizielle Treiber-Software für AMD-Karten deswegen denke ich nicht
 
Also wenn du die Karte zuweit runterregelst und sie deswegen überhitzt und schaden nimmt, geht auf jedenfall die Garantie verloren. Das ist Selbstverschulden.
Ob das auch passiert, sofern die Karte keinen Schaden nimmt, steht in den Garantiebedingungen des Herstellers, sofern er überhaupt garantie gibt! (Gigabyte 2 Jahre)
http://www.gigabyte.de/support-downloads/customer-service.aspx

Bei mir ist die Seite allerdings verbuggt.
 
Die Karte kann nicht überhitzen, da sie genau wie CPUs eine Notabschaltung für solche Fälle hat.
 
Der Grafikchip kann in der Tat nicht überhitzen, andere Bauteile ohne Temperatursensor wie Spannungswandler und Kondensatoren schon.
 
Vielen Dank für die Antworten ! Hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Gigabytes Garantie? Solange die Grafikkarte nicht überhitzt, gibt es doch eigentlich keinen Grund, keine Garantie zu bekommen...
 
Zurück
Oben