Notiz GPU-Gerüchte: Hinweise auf die ersten RX 5500 XT aufgetaucht

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.806
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grimey und Sennox
SV3N schrieb:
Bereits im Oktober hat AMD mit RDNA seine neue Architektur vorgestellt
Die Vorstellung von RDNA war im Juni ;) Oder Juli, wenn man den Release des ersten RDNA Produkts als Zeitpunkt nehmen will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SVΞN und MichaG
Langsam wirds mal Zeit, dass die RX 5500 auch wirklich am Markt erscheint. Das dauert diesmal bei AMD echt ewig mit den Grafikkarten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Strahltriebwerk, simosh, Mario2002 und 4 andere
Klar dauert 7nm bei den billigen Karten länger. Die Preisspanne im Midrange ist einfach höher und für ein zügiges highend fehlen die Kapazitäten. Die Firma war nun mal fast pleite.
 
Naja, ich finde auch AMD/RTG liegt bei Navi mit gerade einmal den Navi10 Chips bisher auf dem Markt (nach wie vielen Monaten des Wartens?) bisher weit hinter den Erwartungen zurück, was die Veröffentlichung neuer Grafikkarten verschiedener Leistungsklassen angeht.

Klar, RX 5700(XT) GPUs sind ordentlich bis (sehr) gut geworden, wobei der Preisdruck durch die "Super" Konkurrenz-Karten sicherlich die Marge etwas verdirbt (wenn auch vielleicht nicht in großem Maße), zumal man zum Preisabschlag direkt zum Marktstart quasi von nVidia gezwungen wurde und sonst einen schweren Stand gehabt hätte.

Was die RX 5500XT angeht, so wird es diese ebenso wie das Amen in der Kirche geben, da zu einem Chip i.d.R. mindestens Vollausbau (XT Modell) und abgespeckter Ausbau (nicht-XT Modell) im Anmarsch sein werden.

Die Frage ist nur, ob die RX 5500XT Chips vorerst Apple-exklusiv sein werden (durchaus wahrscheinlich) oder ob diese GPU bewusst zurück gehalten werden soll (was eigentlich wenig bis kaum Sinn machen dürfte, denn wie oben erwähnt sind AMD/RTG mit den Navi GPU-Veröffentlichungen alles andere als schnell auf dem Markt und dackeln bedenklich hinterher bisher).

Es könnte richtig düster werden, wenn nVidias kommende 7nm GeForce GPUs im 1.Halbjahr 2020 auf den Markt drängen und AMD/RTG dann immer noch mit RDNA1-Einsteigerklassekarten herumeiert und auch RDNA2 sich dann evt. verspäten könnte (das wäre ja leider nicht das erste Mal so) und die Kundschaft per resultierender Preisexplosion dann angeschmiert wird.

So gesehen wäre ein zeitnaher Marktstart von RX 5500 und 5500XT GPUs seitens AMD/RTG angeraten und wünschenswert (und ebenso von RX5600 und 5600XT GPUs).
 
Zuletzt bearbeitet:
Chismon schrieb:
Was die RX 5500XT angeht, so wird es diese ebenso wie das Amen in der Kirche geben, da zu einem Chip i.d.R. mindestens Vollausbau (XT Modell) und abgespeckter Ausbau (nichr-XT Modell) im Anmarsch sein werden.
Hier ist die Kommunikation seitens AMD auch einfach mehr als dürftig, zu einer 5500XT hört man halt einfach gar nichts und ob es generell eine Karte mit 24CUs geben wird auch nicht.
Beim VRAM das gleiche, bei der Präsentation die "5500 Series" mit "up to 8GB" und dann auf der eigenen Webseite nur die 5500 mit max 4GB und dann auch noch mit 150W TDP genau so hungrig wie die RX480, die man um 30% unterbieten soll laut Präsentation, was 105W bedeuten müsste.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: C3LLoX, Chismon, KlaraElfer und eine weitere Person
Das ist das berühmte grottige Marketing von AMD. Die bekommen es insbesondere bei Neuvorstellungen von Grafikkarten nie wirklich gescheit hin. Diese im Nachhinein nochmal angepassten Präsentationsfolien der RX 5500 sprechen da eine eigene Sprache.
Da weiß die eine Hand nicht, was die andere tut.
 
Das anpassen ist aber auch überall so, und sie wurden auch nicht wirklich "im Nachhinein" angepasst, man hat im Netz Folien gesehen von einer Privatpräsentation, die offizielle Präsentation hatte etwas andere Werte, vmtl weil man sich für andere Tests als Grundlage entschieden hatte(ähnlich der +13% IPC für Ryzen 3000 die dann in der finalen Präsentation +15% waren, weil man einen anderen Benchmark verwendet hat) dabei blieb es dann aber auch.
 
Es wirkt dennoch ziemlich planlos, was AMD da treibt.
Allein diese Vorstellung ohne Releasetermin und lediglich der Aussage, dass "im November" von den Boardpartnern was kommen wird, ist doch eher peinlich.

Es scheint, als wäre die 7nm Fertigung bei TSMC so stark ausgelastet, dass es ewig dauert, bis AMD genügend Chips für die Karten am Start hat.
 
Taxxor schrieb:
und ob es generell eine Karte mit 24CUs geben wird auch nicht.
Spätestens im MacBook gibt es die. Vielleicht müssen sie dafür schonmal einige beiseite legen, da sie nicht Mal eben einen großen Haufen nachbestellen können.
 
Taxxor schrieb:
Beim VRAM das gleiche, bei der Präsentation die "5500 Series" mit "up to 8GB" und dann auf der eigenen Webseite nur die 5500 mit max 4GB und dann auch noch mit 150W TDP genau so hungrig wie die RX480, die man um 30% unterbieten soll laut Präsentation, was 105W bedeuten müsste.
Oder es bedeutet bei 150W 30% Schneller als die 480 respektive die 580. Schließlich wird nach dem Vega-Abverkauf eine Riesenlücke zwischen 580 und 5700/XT klaffen. Aber eigentlich sollten sich in dem Bereich die 5600er rumtreiben. Vielleicht hat sich aber auch ein Fehler bei der Präsentationsfolie eingeschlichen, wäre ja nicht die erste fehlerbehaftete Folie in der AMD-Geschichte.
Ergänzung ()

Roche schrieb:
Es scheint, als wäre die 7nm Fertigung bei TSMC so stark ausgelastet,
... oder der Yield ist so gut, dass zuwenig Abfall für kleinere Karten übrig bleibt. Alles Spekulatius.
 
Balikon schrieb:
Oder es bedeutet bei 150W 30% Schneller als die 480 respektive die 580.
Da lässt die Folie gar keinen Interpretationsspielraum, -30% absolute Leistungsaufnahme sind angegeben und gleichzeitig 12% mehr Performance, was zusammen 1,6X Perf/Watt ergibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: C3LLoX und Charminbaer
Ok.
 
Balikon schrieb:
Schließlich wird nach dem Vega-Abverkauf eine Riesenlücke zwischen 580 und 5700/XT klaffen.
Das ist die gleiche Lücke die schon die ganze Zeit zwischen Vega56 und RX480/580 klafft, die zwischen 5500 und 5700 wird genau so groß sein und was bei Polaris dann die 590 war, wird bei Navi dann die 5500XT
 
Lassen wir uns einfach überrasschen.
 
Ich würde eher mal sagen die RX 5600er Karten sind überfällig, die Vega 56 ist fast völlig ausverkauft. Von 200-300€ gibt's aktuell schlicht garnichts mehr das man gut empfehlen kann...

Die 1660Ti ist zwar effizient, aber nur 6GB Vram und auch langsamer als gleich teure Vega es waren
Die Vega ist praktisch weg vom Markt und auch von der Stromversorgung problematisch


Die RX5500er werden ja eher die RX570 / RX580 ersetzen, welche mMn noch ganz okay sind, von der lausigen Energieeffizienz abgesehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gortha, Qualla, C3LLoX und 3 andere
Wenn nicht zum Weihnachtsgeschäft wann denn dann?!
Frage mich worauf AMD wartet. Den 7nm Prozess gibts doch auch schon ne gute Weile?
Wie schon gesagt wurde sind Vega quasi ausverkauft und die Lager geleert..
Immer dieses schnarchige Vorgehen bei AMD :/ Wäre schön, wenn sie mal ein komplettes Portfolio releasen könnten!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gortha, frankyboy1967 und Chismon
Taxxor schrieb:
... die Kommunikation seitens AMD auch einfach mehr als dürftig, zu einer 5500XT hört man halt einfach gar nichts und ob es generell eine Karte mit 24CUs geben wird auch nicht.
Beim VRAM das gleiche, bei der Präsentation die "5500 Series" mit "up to 8GB" und dann auf der eigenen Webseite nur die 5500 mit max 4GB und dann auch noch mit 150W TDP genau so hungrig wie die RX480, die man um 30% unterbieten soll laut Präsentation, was 105W bedeuten müsste.

Ja, da gebe ich Dir Recht, es ist aktuell ein Trauerspiel hinsichtlich Navi was Vermarktung/Kommunikation angeht, da gibt es eigentlich nichts zu beschönigen.

Natürlich könnte man - wenn man denn will - über Fertigungsprobleme oder -profitmaximiering spekulieren bzw. das als Entschuldigung anführen, aber auch da gibt es seitens AMD/RTG (oder TSMC) bisher keine Kommunikation.

Mich erstaunt, dass man dort nicht hinzu gelernt hat bzw. die jetzige RTG-Führung kaum in Erscheinung tritt (alles läuft in Sachen Kommunikation über die große Chefin, Su, selbst Papermaster tritt selten in Erscheinung, es sei denn auf Events), das sah zu Koduri-Zeiten noch anders/eigenständiger aus, auch wenn es damals leider z.T. unausgegoren war und wenig professionell anmutete.

Daran, dass nVidia die Marktstarts so viel besser organisiert und kommuniziert, auch im Zeitplan liegt, sieht man, dass mitnichten die Auftragsfertiger daran beteiligt sein dürften und jetzt eben Navi schleifen gelassen wird bzw. dadurch Produktumsatz-Potential verschenkt wird.

Bei den CPUs von AMD klappt es ja (trotz R9 3950X und Threadripper-Aufschüben) noch halbwegs gut, weil man nicht nur mit einem RyZen3000 Chip bzw. einer Leistungsklasse dasteht, aber bei den Navi-GPUs ist bisher kaum etwas herum gekommen außer Sus vagen Ankündigungen.

Was die angeblich bis zu 8GB bei der 5500 Serie von Navi angeht, so dürften die 8GB exklusiv für den Vollausbau/XT-Version eingeplant sein (wenn die Ankündigung denn eintreffen sollte).

Ob da dann ein Apple-Deal hineinspielt, ist wieder eine andere Sache und wieso AMD/RTG immer noch einen großen Bogen um 6 und 12 GB VRAM/GDDR6 bei den Karten macht, kann ich auch nicht nachvollziehen (mit Ausnahme von HBM(2)-bestückten Produkten, da es dort einen technischen Grund hat).

Da die RX5500 und 5500XT den Einstiegsbereich markieren dürften, also RX 550 und RX 560 nachfolgen dürften, sollten 150W für beide Karten inakzeptabel sein (für 7nm Fertigung bei der Chipgröße wäre das geradezu blamabel), zumal man ja auch damit wieder im Mobil-dGPU-Bereich nach langer Zeit vorhat ernsthaft mitzumischen (wofür diese Modelle m.E.bsehr interessant sein dürften, wenn Preis-Leistung-Verbrauch passen sollte).

Ergo, momentan tappt man bei kommenden Navi-GPUs leider immer noch ziemlich vom Dunkeln (ob so gewollt oder nicht).
Ergänzung ()

Rickmer schrieb:
... würde eher mal sagen die RX 5600er Karten sind überfällig, die Vega 56 ist fast völlig ausverkauft. Von 200-300€ gibt's aktuell schlicht garnichts mehr das man gut empfehlen kann...

Die 1660Ti ist zwar effizient, aber nur 6GB Vram und auch langsamer als gleich teure Vega es waren
Die Vega ist praktisch weg vom Markt und auch von der Stromversorgung problematisch

Die RX5500er werden ja eher die RX570 / RX580 ersetzen, welche mMn noch ganz okay sind, von der lausigen Energieeffizienz abgesehen.

Die RX Vega 56 wurde bereits durch die RX5700XT als Nachfolger ersetzt und die RX 590 durch die RX 5700 (die beiden alten GPUs dürften sich längst im Abverkauf befinden bei den aktuellen Preisen), so wie es ausschaut.

Die RX5600 und RX5600 XT dürften eher den RX 570 und RX 580 Karten nachfolgen (ja, die Leistungssprünge sind eher klein für die Aufpreise, willkommen im neuen GPU-Preiszeitalter), da die RX 5500 und 5500XT wohl die RX 550 und 560 Karten beerben dürften.

Eine denkbare RX5800 würde dann erst einer RX Vega 64 nachfolgen und eine Radeon VII dann mit einer RX5800XT beerbt werden, zumindest wäre das eine halbwegs konsequente Modellnachfolgepolitik bei AMD/RTG.

P.S.: Laut VCZ sieht es so aus, als ob TUL neben der Powercolor Marke auch neue Radeon RX5700(X) Semi-Custom-Designs (Referenz-Custom-Zwischenschritt) unter der Marke Dataland auf den Markt bringen wird, ob diese dann weltweit erhältlich sein werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Charminbaer
Zurück
Oben