Grafikchip ersetzen

FreNZeN

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
81
Hallo,

ich kenn mich in Sachen Grafikkarten nicht so genau aus, deswegen möcht ich mich hier mal erkundigen, ob es denn möglich ist, meinen Grafikchip (typ: ATI MOBILITY RADEON 9600/9700 Series AGP) durch eine neue andere Grafikkarte (wohlgemerkt, wenn irgendwie möglich, durch grafikKARTE) zu ersetzen.

Ich hab da nun schon paar Beiträge, auch in anderen Foren, gelesen, in denen zum Teil steht, dass es nicht funktioniert Chips zu ersetzen. Allerdings hab ich auch schon gelesen, wenn man AGP hat, könnte es möglich sein.

Stimmt das denn?
Ich bitte um Beratung =)

danke schon mal im voraus

Wenn ihr noch irgendwelche infos braucht, steh ich zur verfügung :)

cya
FreNZeN
 
Zuletzt bearbeitet:

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.036
Also du hast ein Notebook?

Wenn ja, dann zu 99% nein. Die Karte kannst du dann nicht ersetzen, da auf dem Motherboard verlötet.

Nur ganz wenige Notebooks bieten auswechsalbare Grafikadapter. Dell XPS etc.
 

FreNZeN

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
81
hi,

jo hierbei handelt es sich um ein Notebook.
Und dass man das irgendwie deaktiviert funktioniert nicht?
Externe Grafikkarten solls ja auch geben, aber die sind, soweit ich weiß nicht zu empfehlen?

Wäre nett, darüber mal n paar infos zu erhalten.

Also dann liegt das Problem also darin, dass der Grafikchip nicht ausbaubar ist, da er fest verlötet ist?

*grml*

thx schon mal für die sehr schnelle antwort :)

cya
FreNZeN
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.036
Oh.

Erstmal noch Hallo und Herzlich Willkommen bei Forumbase :)


Externe Grafikkarten gibt es zwar, dennoch hat sich das nicht wirklich als praktikabel erwiesen und bringt absolut nicht die Leistung deiner integrierten Karte.

Wie gesagt. Nur bei sehr wenigen und speziell dafür ausgelegten Notebooks gibt es Austauschbare Grafikkarten.
Und das auchnur von NVidia. Nennt sich MXM Grafik Modul.

Standard der Hersteller ist es aus Platzgründen die Grafikchips mit auf das Motherboard aufzulöten. Ein Austauschen ist dann nicht möglich, ohne das komplette Motherboard auszutauschen.

Nenn uns dochmal dein Notebook ;)

Zitat von Accuface:
jop ist verlötet, nur die GK Chips auf PCI-E basis sind austauschbar
Stimmt leider auchnicht. Das gibt lediglich an wie die Graka angebunden ist. Die Grakas sind einfach nur über den PCIe Bus angebunden, aber trotzdem auf dem Motherboard integriert.
Ist nur eine Verarsche der Hersteller um dem Kunden was vorzugaukeln. Leider :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
ich weiss das nicht jeder ne MXM Modul drin hat, bei mir jedoch (supersonic mit 6600) ist das eine Quadratische karte in einer steckleiste ähnliche der pci-e , ich brauch nur den headspreader zu lösen und kann das Grafikmodul entnehmen
 
Zuletzt bearbeitet:

FreNZeN

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
81
hi

also mein Notebook ist ein Asus AMD Athlon 2800+
512 MB Ramspeicher

wenn du noch andere fragen dazu hast, dann nur zu :)

thx für die nette begrüßung ;)

cya
FreNZeN
 
Top