Grafikkarte ändert sich ingame nicht!

oKumb4

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
253
Hallo!
Ich habe ein Samsung Serie 5 Notebook und hab da irgendwie probleme mit der Grafikkarte. Bei einem Spiel was ich Spiele ( EVE Online) zeigt es mir immer die Onboard Grafikkarte an Intel 4000 und nie meine GT650.
Ich habe versucht, die Intel 4000 im Geräte Manager zu deaktivieren, was auch ging.
Danach habe ich das Spiel wieder gestartet und es ging nichts mehr. Als Grafikprozessor war jetzt ein Microsoft Basic render Driver zuständig, Spielbar war dabei nichts mehr.
Dann habe ich die GT650 deaktiviert und es ging wieder alles wie früher, auch BF4.
Kann es also sein, dass die GT 650 nicht mehr funktioniert? Wie kann ich rausfinden ob es die noch Funktioniert?

LG
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.486
Du kannst doch beim Spielstart sagen auf welcher Grafikkarte das Spiel gestartet werden soll!?
 

oKumb4

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
253
Ja, dass kann ich. Die Grafikkarte bleibt die selbe, es steht nicht im Spiel das die GT650 Aktive ist.
 

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
normalerweise ist die intel IMMER für die bildausgabe zuständig. aber welche den pixelbrei rendert, steht nicht immr klar ersichtlich da.

es kann also durchaus sein, dass die Intel bei dir in EVE (weils das nicht erkennt) nur das von der nvidia gerenderte bild durchschleift und wiedergibt. wenn du anschließend das spiel zuklappst, wird die nvidia wieder, ohne optische einflüsse erkennen zu lassen, abgeschaltet und die Intel ist wieder komplett für alles zuständig.

das ist so wie früher mit 2d graka PLUS 3d beschleuniger mit loopkabel. sobald 3d angeworfen wid, überlagert es die 2d ausgabe. trotzdem würde ich das aber mal mit deren Forum abgleichen. meine denke ist ja auch nur ne vermutung
 
Top