Grafikkarte zeigt nach bestimmter Zeit kein Bild

User06

Newbie
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1
Hallo, ich habe neulich ein neuen PC zusammen gebaut.
Mein Problem ist jetzt, dass die Grafikkarte nach einer bestimmten Zeit beim Gaming kein Bild mehr gibt. Beim normalen benutzen also (kein Gaming) bleibt stetig ein Bild. Zuerst dachte ich, es sei das Netzteil habe es mit ein anderen (besseren) ausgetauscht aber das Problem bleibt weiterhin.

Komponenten:
Ryzen 5 2600X
RX 580 8GB
B450M Pro VDH Max Mainboard
16GB Corsair Arbeitsspeicher 3200MHz
Seasonic 500W Netzteil 80+ Bronze davor Aerocool 500W 80+ White
120mm Wasserkühlung von Enermax

Temperaturen können es nicht sein, habe es mit MSI Afterburner geprüft, CPU bleibt bei Voller Auslastung >60C und die Grafikkarte kommt nicht höher als 80C.
Genauere Beschreibung was passiert:
Während des Spielens kommt nach einer bestimmten Zeit 20-40min kein Bild mehr und man hört wie plötzlich die Lüfter von der Grafikkarte ausfallen. CPU, Gehäuselüfter und RGB von Wasserkühlung, Lüfter, Maus und Tastatur laufen weiter. Nachdem ich den Pc neugestartet habe also durch langes Drücken am Gehäuse Schalter (weiß nicht wie man es nennt^^) und durch wieder an drücken, kommt dann wieder ein Bild.
Dazu was mir aufgefallen ist, als ich die Grafiktreiber vom Mainboard Downloaden wollte kam immer dass es nicht ging mit dem Fehlercode „Fehler 182- AMD Installationsprogramm kann die AMD Grafikhardware nicht richtig Identifizieren.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.232
Du hast doch garantiert noch Gewährleistung auf die Grafikkarte.
Geh zum Händler und lass sie tauschen nachdem du das Problem geschildert hast.
Den Rest des Systems kannst du definitiv sicher ausschließen?
 

Skysurfa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
266
Kannst Du hochauflösende Fotos machen von deinem Rechner? Es sollten alle Stecker zu erkennen sein. Evtl. kann man dadurch was erkennen.
 

Greenpeople

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
551
Vermute auch einen Defekt der Grafikkarte. Aber erst mal alles ausschließen.
1. Windows fehlerbericht auslessen
2. Alle Treiber installiert und aktuell
3. Ram OC auf default (Standart)
4. Bios aktuell
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.232
Klartext HisN 0815 anwenden.
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.607
Der Fehlercode ist ja nur für den onboard Graka-Ausgang, das dürfte für das Problem unerheblich sein.
Ich hatte mal eine 280X, die das selbe Problem aufgewiesen hat - ich konnte das Problem beheben, in dem ich die Stromsparfunktion angepasst habe. Genauer gesagt, die Funktion Wattman musste ausgestellt werden.
Das Problem war, dass die Stromsparfunktion von Wattman beim Wechsel auf den Desktop (aus dem Spiel heraus getabbt) den Takt soweit runtergezogen hat, dass die Karte gecrasht ist. Probier es mal, vielleicht hilft das schon.
 
Top