News Grafikkarten: MSI bringt Radeon RX 590 mit und ohne OC erst jetzt

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
471
Armor. Hätten sie sich auch sparen können, ich könnte mich bisher an keine Armor-Karte erinnern, die in Reviews gut abgeschnitten hätte (insbesondere Kühlung und Lautstärke).
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.528
Mit diesem 0815 Kühler darf das Ding nicht mehr als 250€ kosten. Eher noch deutlich weniger.

Das RX580 Modell mit diesem Kühler gab es auch öfter schon für ca. 200€ zu kaufen. Mehr als 220€ wäre mir diese Karte definitiv nicht wert, da sie ja auch nur 10% mehr Leistung hat als die RX580.

Schade, dass MSI die guten "Gaming X" Karten mit deutlich besserem Kühler im Zuge des Nvidia GPP tatsächlich eingestellt hat.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.094
Schade, dass MSI die guten "Gaming X" Karten mit deutlich besserem Kühler im Zuge des Nvidia GPP tatsächlich eingestellt hat.
Die 1080 Gaming X war ne Zumutung für den VRAM mit ihren 90+°C.
Besonders ausgereift war also auch die "Gaming X" Serie unter Nvidia nicht.
Siehe:
https://www.tomshw.de/2017/03/29/nvidia-geforce-gtx-1080-gtx-1070-grafikkarten-roundup/11/

Zumindest die 1070 Gaming X war ne gute Karte weil deutlich weniger Abwärme. ;)
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.397
In anbetracht des Drucks durch NV mit 1660GTX (und 2060RTX) sind die 590er noch zu teuer :S. Schade, dass hier AMD nichts neues platziert. Aber gut, wenigstens sind die Vegas stark im Preis fallen und nach den letzten Mindstars auch viel gekauft werden.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.892
MSI will glaub ich gar keine AMD Karten mehr verkaufen. Sie bringen keine Vega Varianten (außer seltsame Blower-Designs), bringen die RX 590 nur verspätet und dann auch nur mit dem schlechten Armor Kühler.
Die Gaming X RX 480 war noch eine echt gut Karte, aber die Motivation für AMD GPUs scheint wirklich gegen Null zu tendieren.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.094

Cpt.Willard

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
538
MSI wird ganz einfach boykottiert. :) Gut sind deren Mainboards und GPUs Designs eh schon länger nicht mehr, von daher kann mann das nicht mal Boykott nennen. Einfach nicht mehr kaufen weil deren Produkte minderwertig sind. ^^
Die Frage ist, was überhaupt noch gut ist?

Der eine sagt, Gigabyte kommt nicht mehr ins Haus, der andere MSI und wieder ein anderer sagt Asus...
Wenns um Grafikkarten geht, würde ich tatsächlich keine MSI wählen, niemals nicht, da sind Sapphire und Powercolor einfach weit weg, auch wenn´s da wohl mal ne tolle rx580 gegeben haben sollte... die nirgendwo auftauchte - seltsam, von ASUS und deren Gebahren einfach einen "Kann-alle-Karten-Kühler" mit den Auswirkungen auf die Vega braucht man auch nicht mehr reden.

Bei Gigabyte bin ich mir unschlüssig.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.892
Etwas durchwachsen. Als ich auf eine RX 480 gewechselt bin wollte ich zuerst eine Gigabyte Karte. Die war aber schon beim auspacken defekt.
Bei der Vega 56 haben sie sich zumindest die Arbeit gemacht einen eigenen Kühler zu entwerfen der sich von der Konkurrenz durch die relativ geringe Länge der Karte abhebt. Herausgekommen ist ein zweckmäßiger günstiger Kühler der gerade so für das 56er Modell reicht. Eine Vega 64 möchte ich damit nicht kühlen müssen. Ob die Karte noch lange durchhält bin ich mir auch nicht so sicher. Mir scheint als würden über kurz oder lang die Lüfter den Geist aufgeben. Bei höheren Drehzahlen scheinen sie teilweise etwas seltsame Geräusche zu machen.
 

ergibt Sinn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
20
Armor. Hätten sie sich auch sparen können, ich könnte mich bisher an keine Armor-Karte erinnern, die in Reviews gut abgeschnitten hätte (insbesondere Kühlung und Lautstärke).
Und DaNn mit der Amor Serie die idr müllig sind
Bei der RTX 2070 Armor trifft das nicht zu.

https://www.gamestar.de/artikel/msi-rtx-2070-armor,3335875.html

https://bit-tech.net/reviews/tech/graphics/msi-geforce-rtx-2070-armor-review/1/

https://www.guru3d.com/articles-pages/msi-geforce-rtx-2070-armor-8g-review,1.html
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.075
Ich finde die Taktraten vorallem beim OC Modell nicht so prickelnd...
Mit meiner RX 580 komme ich durch übertakten schon auf 1550MHz, vllt mit Glück noch 1600MHz...

Aber wieso steigt MSI erst so spät ein?
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
34.433
schade dass hier nicht der neue und durchaus gute Armor-kühler (2070) zum einsatz kommt. der hier zum einsatz kommende kühler dürfte mit den ~220W einer 590 komplett überfordert sein.
 

doof123

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.482
Etwas durchwachsen. Als ich auf eine RX 480 gewechselt bin wollte ich zuerst eine Gigabyte Karte. Die war aber schon beim auspacken defekt.
Bei der Vega 56 haben sie sich zumindest die Arbeit gemacht einen eigenen Kühler zu entwerfen der sich von der Konkurrenz durch die relativ geringe Länge der Karte abhebt. Herausgekommen ist ein zweckmäßiger günstiger Kühler der gerade so für das 56er Modell reicht. Eine Vega 64 möchte ich damit nicht kühlen müssen. Ob die Karte noch lange durchhält bin ich mir auch nicht so sicher. Mir scheint als würden über kurz oder lang die Lüfter den Geist aufgeben. Bei höheren Drehzahlen scheinen sie teilweise etwas seltsame Geräusche zu machen.
Die CPU wird früher oder später mit irgendwelchen Custom-Lösungen gekühlt,
warum bei der Grafikkarte so verhalten?
Ich rate generell zu z. B. 2x 120er Lüftern + Adapter
Mache ich auch so, Gelid VGA -> PWM auf PWM Y-Adapter und dann zwei Noctua Lüfter dran halt.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.892
@doof123 Bei einer Karte wo noch massig Garantie drauf ist möchte ich nur ungern physische Modifikationen vornehmen.
 

Cpt.Willard

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
538
@doof123 Bei einer Karte wo noch massig Garantie drauf ist möchte ich nur ungern physische Modifikationen vornehmen.
Teil hast Recht, auf der anderen Seite würd ich nochmal den Thread bzgl. der Garantiebestimmungen bei Kühlertausch anschauen und wenn -?- lt. Gigabyte ein Okay vorhanden ist, würde ich auf alle Fälle den Wechsel probieren - netter Nebeneffekt, der Originalkühler mit neuer WLP ist beim Weiterverkauf nicht ausgenudelt ;)


1549293173464.png
 
Top