GTX 1070 defekt, ersatz gesucht oder warten mit Intel HD

K

Kyra

Gast
Hi,wie der Threadname schon sagt habe ich ein Problem mit meiner Grafikkarte.


Vor kurzem bekam ich einen Blackscreen alle konnten mich im TS noch hören und es schien alles ok, die Grafikkarte heulte auf Lüftermaximaldrezahl auf.

Dachte mir dabei nix Reset Knopf und gut...


So nun kaufte ich mir einen neuen Monitor mit WQHD Auflösung und Gsync.

Heute kam genau das selbe Problem wieder vor mit einem komischen Geruch Monitor? Aussem Rechner,? ich kanns euch nich sagen....


Ich vermute Rechner.Denn der Monitor funktionierte nach wie vor dann auch mit der Intel Onboard HD,mein alter ebenso.

Ich wartete, spielte dann wieder wow und steckte sie wieder an und zack lief die Karte wieder.Ich begegnete im Spiel etwas Grafikaufwendigeres und zack LÜFTER MAX kein Bild..

Dann hats mir gereicht,habe sie ausgebaut hat ja noch genug Garantie.Für mich klingt das eindeutig nach Grafikkarte.

Seit sie ausgebaut ist kam das Problem nicht mehr vor wie auch *Lach*

Was mich zur eigentlichen Threaderstellung bringt.

Was kauf ich mir jetzt als Ersatz da ich vermute das sie locker 3-6 Wochen weg sein wird.

Ich mag nicht zuviel ausgeben und ne AMD mag ich auch nich verbauen.

ABer mit ner Intel HD bekomm ich echt voll Augenkrebs. vor allem da sie derzeit nur mit 60 hz läuft kp warum, hab die Treiber auch noch nicht aktualisiert.

Intel i5 4690k (HD4600)

Meine Spiele: FIFA WOW BF1

Meine Übergangslösung (INTEL HD) << besser nicht -.-


bin übelst abgenervt davon,und zwar schon soweit das ich jetzt sogar meinen neuen Monitor zurück schicken werde,da ich nicht so die Lust habe zu warten.

Für entschlossene Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.


Gesucht : Grafikkarte "NEU " Budget kp Monitor hat 850 Euro gekostet im Prinzip egal, aber es soll ja nur eine Ersatzkarte sein und nicht meine 1070 zu 100% ersetzen. Battlefield 1 in Full HD mit guten 60 fps auf Mid-High würd mir reichen.

Vielen Dank im vorraus
 

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.846
Hole dir hier am Marktplatz eine gebrauchte, die kannst ja danach wieder verkaufen.
 

ovi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.030
Jeder Gamer, der was auf sich hält, hat einen großen Pile of Shame bei Steam/Origin/Uplay/GoG/usw. Es ist an der Zeit, den Stapel abzuarbeiten und dabei ein paar Uralt-Spiele oder Indies mit Retro-Grafik zu zocken :)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.268
Hast du eine Fehlerquelle bei der restlichen Hardware wirklich schon ausgeschlossen? Schlechte Netzteile sind häufig die Ursache für alle möglichen Probleme. Du willst ja sicher nicht, dass sich der Defekt wiederholt.

Ansonsten +1 für Gebrauchtkauf mit anschließendem Verkauf. Geringster Wertverlust.

​Weniger Aufwand, aber eventuell etwas kostspieliger wäre das Mieten.
https://www.computerbase.de/2017-01/media-markt-produkte-mieten/
Allerdings scheinen Grafikkarten dort nicht teilzunehmen. Vielleicht findest du ja selbst eine Möglichkeit.

Und für die Zukunft: kaufe nicht beim billigsten Händler. Die teureren haben manchmal eben doch den besseren Service in der Hinterhand.
https://www.caseking.de/lp/grafikkarten-soforttausch-bei-defekt.html?__ckdesktop=1

​Das was ovi sagt ist aber auch eine gute Idee.
 
K

Kyra

Gast
Die KArte ist ne MSI, Händler beim kauf war OTTO.de

Und deren Support ist unübertroffen,dennoch weis ich das diese die Karte einschicken werden da sie wenn ich mich recht entsinne etwas älter als 6 Monate ist.


Ich ruf aber morgen da mal an.

Ansonste bestell ich auch nur bei " Caseking ,Alternate,Otto, " Der support von Caseking ist allerdings auch nicht der Hit, am besten waren bisher immer Otto und Alternate.
 

BillyTastic

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.839
Hast du dir den Link zu Caseking überhaupt angeguckt? Du bekommst sofort eine neue Karte. Hab das auch schon Mal in Anspruch genommen und zahle dafür auch gerne als bei Mindf*cktory und Co...
 
K

Kyra

Gast
Natürlich hab ich den link gesehen.Ist ne gute Sache aber Kleingedruckte besagt wenn caseking den defekt bestätigt.Wenn nicht ists die gleiche Prozedur wie sonst auch.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.435
Ne gebrauchte GTX770 oder vllt. GTX970 und im Anschluss im Idealfalle für +-0€ weiterverkaufen. Neu was für den übergang kaufen während die alte Karte eingeschickt wird ist halt mit nem deutlich größeren Wertverlust verbunden ... wärs mir nicht wert.

mgfg
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.434
Die KArte ist ne MSI, Händler beim kauf war OTTO.de

Und deren Support ist unübertroffen,dennoch weis ich das diese die Karte einschicken werden da sie wenn ich mich recht entsinne etwas älter als 6 Monate ist.
.
Hast du dir den Link zu Caseking überhaupt angeguckt? Du bekommst sofort eine neue Karte. Hab das auch schon Mal in Anspruch genommen und zahle dafür auch gerne als bei Mindf*cktory und Co...
?? :rolleyes:
Du hast doch volle 2 Jahre Garantie !
Wenn Du bei Otto gekauft hast, dann schick Sie dort hin zurück. Das kann auch reibungslos laufen.

@BillyTastic:

Mir ist im Januar meine 6 Monate alte GTX 1070 abgeraucht. Hab Sie zurück zu Mindfactory geschickt. Mindfactory hatte 2 Tage später meine defekte Karte und sofort eine neue versendet.
Innerhalb einer Woche war die ganze Reklamation erledigt. Absolut problemlos. Also erstmal locker bleiben. :)

Edit: Warum willst Du deinen neuen Monitor zurückschicken? Eine Woche nicht zocken ist nicht der Untergang des Abendlandes... mann mann.. vielleicht bin ich auch zu alt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kantico

Gast
Du hattest zwei (2) Blackscreens und kommst deswegen zu dem Schluss, dass die Grafikkarte defekt sein muss ?!?
Schonmal an etwas anderes wie z.B. Treiberprobleme gedacht?
Ich hatte bei meiner 1050Ti mit dem neuesten Geforce-Treiber ähnliche Probleme: Bild friert ein, Lüfter geht auf max.
Danach den alten installiert, der per Windows-Update kommt -> 376.35
Seitdem keine Probleme mehr.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.567
Softwareseitig würde ich hier auch eher auf ein Treiberproblem tippen. Hardwareseitig würde ich zuerst auf Netzteil, danach erst auf die graka tippen. versuch mal, das problem zu reproduzieren.
 
K

Kyra

Gast
Gebe euch im normalfall recht,aber der Geruch kam eindeutig aussem Rechner,das NT funktioniert noch bin die Stromwerte durchgegangen mit Aida.



Die 1070 hab ich heute wieder eingebaut sie gibt jetzt weder ein Signal auf HDMI noch eins auf DVI beim booten.

Wärend eine alte 7900 GTX auch MSI mir ein Signal gibt, auch den PCIE slot hab ich getestet,passiert auf beiden das selbe nämlich nix.Deshalb kann hier von einem Treiberproblem garnicht mehr die rede sein.

Da ist irgendwas auf der karte durchgeballert.

Gern hätt ich selbst geschaut, aber dank backplate kann ich auf der Platine net schauen.Also könnte schon aber wozu hab ja Garantie :-).

Hab mir jetzt ersatzweise eine GTX 1050 ti gaming x4 gekauft auch von MSI.

Den Monitor hab ich zwecks anderer Geschichten noch zurück gesendet.


Ich werd hier demnächst nochmal reinschreiben was mit der 1070 los war,sofern mir die Leute vom RMA Service dort näheres sagen.

Hoffen tu ich auf eine neue Karte und keine reparierte.Denn ein Geruch war hier definitiv warzunehmen.

Soviel erstmal von meiner Seite.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.182
DU denkst, du kannst das Netzteil mit AIDA "messen"? Na dann...:rolleyes:
Geruch aus dem Rechner heißt, dass es jede Komponente sein kann. Wie du hier auf die Grafikkarte kommst, erschließt sich mir auch nicht. Deine ganze Herangehensweise wirkt eher unbeholfen und du "weißt", dass es die Grafikkarte ist. Naja, jetzt ist ja alles schon auf weiterem Wege, daher bin ich mal gespannt, wie das Ganze ausgeht. Übrigens konnte ich nirgends lesen, was für ein NT eigentlich verbaut ist. Chinaböller?
 
K

Kyra

Gast
Seasonic x660 ist mein Nt.Alles andere als Chinaböller.Ich schraub nicht erst seit gestern am Pc rum.Andere Grafikkarten tun problemlos ihren Dienst.Wie gesagt bekomme über die 1070 kein Bild egal ob mit Strom Anschlüssen oder rein über die 75w PciE. Da passiert genau NIX.Auch nicht in nem anderen Slot.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.268
Um dir die Worte um Mund rumzudrehen: Das Netzteil ist auch nicht mehr von gestern, sondern könnte bis zu 7 Jahre alt sein. Die Bauteile darin sind auch einem gewissen Alterungsprozess unterworfen und wenn dann eine GTX1070 dazu kommt, die in der Lage ist heftige Lastwechsel zu verursachen, kann das Netzteil in Schwierigkeiten kommen. Aber das weißt du sicher und wirst es bei der nächsten größeren Aufrüstaktion sicher ebenfalls aktualisieren.
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.328
Kauf dir doch für den Übergang ne olle alte 980ti für derzeit zum Teil unter 300€.
Achtung ab ca. 1300 mhz wird die schneller als deine 1070😉
 
Top