GTX 770 zu heiß

Sonatrix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
65
Hallo,

seit einigen Tagen wird meine 1,5 Jahre alte Gainward GTX 770 Phantom extrem heiß, die Temperaturen schießen hoch auf bis zu 102 °C.
Das macht sich dann im Spiel (vor allem mit Far Cry 4, Anno 2205, Crysis 3) bemerkbar, da es furchtbar ruckelt. Ich habe im MSI Afterburner festgestellt, dass der Grafikkartentakt immer zwischen 575 186 Mhz schwankt, obwohl meine GraKa 1150 kann. Die Lüftergeschwindigkeit ist auch bei 100 %, der Vram wird auch nicht komplett ausgelastet (meist um die 1,8 Gb belegt). Ist die Grafikkarte defekt oder kann ich das Problem irgendwie beheben? Kann die GraKa an Überhitzung ganz kaputt gehen?
Danke für alle Antworten!
LG
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.728
hört ich nach ausgetrockneter WLP zwischen Kühler und GPU an.
Sollte die Karte keine Garantie mehr haben, die WLP neu auftragen, andernfalls führt das lösen des kühlers zum Verlust der Garantie.
 
Zuletzt bearbeitet:

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.449
Hallo,

drehen die Lüfter der Grafikkarte sich? Eventuell ist die Karte stark verstaubt?

Das Heruntertakten ist normal wenn die Temperatur zu hoch. Normalerweise sollte die Karte sich abschalten, wenn sie zu heiß wird um Schäden zu vermeiden. Aber bei so hohen Temperaturen werden meist andere Bauteile Mitleidenschaft gezogen.
 

Sonatrix

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
65
@Tyr43l Sorry, aber was ist WLP? @DMHas Habe die Lüfter vor ca 3 Wochen erst gereinigt, drehen tun sich alle, habe gerade nachgesehen.
 

Sonatrix

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
65
Ich weiß nichts von einer Wärmeleitpaste bei einer GPU, dachte das verwendet man für CPUs. Wo soll die bei mir denn sein ? Graka.jpg
 

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.175
Der GPU-Chip muss auch gekühlt werden, wie bei einer CPU.

EDIT: Die WLP befindet sich natürlich zwischen Chip und Kühler. Diese wirst du erst sehen, wenn der Kühler runter ist.

Mal ne andere Frage: Sitzt der Kühler fest drauf oder wackelt etwas?
Ist die Temperatur von einem Tag zum Anderen oder eher "schleichen" angestiegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonatrix

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
65
Ok, vielen Dank, dann werde ich wohl den Lüfter abmontieren müssen.
 

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.175
Mit etwas handwerklichem Geschick, ist das kein Problem. Ich hab das schon bei 3 Karten gemacht und bei 2 sogar einen anderen Kühler drauf, ist nicht viel Aufwand. Am besten immer genug Fotos machen, damit man nichts vergisst usw.

Ok, vielen Dank, dann werde ich wohl den Lüfter abmontieren müssen.
Vergiss aber nicht, dich vorher zu erden (an ein Heizungsrohr oder Wasserrohr fassen oder an die frei liegenden Kontakte an der Steckdose also nicht in die Löcher), bevor du was am PC machst, sonst kann die statische Energie dein PC zerstören. Und am besten kein Fliesspulli anziehen.^^

Also, viel Spass und gelingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DMHas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.449
Ich würde auch als erstes Verkäufer oder Hersteller anschreiben. Solange Garantie / Gewährleistung auf die Karte ist, würde ich den Kühler nicht abbauen.
 
Top