GTX 980 gegen RTX 2070 getauscht - Schlechte FPS

F

Foxhound89

Gast
Hallo liebe Community

da ich mittlerweile mit meinem Latein am Ende bin,hoffe ich hier Hilfe für mein Problem zu finden.

Ich habe mir gestern eine RTX 2070 gekauft und damit meine alte GTX 980 ersetzt.
Der Einbau klappte Problemlos,neuer Treiber wurde auch gleich installiert.
Nachdem ich die GraKa dann an Total War Warhammer 2 testen wollte,da ich dort mit meiner GTX 980 auf Ultra nie auf 60FPS (bei 1080p) gekommen bin,habe ich festgestellt das es praktisch kaum eine Veränderung bei den FPS gibt.
Obwohl die RTX 2070 natürlich schon spürbar mehr Leistung als die GTX 980 haben sollte,laut Tests im Netz,komme ich bei TW auf Ultra bei 1080p auch kaum über die 60FPS.
Bei The Elder Scrolls Online komme ich bei maximalen Einstellungen auf 1080p auch nur zwischen +/- 45-60 FPS in den Städten (wobei ich weiß liegt das auch am Spiel selbst).

Ich habe mittlerweile alles ausprobiert was mir eingefallen ist.
Bei Nvidia Systemsteuerung auf maximale Leistung,Win10 neu installiert und entsprechend auch die Treiber,besonders den Nividia Treiber natürlich,selbst im Bios noch PCIe von Auto auf 3.0 geändert.

Seltsam ist das ich Furmark habe durchlaufen lassen und dort mit der RTX 2070 auf 1080p und 2x MSAA im Schnitt auf etwa 130FPS komme,die GraKa also eigentlich auch hochtakten müsste und doch eigentlich die Leistung erbringt die sie sollte (dachte erst es liegt vielleicht daran).

Meine vorherige GTX 980 (4GB) hat immer gut gearbeitet und auch die Leistung erbracht,die sie erbringen konnte (kam aber mittlerweile Altersbedingt an ihre Grenzen).

Da ich schon alles mögliche im Netz durchsucht habe,hoffe ich das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Mein System sieht wie folgt aus.
Win10
INNO3D GeForce RTX 2070 Twin X2, 8192 MB GDDR6 (die 980 war auch von INNO3D,habe ich gute Erfahrung mit gemacht)
Crucial RAM DDR3 ,8GB 1600
Intel i7 - 4790K
MSI Mainboard B85M-E45 Sockel 1150
Argus APS 720W Netzteil
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.018
Wie ist denn die CPU Auslastung bei den Spielen? Klingt erstmal so als wäre die CPU einfach am Maximum.

Hier eine Anleitung um das zu testen: FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags.

Ansonsten lass noch andere Benchmarks laufen die nur die Grafikkarte belasten, z.B. 3dMark und vergleiche da den Graphics-Score mit anderen 2070ern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.478
CPU-limit? Furmark würde ich nicht nutzen.

dein NT ist elektroschrott und gehört ersetzt.

edit @dr. lele: die auslastung der CPU sagt nichts aus.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.942
Also in TESO kann ich dir versichern, dass deine CPU limiert. TESO ist der CPU killer schlechthin.

Die anderen Werte hören sich auch eher nach CPU Limit an.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.228
Nen k prozzi aber ein nicht übertaktbares board ... Tja da wird das nix für lau mit mehr cpu power ... Da wirst du wohl ein cpu upgrade in betracht ziehen müssen... Denn gebrauchte z boards kosten relativ viel..
 

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.053
CPU Limit und nur 8GB RAM, bringt die RTX2070 nicht viel. Teste mal 3DMARK und nicht Furmark, da wirst du jetzt mehr Grafikpunkte haben.
 

Naddel_81

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.878
haha :D zumindest ist es 4 jahre lange gelaufen.. würd es allerdings auch baldigst ersetzen
krass, was machen dann die ganzen büros mit ihren 6-8 jahre alten netzteilen? da müsste es doch täglich meldungen aus deutschen büros geben, dass wieder mal ein datenverlust durch einen netzteiltod entstanden ist.
ich selbst habe in meinen 8 PCs NUR netzteile, die deutlich über 6 Jahre alt sind. bisher NIE probleme gehabt.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.297
In Büros hast du meist auch keine Zicken wie die RTX20xx, sondern andere :D
Die Lastwechsel machen sie zu Zicken, da streicht schon mal ein minderwertiges Netzteil die Segel, ein 720W Teil für unter 40€ kann nix tolles sein.
Warhammer ist aber auch ein schlechtes Spiel zum testen, da es in 4k immer noch eher im CPU Limit hängt.
https://www.computerbase.de/2018-10/intel-core-i9-9900k-i7-9700k-cpu-test/2/#diagramm-total-war-warhammer-3840-2160
Mal auf 1080p hoch scrollen, dann siehst du das sich zu 4k hin nix verändert.
 

ItsOnlyHate

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
203
O

oxa1900

Gast
bei den games die du hier aufführst wirst du mit deinem cpu eher nen limit haben als mit der gpu. bei elder scrolls online ist es klar, das lief noch nie besser und wird auch niemals besser laufen. leider hat mir die performance das game zerstört sodass ich vor jahren aufgehört hab. und das obwohl ich es für eins der besten rollenspiele aller zeiten gehalten habe, aber ruckelnd durch die städte reiten und immer komplett aus der epischen immersion rausgerissen werden war schlimmer als es einfach aufzuhören :(

bei total war warhammer wirds auch deutlich eher der cpu sein. das game ist cpu limitiert und nicht gpu limitiert und deine 2070er ist so stark das es eigentlih nur nen cpu limit sein kann
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.113
Das Argus scheint eines der besseren Netzteile von Intertech zu sein, ist technisch aber sicherlich weit unter dem Niveau/der Qualität eine Pure Power 11 bzw Focus+.
Bei teuren Komponenten sollte man aber kein Billignetzteil einsetzen - bei 720W für unter 40€ sollten die Alarmglocken auf Maximallautstärke läuten.
 
O

oxa1900

Gast
haha :D zumindest ist es 4 jahre lange gelaufen.. würd es allerdings auch baldigst ersetzen
das stimmt, sein netzteil is nich gut. jedoch verstehe ich die anderen hier nicht die sagen man müsse netzteile min. alle 6-8 jahre ersetzen. kommt das nicht vollständig auf die qualität des netzteiles an ? mein seasonic x660 netzteil läuft zumindest seit beinah 7 jahren und es läuft bisher alles perfekt. ich erhoffe mir das es noch 4-5 jahre hält, die aussagen von manchen hier verunsichern mich aber nen bissl
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
10.663
jetzt vergleichen wir schon BüroRechner und deren Netzteil mit Gaming PCs - zumal dann noch jemand, der 8 PCs bestitzt - sowieso kaum dazu kommt - 8 Rechner gleichzeitig auszureizen ... aber sei es drum.

Der TE hat nicht mitbekommen das er eben ein sehr CPU lastiges Spiel spielt und die Graka getauscht.

das genannte Netzteil bietet nur 2 Jahre Garantie.
Also wenn es irgendwann hoch gehen sollte und was mit nimmt - bekommste NIX ersetzt.
Kann man also schon machen.
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.164
krass, was machen dann die ganzen büros mit ihren 6-8 jahre alten netzteilen? da müsste es doch täglich meldungen aus deutschen büros geben, dass wieder mal ein datenverlust durch einen netzteiltod entstanden ist.
ich selbst habe in meinen 8 PCs NUR netzteile, die deutlich über 6 Jahre alt sind. bisher NIE probleme gehabt.
ich schätze mal in den ganzen Büros werden nur paar Emails gecheckt, ein paar Zeilen im Word geschrieben und 5 Tabs im Firefox geöffnet. Das fordert auch ein Billignetzteil kaum.
Es geht nicht nur darum dass es bei Höchstleistung stabil laufen soll, sondern auch effizient arbeitet.
Dann würde man einiges an Watt ergo Stromverbrauch sparen.


Mein altes Netzteil von Seasonic ist auch 7 Jahre gelaufen. Bis es durch eine Aufrüstung ersetzt wurde. Mein derzeitiges Be Quiet haltet meine aktuelle Hardware sehr gute in Stand. Ich bewzeifle, dass das oben genannte Argus Netzteil meinen Workstation-Rechner in diversen Renderarbeiten durchgehend 24h stabil läuft.
 
Top