Günstig für eine GTX 1070?

DartRS6

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
27
#21
Wie siehts denn mit einer Inno3D GeForce GTX 1070 Ti iChill X3 für 569€ aus? Das Angebot ist doch bei jetziger Lage vertretbar oder?

Brauchen tue ich die für BF1 und ganz wichtig Battlefield 2018. BF1 ist mit meinem jetzigen System nahezu unspielbar (GTX 770 2GB, i5 2500, 8GB Ram). Fps sind mir wichtiger als die höchsten Grafikeinstellungen, med-high reicht mir, es sollen halt mal mindestens 120 fps werden (Habe einen Asus VG248QE 144hz Monitor). CPU, Motherboard und RAM werden natürlich auch noch gekauft, dachte an einen Ryzen 1600x?
 

IchbergAmo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
25
#22
Joa ich war anscheinend so dumm auf dieser allestechnik seite eine kfa² zu bestellen für 470 Euro, dachte ich müsse schnell sein weil wahrscheinlich nur wieder eine verfügbar ist, zwecks listing.
Nunja, habe bei meiner Bank angerufen und die versuchen das Ganze noch rückgängig zu machen, also die Überweisung.
Ich hoffe die kriegen das hin, habe auch gelesen dass die ewigkeiten das Geld einbehalten, au weia na da hab ich ja nen Bock geschossen -.-
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
131
#23
BF1 ist mit meinem jetzigen System nahezu unspielbar (GTX 770 2GB, i5 2500, 8GB Ram)
Was heißt unspielbar ? Dass du nicht 120 FPS erreichst oder dass es wirklich abartig ruckelt ?
Zumindest mit der Grafikkarte müsste bei dem Spiel auf jeden Fall mindestens über 60 FPS auf mittleren Einstellungen drin sein (gute CPU vorausgesetzt), 120 FPS kannst du dir mit dem i5 selbst mit der besten Grafikkarte aber abschminken, das wird einfach nicht drin sein. 4 Threads und 3,3 GHz sind für BF1 einfach zu wenig. Da würde ich tatsächlich erstmal ansetzen bevor du dir eine neue Grafikkarte kaufst .. vor allem die großen Conquest-Maps fordern der CPU gut was ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.462
#24
Meine fresse. Die Grafikkartenpreise gehen ja echt inzwischen durch die Decke.
Was ich wohl inzwischen für meine alte Sapphire R9 290 Tri-OC auf ebay bekomm?
Die wollte ich eigentlich in meinem Zweitrechner (GTX 770) stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2016
Beiträge
153
#25
Ich hab meine 2 Jahre alte R390 für 290€ verkauft. (Dank Ebay Aktion keine Provision oder Gebühren).
Gekauft damals für 260€.

Denke, da wirst du für die R290 auch noch gutes Geld bekommen.

Das Problem ist halt, was du ohne Grafikkarte dann machst:) Bei mir werkelt nun wieder eine GTX 560ti im System.
Jetzt muss ich halt derzeit primär älteren Spiele nachholen bzw. mehr auf der XBox machen, bis die 1070 endlich wieder erschwinglich ist.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
34
#26
@ phildesign:
beitrag 15 gelesen? da ging es um die exakt gleiche karte. praktisch refdesign, nicht sonderlich gut, kann man nehmen wenn einem lautstärke, temps und performance egal sind.
naja, was heisst wenn einem die Temps egal sind?

Im Idle sind die NV Referenzlüfter auch sehr leise, und im Gegensatz zu nahezu allen Custom Kühllösungen hat diese Art den Vorteil das die Heisse Luft wirklich sofort aus dem Gehäuse hinaus geblasen wird. Also gerade für Leute mit kleinem PC ne echte Überlegung. Zumal die Karte eh schlanker ist als die Custom Kühler.
 

DartRS6

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
27
#27
Was heißt unspielbar ? Dass du nicht 120 FPS erreichst oder dass es wirklich abartig ruckelt ?
Einigermaßen flüssig (50-60fps) läuft nur alles unter 64 Spieler, aber selbst da habe ich regelmäßig freezes die ~2 Sekunden dauern. Spielspaß kommt da einfach nicht auf...
Wie ich oben geschrieben habe, möchte ich mir ja auch eine neue CPU und RAM kaufen, reicht der Ryzen 1600X oder direkt den 1700X holen? Auch im Hinblick auf Battlefield 2018.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
961
#28
BF1 zieht aber auch ziemlich CPU-Power, gerade im Multiplayer mit 64 Spielern. Schau doch mal wo dein CPU-Limit ist. Eine GTX 1070 wird mit dem alten i5 bei BF1 eventuell nicht mal ausgelastet. Mit der Anleitung dazu geht das recht leicht.
 

DartRS6

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
27
#29
BF1 zieht aber auch ziemlich CPU-Power, gerade im Multiplayer mit 64 Spielern. Schau doch mal wo dein CPU-Limit ist.
Ich hab mit MSI OSD getestet, 64 Spieler Conquest, alles auf low, die Grafikkarte ist immer nur zwischen 50-70% ausgelastet, während die CPU Temperatur nach ein paar Minuten bei ~95°C (!!!) liegt. Habe ich Recht mit der Annahme, dass das viel zu hoch ist? Wärmeleitpaste wurde zuletzt Sommer 2016 erneuert.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.484
#32
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.628
#33
@ PRAXED:
diese 72,6°C sind die die TCase und nicht die TjMax. die TCase bei meinem 5820K liegt bei 66,8°C, die TjMax dagegen bei 92°C.

@ TE:
ich nehme mal an dass der kühler spätestens 2016 gereinigt wurde? so oder so wäre die investition in nen besseren kühler bestimmt nicht verkehrt, den kann man ja auch mit der neuen CPU nutzen.

@ verbaliBerlin: wer es unter last leise und kühl haben will sollte nicht zum refdesign greifen.
 

DartRS6

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
27
#34
@ TE:
ich nehme mal an dass der kühler spätestens 2016 gereinigt wurde? so oder so wäre die investition in nen besseren kühler bestimmt nicht verkehrt, den kann man ja auch mit der neuen CPU nutzen.
Jo, wollte den Alpenföhn (Link) für die neue CPU kaufen, aber da ich wegen den GPU Preisen immernoch warte, bestell ich den jetzt schonmal und montier den auf die alte CPU.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Ben-Nevis-Tower-Kuehler_992035.html
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
961
#36
Das erklärt dann, warum du bei BF1 so krasse Ruckler hast. Die Freezes liegen sicher an der CPU und nicht an der Grafikkarte. Ein besserer Kühler wird da definitiv helfen und lässt sich meistens später auch auf einen neuen Sockel mitnehmen.
Vielleicht reicht dir das sogar, bis sich die Grafikkartenpreise erholt haben, wenn das jemals der Fall sein wird.
Ansonsten empfehle ich nach einer gebrauchten GPU Ausschau zu halten. Den Rest des Systems dann aber gleich mit upzugraden. Ne 1070 zu nem 2500 zu bauen ist schon grenzwertig. Bei spielen wie Battlefield eher Unsinn. Würde mich nicht wundern, wenn eine 1050ti mit 8600k da mehr FPS hat als 2500 mit 1070.
 

DartRS6

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
27
#37
Habe den Ben Nevis Advanced bestellt und gerade den alten Lüfter gereinigt und neue Wärmeleitpaste aufgetragen, die Hälfte war gar nicht mehr bedeckt. Mal gucken was das so bringt.

Möchte mir aber trotzdem neue GPU und CPU holen, vllt. warte ich nun auf die neue Ryzen Generation. Weiß man schon ungefähr was die kosten werden? Was würde denn aktuell bei Ryzen am meisten Sinn machen, 1700 und selbst übertakten?
 
Zuletzt bearbeitet:

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#38
Wie siehts denn jetzt von der Leistung aus?
Finde die x Modelle lohnen sich nicht, dann lieber bisschen Hand anlegen und schnellen kompatiblen Speicher verwenden.
1600/1700 mit 1070 klingen am Vernünftigsten was Preis/Leistung angeht, aber leider nicht beim momentanen Miningboom..
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.484
#40
War doch klar...:daumen:

Jetzt bekommt die GPU auch wieder mehr zu tun! Da die CPU ihren Takt nicht mehr drosselt bzw. nicht mehr Throttelt.

90° bei einer Sandy... muss ich immer noch verdauen...:D
 
Top