Günstiger HTPC

Weihnachtsman91

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.105
Was er können sollte:
- BlueRay abspielen (ruckelfrei)
- 1080p wiedergeben (ruckelfrei)
- in entfernter Zukunft als Netzwerkspeicher fungieren (evtl. WoL, Wake On Lan)
- Windows 7 flüssig darstellen
- sehr stromsparend sein


Es geht jetzt erstmal um die pure Hardware:
- CPU: http://www.mindfactory.de/product_i...Athlon-II-X2-250-3-00GHz-AM3-2MB-65W-BOX.html
- Board: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p668146_Asus-M4A88T-M-880G-AM3--ATX.html
- RAM: http://www.mindfactory.de/product_i...Z-Value-Series-DDR3-1333-CL9-Low-Voltage.html


Um den Rest kümmere ich mich später, also Festplatte usw.
Ist die Zusammenstellung so ok? Kann sie die Vorderungen erfüllen?
Habt ihr Verbesserungsvorschläge?
 
Jo ist gut so. Reicht vollkomen aus. OCZ ist nur recht häufig defekt, nimm lieber GSKILL oder Kingston.
 
sieht sehr gut aus und sollte deinen ansprüchen eigentlich genügen denke ich mal
 
OZC ist häufig gefekt ? Nimmst du diese Weisheit von deinen eigenen Erfahrung oder kennst du irgendwelche RMA-Daten ?
 
Ah ok, dann werde ich das demnächst in Angriff nehmen.
Das Gehäuse soll ein Lian Li V351B werden.
Da bin ich mir schon sicher.
Ein anderes deswegen nicht, weil evtl. mein Gamerrechner mal in das Cube soll, wenn eine neue Mainboardgeneration rauskommt, und ich der Meinung bin, ich kaufe mir ein µATX Board.

PS: Ich nutze GSkill als RAM und bin recht zufrieden.
OCZ nutzte ich persönlich nie, da sie mir fürher zu teuer waren.
Nen Kumpel hat immer OCZ verbaut und nie Probleme gehabt.
Ich werde das einfach nach dem Preis entscheiden.

Vielen Dank euch!
Ergänzung ()

Und das Board wird auch 1080p über die OnBoard Lösung ruckelfrei wiedergeben können?
 
ja. aber wenn du die entsprechende beschleunigung nicht aktivierst, übernimmt das die CPU - es wird mehr leistung gefressen, geht aber.

gut und kostenlos kann das z.b. der MPC-HC.
 
Schafft der trotzdem noch 1080p?
Hab gelesen das man wenigstens nen 250 nehmen sollte..
 
selbst mein notebook schafft mit coreAVC noch 1080p, wenn auch ziemlich ausgelastet... "einfach" korrekt einstellen.
 
ja mein notebook schafft die 1080p mit ne core 2 duo mit 2,2ghz

aber die cpu ist ja nur die halbe miete
man sollte schon einen player nehmen mit gpu beschleunigung wie mpc hc oder vlc
 
Würde so ein System auch Flashvideos (bspw. YouTube) mit 1080p flüssig darstellen können?
 
Hatte persönlich auch nur Probs mit OCZ. Meist allerdings in Verbindung mit Gigabyte Mainboards.

Relativ schmerzfrei gestalten sich die Corsair ValueSelect Module
oder Kingston ValueRam. Die Reichen für einen HTPC vollends aus und sind bis zu
20€ günstiger als die mit Heatspreader und schönem namen.

Punkto System: Vielleicht mal YaVDR googlen, dann würde ich dir allerdings
eine diskrete Grafik alá 8400gs (reicht schon aus) empfehlen, da dieser mit
Nvidia GPUs am besten arbeitet :) Ist allerdings Linux (Ubuntu 10.04)
 
Danke hype.
Und danke an den TE der mir ein HTPC (mit)-konfiguriert hat.
Jetzt klärt noch die Frage mit der Graka! ;-)
 
pff... wir kauen doch nicht alles vor :p

www.gidf.de und sowas wie "Radeon HD 4250 1080p" eingeben, 2min später bist du schlauer ;)

zumal eigentlich jede aktuelle consumer-grafik HD-beschleunigung verspricht.
 
Zurück
Top