Günstiges (gebrauchtes) Net-/Notebook für Reise

geonosis1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
28
Hallo,

nachdem es letztes mal um mich ging und mir hier gut geholfen wurde, wäre ich dieses Mal sehr dankbar, wenn ich zu folgender Suche einige Tips bekommen würde:

Meine Schwester sucht ein Note- oder Netbook für eine längere Reise durch Neuseeland und Indonesien. Sie wird doch auch arbeiten, hat aber außer Internet, Skype und Schreibprogramm/Powerpoint keine Ansprüche, außer dass es möglichst billig sein soll (Maximum ist 200€, je billiger desto besser).

Ich kenne mich in dem Segment leider garnicht aus. Etwas Gebrauchtes käme auch in Frage.

Vorschläge hinsichtlich des Modells wären mir am liebsten, damit ich dann auf ebay etc. nach Angeboten suchen kann. Über Angebote direkt freue ich mich natürlich auch!

Vielen Dank für die Hilfe!
 

Tux

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.467
ich kann vor nem billigen Schnellschuss nur abraten.
sie soll was gescheites kaufen, mit dem Sie auch im Ausland Garantie hat. Geraden wenn Sie länger unterwegs ist und auf das Gerät angewiesen wird ein neues Gerät mit (weltweiter) Garantie mehr Spaß machen
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
198

geonosis1

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
28
ich kann vor nem billigen Schnellschuss nur abraten.
sie soll was gescheites kaufen, mit dem Sie auch im Ausland Garantie hat. Geraden wenn Sie länger unterwegs ist und auf das Gerät angewiesen wird ein neues Gerät mit (weltweiter) Garantie mehr Spaß machen
Vielen Dank für die Hinweise schonmal!
Es geht nicht darum, dass sie einen guten Laptop will, sondern einen günstigen. Gerade bei Backpackingurlauben liegt der Laptop nun einmal auch mal in der Hütte oder im Hostelzimmer und es soll finanziell kein allzu großer Verlust sein, wenn er geklaut wird.

System aufspielen ist kein Problem und Windows 7 ist auch vorhanden.

Das T61 ist definitiv zu groß und zu schwer. Das Ideapad sieht gut aus, nur scheint der Akku nicht länger als 1-2h zu halten? Das ist natürlich gerade in Indonesien eher weniger optimal. Wie sieht es mit dem Asus EeePC X101 aus?
 

Clausewitz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
685
Acer Iconia Tab W510 - 17h Akkulaufzeit mit Dock, und ihr könntet in jedem Land einen entsprechenden UMTS-Stick anstecken und es dann quasi als Navi benutzen, z.B. mit der integrierten Kartenapplikation. Und was man damit alles machen kann....

Nachteil:
Deutlich über dem Budget.

Vorteil:
Wenn es die Reise überlebt, habt ihr einen Tablet-PC.
 
J

joe8222

Gast
@geonosis1

Ich würde das Ideapad nicht nehmen weil fest verbauter Akku und kein LAn-Anschluss, es könnte sein das er benötigt wird zudem schwacher Akku

Lenovo x200s
http://www.ebay.de/itm/Lenovo-X200s-Core2Duo-1-66Ghz-2Gb-160Gb-WinXP-X200-B-/320886446691?pt=DE_Technik_Computer_Peripheriegeräte_Notebooks&hash=item4ab6529a63

Es gibt leider nicht viel Auswahl aber ein Thinkpad X200s für ca 193€ gebraucht. Habe mir vor ca 4 Wochen auch einen gekauft und es kam ein Leasinggerät von einer Bank sieht noch wie neu aus Akku auch Top würde ich mir anschauen hast ja 14 Tage Umtauschrecht. Mein Gerät wiegt ca 1,2 KG, wenn der Akku hinüber ist kannst du dir einen neuen kaufen also kein Original kostet ca 30-40€ und mit 4 Zellenakku wird das Teil nochmal etwas leichter

Die Thinkpads haben früher ca 1300€ gekostet und ist nicht größer als ein Din A4 Blatt sehr Robust und stabil




Ansonsten musst du auf 10 Zoll runter hast es ja schon erwähnt und zwar den Asus EeePC X101 kostet zwar ca 210€ aber vom Gewicht kommst du unter 1 KG

http://geizhals.at/de/asus_eee_pc_x101ch-blk006u_schwarz_90oa3pb22111a02e339_a834909.html

Ich würde mir das X200s bestellen und wenn schwere Beschädigungen vorliegen wieder retounieren,vorallem wegen der Robustheit ist es schon eine andere Nummer
 
Zuletzt bearbeitet:
Top