Notiz Guild Wars 2: End of Dragons: Am 15. September geht es kostenlos nach Cantha

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.492

Brailee

Bisher: SA1330
Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
273
Ich bin dabei und mega gespannt.
Das Update wlauf welches ich mich dieses Jahr wohl am meisten freue.
 

cplpro

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.445
Habe auch kürzlich Division 2 aufgegeben und wieder GW2 angefangen. Nach 5 Jahren Pause hat das Spiel wieder Charme :D

Bzgl. Spielerzahl:
Städte und Karten sind immer voll und für die neuen Metas (HoT, PoF, Icebrood) findet man sofort eine Gruppe. Selbst die Dungeons Story Modi sind abends in der Regel voll.

Als "Returning Player" kann ich GW2 nur empfehlen. Besonders für die Leute, die es länger nicht gespielt haben.
 

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
744
Freu mich schon. Hoffe das Game bleibt noch lang lebendig - bin nämlich spät zu der Party hinzugestoßen.
 

Lan_Party94

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
407
Habe wieder mit GW2 angefangen.
Beim letzen mal bin ich bin Lv. 20 oder so gekommen und habe wieder aufgehört.
Vor ca. einer Woche habe ich wieder angefangen und bin in der ersten Nacht von 20 auf 34 gekommen.

Ich bin absoluter Neuling, aber es macht auf jeden Fall Spaß.
Soweit ich weiß ist es kein Solo MMORPG, aber bis auf diverse Bosse bin ich gut alleine klar gekommen.

Bin gespannt wie es weiter geht, den ich habe noch keine Erweiterung gekauft, aber bin kurz davor. :D
 

grincat64

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
367
Ich kann es nur empfehlen, auch wenn ich selbst nicht mehr reinkomme. Habs vor einem Jahr mal wieder probiert aber es zieht einfach nicht mehr.
Kam von WoW, hatte die Schnauze voll und landete bei GW. In diesem Zusammenhang ist mir das Community-Projekt GW verlockend aufgefallen.
Bin dann mal kurz zurück zu WoW, um dann so endgültig und excessive bei GW2 zu landen. Arena.net hats einfach drauf. Wer es nicht kennt aber MMO mag - spielen.
Ich bin, aus welchen Grund auch immer, bei ESO gelandet!
Vielleicht schau ich mit neuem Teil mal wieder in GW2 rein. Egal ob Solist oder Teamplayer, GW2 bietet massig Abwechslung und Spaß.
 

cplpro

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.445
Soweit ich weiß ist es kein Solo MMORPG, aber bis auf diverse Bosse bin ich gut alleine klar gekommen.
Level 1 - 80 und die Living World Seasons 2 - 4 Story kannst du ohne Probleme solo machen, habe ich auch. Einige Instanzen musst du sogar solo machen.

Gruppe brauchst du lediglich für die Metas, Dungeons, Raids oder Bounty farm. Den Rest kann man im Grunde allein machen. Dauert länger aber kein Problem. Ansonsten findet man dank dem LFG-feature für bestimmte Sachen schnell Mitspieler.
 
Zuletzt bearbeitet:

NutzenderNutzer

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.695
Habe auch kürzlich Division 2 aufgegeben und wieder GW2 angefangen. Nach 5 Jahren Pause hat das Spiel wieder Charme :D

Bzgl. Spielerzahl:
Städte und Karten sind immer voll und für die neuen Metas (HoT, PoF, Icebrood) findet man sofort eine Gruppe. Selbst die Dungeons Story Modi sind abends in der Regel voll.

Als "Returning Player" kann ich GW2 nur empfehlen. Besonders für die Leute, die es länger nicht gespielt haben.
lohnt es sich noch damit bei 0 anzufangen? grafisch wohl auf dem level soll auf jedem toaster rennen? und eines der spiele wo man dann dran bleiben muss und keine zeit mehr für andere dinge hat oder kann man da auch einfach mal bissl kampagne geniessen?
 

grincat64

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
367
@NutzenderNutzer - das liegt doch komplett bei dir!
Wenn du unbedingt der Möhre hinterher hecheln möchtest, die dir andere vorhalten, wirds natürlich schwer.
GW2 hat einem schon immer jede Option gelassen zu tun was man möchte. Ob du nun die "lebendige Welt" spielst oder Progress Fractals läufst - du kannst das Eine wie das Andere jederzeit so halten wie ein Dachdecker.
Ein neuer Char spielt sich selbst für Fun-Spieler recht schnell hoch und equipt sich auch so schnell und das meine ich aus der Solo-Sicht. In der Gilde geht das nochmal schneller, sofern man überhaupt hetzen muss.
Also Ja! Bei 0 anzufangen ist definitiv eine Option und Ja, du kannst auch ganz gelassen mal Kampagne genießen.
Du kannst, musst aber nicht gezwungener Maßen dran bleiben.
 

CD_Surfer

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
13
@NutzenderNutzer Problem mit bei 0 ist höchstens, das wenn du der Reihenfolge nach durchgehst du den ältesten content zuerst spielst, der ist graphisch und vom Spielfluss etwas angestaubt, aber spätestens die Erweiterungen oder Fraktale sind dann auch hübsch und modern... Für ein mmo
Und was Zeit angeht, ist GW2 extrem für entspanntes spielen geeignet, solange du nicht in PvP/WvW oder Raids einsteigen willst, Kampagne ist in Missionen zwischen 5-40min eingeteilt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Galde

Ensign
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
222
Und es darf nicht vergessen werden dass das Grundspiel kostenlos ist.
Also einfach downloaden, registrieren und anspielen.
Ist bei solchen MMO's eigentlich immer zu empfehlen weil ja doch jeder seine eigene Vorstellungen hat.

Und wenn es dann doch nix für einen ist, hat man wenigstens mal über den Tellerrand geschaut :-).

Habe vorher DAOC, WOW, HDRO, Rift usw je sehr lange gespielt.

GW2 spiele ich jetzt seit nicht ganz 2 Wochen, und hab mir vor ca 1 Woche das Spiel gekauft und es macht echt Spass. Egal ob Solo quest/grind, oder in der Gruppe (bisher nur in Random-Gruppen gewesen).
 

cplpro

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.445
@NutzenderNutzer

Wie die anderen schon sagen kommt es drauf an was man möchte.

1) Grafik
Leider noch DX9 und nicht sonderlich gut optimiert. Ruckelt selbst auf ner RTX2080 bei viel Effekten. Aber man gewöhnt sich dran. Für DX9 siehts dennoch echt gut aus. Besser als die Konkurrenz :D

2) Addons
Für die Story brauchst du alle Addons. Gibt versch. Editionen mit versch. goodies.

3) Casual
Du kannst ohne Probleme ganz chillig und solo die komplette Story (Lvl 0 - 80 und alle Seasons) spielen ohne ein Endgame-Build farmen zu müssen und ohne jemals ein Dungeon betreten zu haben. Story ist tatsächlich nur Story. Natürlich muss man dafür auch bestimmte Quests machen aber das ist ja normal.

4) Endgame
Natürlich kannst du auch die Story durchziehen um dann den richtigen Endgame content machen zu können. Dann wäre das hier dein Ziel:

  • Ascended Build farmen (Rüstung x6 & Waffen x3 ),
  • Die 7 Mounts farmen,
  • Dungeons,
  • Fractals,
  • Strike Missions,
  • Tägliche Metas von HoT und PoF
  • Ingame Achievements für Cosmetics und Gold etc.
  • Legendaries schmieden (Hardcore-Grind)

Das ist dann quasi der Grind mit dem du unendlich lange beschäftigt bist. Ob es sich in 2020 noch lohnt bei 0 anzufangen? Ja, wenn du eine gute MMORPG-Erfahrung haben möchtest inkl. obligatorischem MMORPG-Grind.

Man kann auch wie in WoW ein Instant-Lvl-80-Ticket u.ä. im Store kaufen, mit Echtgeld. Dann gehts halt alles schneller.

Zum Thema MMORPG und Zeitaufwand/Real-life muss man ja nichts erkären 🤷‍♀️

Hier ist das offizielle Wiki: https://wiki.guildwars2.com/wiki/Main_Page
 

dgneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
385
Ich besitze das Grundspiel von damals, habe aber viele Jahre nicht mehr gespielt. Was muss ich jetzt noch kaufen um das ganze Spiel zu haben? Wie sieht es P2W technisch aus? Gibt es das dort?
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.945
Ich besitze das Grundspiel von damals, habe aber viele Jahre nicht mehr gespielt. Was muss ich jetzt noch kaufen um das ganze Spiel zu haben? Wie sieht es P2W technisch aus? Gibt es das dort?
1. Es reicht wenn du Path of Fire kaufst, da ist die erste Erweiterung "Heart of Thorns" mit dabei.
2. Technisch gesehen gibt es kein P2W, aber es gibt nocht die "Living Season" die die Story erweitern. Die kann man jeweils kaufen, außer man war wenigstens ein Mal eingeloggt als eine Season aktiv war - dann hast diese Kostenlos erhalten. Diese kauft man mittels Gems die du wiederum mit Gold in diese umwandeln kannst (oder eben direkt mit Echtgeld). Kostet aber nicht die Welt und kann sich somit eigentlich recht "schnell" erspielen.
 

NutzenderNutzer

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.695
1. Es reicht wenn du Path of Fire kaufst, da ist die erste Erweiterung "Heart of Thorns" mit dabei.
2. Technisch gesehen gibt es kein P2W, aber es gibt nocht die "Living Season" die die Story erweitern. Die kann man jeweils kaufen, außer man war wenigstens ein Mal eingeloggt als eine Season aktiv war - dann hast diese Kostenlos erhalten. Diese kauft man mittels Gems die du wiederum mit Gold in diese umwandeln kannst (oder eben direkt mit Echtgeld). Kostet aber nicht die Welt und kann sich somit eigentlich recht "schnell" erspielen.
https://www.guildwars2.com/de/path-of-fire/

überles ich da irgendwo das heart of thrones schon mit bei ist?
 
Top