guter, haltbarer multimedia-pc für ca. 500-600€ gesucht. acer xc705 ?

Bnnw

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6
Hallo liebes Forum,
Bin neu hier also belehrt mich wenn ich was falsch mache ;)
Ich kenne mich leider nur ein wenig mit Computern aus und suche deshalb ein bisschen Beratung zum kauf eines Computers..
Mein anliegen ist es, mir einen PC für zu hause anzuschaffen. Also meine wünsche sind auf jeden fall ein i5 Prozessor, 8gb RAM, ca. 1000gb Festplattenspeicher (wenn möglich gerne eine zusätzliche SSD).. die Grafikkarte spielt für mich keine große Rolle, nur ein HDMI Anschluss sollte dabei sein.. hoffe das ist nicht zu viel verlangt und es gibt da vielleicht ein paar Modelle die ihr mir empfehlen könntet!! Danke schonmal im voraus ;D Preisklasse sollte wie gesagt bis ca. 600€ sein...
Eine weitere Frage habe ich noch: hat jemand Erfahrungen mit dem Acer xc-705..
( http://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/acer+pc+systeme/acer+aspire+xc705+intel+core+i5+4460+211524 )
Oder mit dem Acer TC-705?
( http://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/acer+pc+systeme/acer+aspire+tc+705+intel+core+i5+4460 )
diese Modelle finde ich bis jetzt am interessantesten.. (sind von der Hardware fast identisch)
Eine frage habe ich zu den beiden: kann ich bei beiden zusätzlich eine ssd nachrüsten (kenne mich da wie gesagt nicht so aus)?
Vielen dank schon mal für die Beiträge und frohe Ostern wünsche ich!
Lg, Bnnw
 

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
Hi,
wie wird der Pc später genutzt? gaming, office oder anspruchsvolle videobearbeitung oder ähnliches? Multimedia finde ich etwas ungenau :D
und sind die 600€ inkl. Betriebssystem?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bnnw

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6
Also standardmäßig natürlich fürs surfen und streamen.. meine musiksammlung sollte verwaltet werden und bildbearbeitung gut möglich sein. Fürs gaming ist er eigentlich nicht! vorgesehen ;) und ja, habe vergessen das zu erwähnen: das Betriebssystem sollte dabei sein!! Wichtig ist mir, dass er mit der Hardware eine weile hält!
Lg
 

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
kannst du dir auch vorstellen den PC selbst zusammen zu basteln? Das klingt schwer, ist aber eigentlich nur Lego mit teuren Teilen :D
 

Bnnw

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
also ich sags mal so, so ziemlich jeder PC ist zum surfen und auch zur Bildbearbeitung in der Lage. Selbst die billigsten Grafikkarten schaffen das.
Die langlebigkeit eines Systems hängt in diesem Falle nicht unbedinkt von den Komponenten, sondern von der Pflege des PCs ab.
Du solltest ihn von Zeit zu Zeit neu aufsetzen, virenscans machen und ihn frei von Staub (von innen!) halten. Dann hat er einige Jahre vor sich.
Zu den beiden fertigen: ich finde da keinen untershied, außer dass der tc-705 mit maus und tastatur kommt und natürlich ein anderes gehäuse hat. der xc-705 ist um einiges kleiner.
ich hab leider keine zeit mehr, vieleicht melde ich mich heute abend oder morgen nochmal wieder.

LG
Yekt
 

Bnnw

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6
Okay, verstehe.. auf jeden fall schon mal vielen dank für deine Hilfe!
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
Du solltest ihn von Zeit zu Zeit neu aufsetzen, virenscans machen und ihn frei von Staub (von innen!) halten. Dann hat er einige Jahre vor sich.
in einem gut geplanten system sollte sich eigentlich kein staub oder zumindest nur unwesentlich wenig sammeln. solange keine extra grafikkarte eingebaut wird und eine cpu mit niedriger tdp zum einsatz kommt, benötigt man meist keine gehäuselüfter, so kommt dann auch kaum staub in das gehäuse.
bei systemen mit höherer verlustleistung, bei denen es nicht ohne gehäuselüfter geht, einfach mindestens einen lüfter einblasend verbauen und darauf achten, das dort ein staubfilter davor ist. (falls das gehäuse der wahl keine hat, gibt es die für kleines geld auch einzeln.)

meinen gaming pc habe ich kürzlich nach rund zwei jahren laufzeit wieder auf geschraubt und in diesem habe ich keinen einsatzbereich für staubsauger oder druckluft gefunden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.532

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
gibt es einen bestimten grund für den i5? In dieser Preisklasse macht AMD meiner Meinung nach bessere Prozessoren.
der Pirat hat recht. Windows 8 lohnt nicht. In wenigen Monaten bekommen Win7 und Win8 ein upgrade.
ich hätte das: http://geizhals.de/?cat=WL-535186
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.532
Ja, besser; allerdings sind wir mit dem ASRock 970M Pro3 wieder bei dem alten Problem, welches ASRock mit vielen AM3+ Boards hat: mangelhaft gekühlte Spannungswandler.
Das kann sich bei den FX-8xxx CPUs ganz schön auswirken.
ASRock schreibt da selbst in der CPU Support List:
For cooling the CPU and its surrounding components, please install a CPU cooler with a top-down blowing design.
Quelle
Da müsste man dann wirklich einen guten CPU Kühler im Top-Blow Design nehmen, zB den Scythe Grand Kama Cross 2 (SCKC-3000)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.532
Das denke ich nicht; der Shuriken Rev. B hat einen doch recht kleinen Kühlkörper und der Luftdurchfluss sieht wie folgt aus: 11,81 CFM - 31,91 CFM = 20 m³/h - 54 m³/h

Im Gegensatz dazu hat der Grand Kama Cross 2 doch den deutlich größeren Kühlkörper und da sieht der Luftdurchfluss auch viel effektiver aus: 37,37 ~ 97,18 CFM - 63,48 ~ 165,08 m³/h
 

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
bevor man das ausdiskutiert müsste man Bnnw fragen, ob er sich das überhaupt sein rechner selbst bauen möchte.
wenn nicht dann suchen wir mal nach dem besten komplettsystem mit i5 zwischen 500-600€
die frage an Bnnw steht immer noch: gibt es einen besonderen grund, weswegen es der i5 sein soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.532
@Yekt,
nicht böse sein, aber du hast doch erst ein AMD System ins Spiel gebracht. Der TO hat eindeutig von einem Intel System (i5) geschrieben.
 

Yekt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
28
@JollyRoger2408,
kein Problem, bleiben wir also beim i5.

als komplettsystem ist der oben genannte Dell OptiPlex 3020 MT der beste http://geizhals.de/dell-optiplex-3020-mt-3020-8828-a1204669.html?hloc=at&hloc=de
wenn du den nimmst bestell am besten bei mindfactory, das kostet dich etwa 15-20€ weniger je nach bezahlungsart. beim "Midnight-Shoping" zwischen 0 und 6 Uhr sparst du dir die Versandkosten.

Und wenn du dich doch für einen eigenen Rechner entscheidest brauchen wir nochmal deine Rückmeldung

LG
Yekt
 

Banned

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.858
Zuletzt bearbeitet:

Bnnw

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6
Vielen dank für die vielen Antworten hier!! Also ich glaube ehrlich gesagt das mit dem selbst zusammenbauen wird nix.. Habe sowas noch nie gemacht, bin auch erst 18 und muss bald meine abiprüfungen schreiben ;)
Ihr würdet mir also eher zu Dell raten? (Ich Blick da wie gesagt nicht durch, aber kann mit jemand sagen ob ich da eine ssd nachrüsten könnte? - auch für den Dell der hier gepostet wurde (wlan und Bluetooth sind natürlich sehr praktisch! )
Und meint ihr ein i5 ist "Verschwendung" für meine Zwecke? Möchte halt wirklich einen schnellen PC (der auch schnell bleibt)..
Lg und vielen Dank,
Bnnw
 
Zuletzt bearbeitet:
Top