H2O-Kühlung + Radiator: nVidia Titan

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Moin,

ich plane mir ein wassergekühltes Titan-SLI System zusammenzubasteln. Kann mir jemand Auskunft geben, welche Lösungen es für den Betrieb mit dem airplex GIGANT 3360 gibt? Hat jemand schon eine wassergekühlte Titan?
Aktuell kühlt der Radiator noch eine AMD-Karte, die verkauft werden soll.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
wurden überhaupt schon welche ausgeliefert?
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
Zum Gigant kannst Du alles dazupacken was Du willst. Bei Deinem Budget würde ich mir etwas anfertigen lassen. Oder einfach 2 Wochen wartern, dann kommt von den üblichen Verdächtigen im Wakü Segment auch ne Titan Lösung. Bestimmt auch von Aquacomputer..
 
A

areku

Gast
Soweit ich weis ist der Kühler für die Titan noch nicht im verkauf. Aber ansonsten wird die Titan doch wie jede andere Graka einfach in den Wasserkreislauf eingebunden. Ich wüsste da jetzt keinen Unterschied. Der Airplex muss natürlich extern und am besten mit Schnellkupplungen an den PC angeschlossen werden. Da gibt es Vorrichtungen für die Mainboardslots, da wo auch die Grafikkarten ihre Ausgänge haben. Mir fehlt gerade der Begriff ^^
Der Airplex ist natürlich für alles gewappnet..bei der Größe :D
 

Gram

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
807
Ich würde zu den Hydrocopper von Evga wechseln, da verlierst du wenigstens nicht die Garantie!!Wenn du selber dran rumschraubst.
 

rosenholz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Ja die Hydrocopper sind leider noch nicht auf dem Markt für die Titan. Mit Anfertigung müsste man mal schauen was das kostet, ist schon eine Idee. Allerdings für 2 GPUs vermutlich auch nicht billig.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
wer titan im SLI betreiben will, der hat scheinbar eh ein wenig geld übrig ;)
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.688

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
feine Sache ;)
 

rosenholz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Wie sieht es eigentlich generell bei den Spitzenmodellen von nV bezgl. Treibern aus? Die Karten werden ja in eher geringer Stückzahl produziert, wird da trotzdem ordentlich optimiert?
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.688
Da würde ich mir keinerlei Sorgen machen, schon alleine deswegen, weil die Titan eine "Kepler GPU" ist und somit auch zur 680er Riege zählt. Also Treiber sollten wahrs. die nächsten Jahre gesichert sein.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.212
Aktuell kühlt der Radiator noch eine AMD-Karte, die verkauft werden soll.
Wenn du Zeit und Lust hast, würde ich mich über einige Bilder deiner "Installation" freuen. :) Also gerne auch von dem bisherigen Aufbau. Diese Türme machen schon eine gute Figur, obwohl ich nie wirklich ein Freund von Wasserkühlungen gewesen bin bisher.

Und zu deiner Frage:
Da Titan vom Aufbau analog zur GTX680 sein dürfte - nur mit mehr Einheiten, so weit mir bekannt - glaube ich da nicht an Probleme. Zudem wird die Karte im professionellen Bereich ebenfalls als KX20 oder so ähnlich aufgelegt. Die Halbwertszeiten sollten doch entsprechend ausgelegt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top