Hardware BSOD 0x00000124

Martin H

Cadet 3rd Year
Registriert
Juni 2012
Beiträge
47
Hallo ich habe das Problem dass mein PC seit ca. 1 1/2 Jahren ständig Bluescreens bekommt, aber extrem unrelemäßig, ich hatte auch schon mal 3 Monate vollkommene Ruhe dann wieder 1-3 Tage Bluescreens und dann wieder ein paar Wochen Ruhe.
In letzter Zeit häufen sich diese jedoch sehr (Heute schon 4).
Vor etwa 2 Monaten habe ich aus diesem Grund meinen PC neu aufgesetzt jedoch schon 2 Wochen danach ging´s wieder los.
Ich habe es lange nicht geschafft den Bluescreen zu fotograpieren und weis auch erst seit kurzer Zeit das es sowas wie .dmp Datein gibt -.-"
Ich habe hier auch schon ein Thema über eine sehr ähnliches bzw fast gleiches Problem gesehen aber das hat mir nicht geholfen. :(

Mein System:

OS: Windows 7 Home Premium 64 Bit
Prozessor: Intel Core i7
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6900
Mainboard: GIGABYTE GBB36X Controller

Genauer Bluescreen und alle .dmp die ich habe sind im Anhang.

Die analyse von den letzetn 6 .dmp Dateien (mit BluescreenViewer) haben ergeben dass "hal.dll" schuld sein könnte, eine weitere Datei "ntoskrnl.exe" ist auch Rot hinterlegt.

Ich habe auch schon einen System Scan oder etwas ähnliches durchgeführt:
Als Admin cmd geöffnet, Befehl: "sfc /scannow", nichts gefunden :(
Dies sollte irgendwie für eine System Reperatur mit der Windows-DVD helfen, jedoch wie gesagt keine defekten Dateien gefunden...

Ram auch schon mit MemTest 4 geprüft, läuft auch alles super.

Ich vermute ja dass die Graka irgendwas hat, der Bluescreen tritt zwar meistens total random auf aber manchmal erkenne ich ein Muster, öfters tritt er bei Youtube-Videos auf diese sind manchmal auch einfach nur Grün (in letzter Zeit selten, das Problem hatten ja schon mehrere bei nem bestimmten Youtube Update)
Jedoch bekomme ich nur selten Bluescreens wenn die Graka sehr beansprucht ist wie bei sehr anspruchsvollen Spielen.
Heute ist er mir abgeschmiert als ich einen Doppelklick auf eine .jpg Datein machte...
Und ich bilde mir ein das diese Bluescreens erst seit einem Graka update sich so häufen, damals für das Spiel "Rage" gab es einen Speziellen Graka Treiber, und damit habe ich meinen PC schon einmal fast total geschrottet, musste System zurücksetzten (zu allem überfluss war Systemwiederherstellung auch noch fehlerhaft) aber das war alles vor dem neu aufsetzt vor 2 Monaten.

ALLE Treiber sind auf dem neuesten Stand und ich bin mit meinem Latein echt am Ende :(

Ich selber habe leider wenig Ahnung wenn es um solch tiefe System-Mechaniken handelt, deshalb bitte ich euch auf Knien das Ihr mir helfen könnt, Ihr seit meine letzte Hoffnung, ich will mir nicht eine so teure Graka kaufen müssen :(

Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe !!! :)
 

Anhänge

  • Minidump+Bluescreen.rar
    505,3 KB · Aufrufe: 122
hatte ich mit meiner 6870er auch, bei mir hab ich aber durch undervolting zuviel vCore bei der CPU weggenommen ... mit +0,0025 vCore mehr gings dann, hatte nie wieder nen BSOD ...

ich hab echt bei den flashvideos immer auf die grafikkarte getippt, aber daran lags nicht!
 
Ich hab eig. vom 124er nur in Verbindung mit Overclocking/Undervolting gehört. Betreibst du deine CPU außerhalb ihrer Spezifikationen oder hast zusätzlichen RAM installiert?
 
Die Error Records schmeißen nur:
Severity : Fatal (1)
Flags : 0x00000001 Primary
Error : Unknown
Und wechselnde Kerne und Cachebänke aus.

Interessant auch der Stack:
: nt!KeBugCheckEx
: hal!HalBugCheckSystem+0x1e3
: nt!WheaReportHwError+0x263
: hal!HalpMcaReportError+0x4c
: hal!HalpMceHandler+0x9e
: hal!HalpMceHandlerWithRendezvous+0x55
: hal!HalHandleMcheck+0x40
: nt!KxMcheckAbort+0x6c
: nt!KiMcheckAbort+0x153
: intelppm+0x2c61 = intelppm.sys

Hier sollte ein Problem mit dem Powermanagement vorliegen, wie sind deine Energiespareinstellungen?
 
Entschuldigung das diese Antwort so spät kommt aber ich hab in letzter Zeit viel zu tun und wie gesagt das ist ein Langzeitprojekt.

So blöd es auch klingt ich hab mal die Energiespareinstellungen von Ausbanalciert auf Höchstleistung gestellt und bis heute hatte ich auch keine Bluescreens, aber da es wieder passiert ist war das wohl nur Glück. :(

"hatte ich mit meiner 6870er auch, bei mir hab ich aber durch undervolting zuviel vCore bei der CPU weggenommen ... mit +0,0025 vCore mehr gings dann, hatte nie wieder nen BSOD ..."

Damit kenn ich mich überhaupt nicht aus, ist das gefährlich bzw. wie mach ich das ? Ich mein ich könnte mir vorstellen dass ich mit etwas zuviel Spannung schnell mal meine graka vernichtet hab. :S

Alles was ich in dem Bezug gefunden hätte wäre bei dem Catalyst Control Center unter Leistung die Tackteinstellungen zu verändern. (ich hab noch nichts verändert)
 
Zurück
Oben