HD3870 vs 8800GTX vs neue GFX in SC2

doehh

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
Hallo,

ich würde gerne mal eure Expertenmeinung hören. Ich möchte meine GFX und eventuell CPU aufrüsten. Gespielt wird ausschließlich Starcraft II, 1920x1080 und low details. Das aktuelle System schafft es zwar flüssig bei max 60FPS, aber in größeren Schlachten hätte ich gerne stabilere FPS.

Asus P5B Deluxe
C2D E6400 @ 3Ghz
ATI HD3870 Single Slot Sapphire
4GB

Im Schrank liegt noch eine 8800GTX. Hat diese in dem Spiel mehr Power und würdet ihr mir raten eine der Karten zu übertakten (Kühlung im Gehäuse ist recht gut), oder sollte ich doch eher eine günstige neue Karte kaufen? Vielleicht macht auch ein CPU Upgrade mehr Sinn?

Vielen Dank im voraus. MfG.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
wenn die ATI 512mb haben sollte, dann bist mit der GTX besser bedient, wegen mehr vram.
auch so ist diese fixer.
einen quad für SC2 ist überflüssig ... game nutz nur 2 kerne ... ggf. übertaktest noch ein wenig.
 

doehh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
CPU-Z sagt mir 900/300 Mhz, 256 bits Bus und 512 MB RAM (RV670).

Sind die Karten zum OC geeignet? Kann es mir akzeptable Mehrleistung bringen?

Werde dann erstmal die 8800GTX einbauen und schauen, ob es besser läuft. Leider wird sie sehr heiß und verbraucht um einiges mehr Strom. Von daher würde ich mich noch über Vorschläge für eine neue Karte freuen, in der FAQ fand ich die HD5670 ansprechend und da ich nicht massenweise Mehrleistung brauche, würde ich gern unter 150€ bleiben.

Danke!

Edit: Ahh timmeh!, deine Antwort hatte ich noch nicht gelesen. Das klingt interessant! Werde mich mal etwas reinlesen.
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
Erstmal, SC2 ist extrem CPU lastig, unterstützt dabei jedoch nur Dual Cores (schwachsinn hoch 10 von Blizzard). Als 1. solltest du versuchen den CPU ans Limit zu übertakten. Einfach mit 5er schritten den FSB erhöhen und jeweils mit Prime testen. Beide Karten sollten eigentlich für SC2 bei low oder Medium gut genug sein. Die GTX 8800 ist aber def. die schnellere Karte. Falls du wissen willst ob CPU oder Graka für die Frameeinbrüche der Grund sind teste einfach mal auf minimaler Auflösung. Da dürfte die Graka keine Rolle mehr spielen. Wie gesagt ich tippe auf die CPU. Selbst ein moderner Intel i7 hat bei großen schlachten FPS einbrüche.

Siehe: http://www.techspot.com/review/305-starcraft2-performance/page13.html
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.643
der c2d wird mit 3ghz schon am limit laufen

bau so oder so die gtx ein und takte die schön :)

meine gts ist dank oc ja jetzt noch dicke dabei ;)

wenn du ausschlieslich sc2 zockst könntest du auch mal über nen pentium dualcore e6700 nachdenken .. ansonsten lass dein geld aufm konto und spar weiter
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.859
würde auch sagen erstmal die gtx rein. die ist ne ganze ecke schneller. ob du die dann noch übertakten willst, musst du wissen. aber das steigert den verbrauch zusätzlich.

e6400 @ 3ghz ist schon ordentlich. aber bei sc2 geht halt viel über die cpu. falls dir die gtx also nichts bringen sollte, könnte ne andere cpu die lösung deines problems sein...

als grobe orientierung: die 8800gtx entspricht von der leistung am ehesten der 5750/gts450 (minimal langsamer)
 

doehh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
Das waren gute Antworten, Danke euch.

Ich hab die GTX eingebaut, aber an der Grafikkarte scheint es nicht zu liegen. Es läuft dadurch nur minimal besser und da sie unter starker Last schon jetzt ab und an an den 80°C kratzt, lasse ich es mit dem übertakten erstmal. Von Grafikkarten übertakten habe ich bisher sowieso noch keine Ahnung, da ich das noch nie gemacht habe.

Die CPU hab ich nun auf FSB 400/ 3,2 Ghz hochgetaktet. Bisher läuft es stabil unter prime/ingame und es hat im Gegensatz zur Grafikkarte etwas mehr Leistung gebracht. Höher möchte ich derzeit wegen dem Strap-Verhalten des P5B nicht gehen, vielleicht wenn ich ausgiebig Zeit zum testen finde.

Als nächstes Upgrade steht dann also eine neue CPU im Raum, wobei ich dann fast nicht um ein neues Board herum komme, oder würde mir sonst noch jemand einen E6700 o.ä. fürs alte MB empfehlen?
 

timmeh!

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
237
zumindest was die temperatur der grafikkarte angeht kann ich entwarnung geben. temperaturen bis knapp unter 100°C jucken den g80 herzlich wenig ;)

(thermal throttling greift glaub ich sogar erst bei 110°C ein)
 

doehh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
Wow, 100°C, da kann ich den Winter über ja die Heizung ausstellen :-)

Bei der CPU muss ich mich dann erstmal etwas reinlesen, hab mich kaum damit beschäftigt nachdem mein C2D im PC war. Hatte gelesen, dass der kleinere L2 Cache beim Pentium-Dual-Core sich beim Spielen bemerkbar macht und deswegen nur die C2D im Auge gehabt, welche ja noch recht teuer sind.
 

doehh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
Haha, okay habt mich überzeugt. Die sollen sich ja auch gut takten lassen. Ein neuer C2D wäre sowieso unverhältnismäßig teuer für das "alte" System.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
ist überhaupt die frage, ob es noch " sinnvoll ist " einen DC zu ordern.
von DC auf DC *upgraden* ... na ich weiss nicht. ^^
wenn unbedingt, dann eig. nur gebraucht ... da macht man schon sehr gute schnäppchen.
 

doehh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
154
Ja das mag stimmen, aber auf diese Weise komme ich am Besten preisgünstig zu mehr Performance. Wie oben geschrieben unterstützt SC2 nur zwei Kerne und die Kiste ist mir für alle anderen Anwendungen noch schnell genug. Ich werde mich definitiv vorher nach einer gebrauchten CPU umsehen.
 
Top