HD4350 Lüfterfrage

PeaceMaker66

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Guten Tag.
Undzwar habe ich seit längerem Probleme mit meiner Grafikkarte-Lüfter (ATI RADEON-HD4350)
Der Lüfter ist so laut das ich beim Film gucken deren Stimme nicht verstehe sondern nur meinen Lüfter höre.Wenn ich den Lüfter stoppe (Finger) ist alles so leise das ich mich glatt wohlfühlen kann sobald ich loslasse fängt es wieder an.
Ich habe die befürchtung das der Lüfter sich zu schnell dreht und wollte mal die schnelligkeit runtersetzen.
Nun ist mein Problem das der Lüfter garnicht reagiert.Ich habe zahlreiche Programme wie SpeedFan,CCC und Riva Tuner benutzt doch nichts hat geholfen.
Meine Frage ist gibt es eine Möglichkeit die schnelligkeit anders zu ändern???

MFG
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.044

PeaceMaker66

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Ne, zummindest nich ohne Löten ;)

Am besten bauste dir nen großen Kühler drauf ohne Lüfter...

Wie den : http://www.winner-netshop.de/product_info.php?info=p27272_Arctic-Accelero-S1-Revision-2.html

der Kühlt die ohne Probs ohne Lüfter schon herrscht absolute Stille ;)
- ATI: Radeon HD 4830/4850/4870, Radeon HD 38xx, 36xx series, 2600, 2400, X1950, X1900, X1800, X1650, X1600, X1550, X1300 serie

Ich glaub die Passt nicht auf meine.
Hab eine HD4350
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Als erstes: Willkommen im Forum!
Aber bitte lass die Schriftgröße auf Standard. Wir helfen dir auch so.;)


Zur Karte: Ist das die Karte?
http://www.gigabyte.com.tw/FileList/Image/vga_productimage_gv-r435oc-512i_big.jpg

Ich würde sagen, das stinkt gewaltig nach einer Fehlkonstruktion. Ein Lüfter ist für derartige Grafikkarten sowieso total übertrieben. Und wie es aussieht ist der dann noch nicht einmal regelbar, da man so die Regelung einsparen kann und die Karte billiger wird.

Schau mal bei der Konkurrenz, wie dort die Kühler aussehen:
http://www1.sapphiretech.com/en/productfiles/284specimage.jpg
Kaum größer, aber eben ohne Lüfter...


Du hast jetzt mehrere Möglichkeiten:
-Den Lüfter ausstecken und schauen, ob die Karte ohne den Lüfter läuft. Der Chip verkraftet Temperaturen bis 105°C. Zum Auslesen gibt es allerhand Programme, z.B. GPU-Z
-Lüfter tauschen. Der alte ist sicher nur mit 3 kleinen Schräubchen innerhalb der Lüfterblätter fixiert. Einen neuen größeren einfach mit Kabelbinder über dem gesamten Kühlkörper befestigen.
-Einen ganz anderen Kühler montieren. Es gibt zwar nur wenig Kühler, die für diese kleinen Grafikkarten ausgelegt sind, aber die meisten Chipsatzkühler für Mainboards sollten ebenfalls passen, diese haben variable Befestigungen und sollten auch stark genug sein.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=coolchip&sort=p
Wie viel Platz hast du um die Grafikkarte herum?

Natürlich sollte ich dazusagen, dass bei einem Umbau die Garantie erlischt und so ein Kühler im Vergleich zum Neupreis der Karte evtl. etwas übertrieben sein könnte. Allerdings wäre dann der finanzielle Verlust im Falle eines Defektes zu verschmerzen und deshalb würde ich auf die Garantie verzichten und selbst Hand anlegen. Kaputt gehen sollte normalerweise nichts und so kann die Karte ja nicht bleiben...

@Bully|Ossi: Deshalb hab ich die Chipsatzkühler ins Spiel gebracht, die sind kleiner und variabler.^^
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.044

PeaceMaker66

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Wenn ich den Stecker für den Lüfter ausstecke MUSS mein Rechner aus sein ?
Und kann da was kaputt gehen ?
Weil das wäre dann die erste möglichkeit die ich probieren würde
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Den Stecker kannst du auch im Laufenden Betrieb rausmachen. Aber die sitzen meistens recht fest drin und es könnte sein, dass du die Karte ausbauen müsstest, um ran zu kommen...

Kaputtgehen kann eigentlich nichts. Wie gesagt, die Karte hält ziemlich hohe Temperaturen aus und wenn sie überhitzt, taktet sie sich erst runter, um weniger Hitze zu generieren und wenn es trotzdem nicht reicht, schaltet sie eben ab. Der Rechner stürzt dann ab, aber nachdem die Karte abgekühlt ist läuft er wieder wie immer.
 

bellencb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
490
Der Rechnerabsturz äußert sich darin, daß der Bildschirm schwarz wird.
 
Top