HD4870 SpaWas

l33t_h4x0R

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
219
In nem anderen Thread hab ich ja shcon meine accelero Odysee beschrieben und auch das alte Spawaporblem. HAt irgendwer ne kreative lösung die Spawas kühler zu kriegen? Problem ist das die eigentlichen Kühler ja nicht hoch sein dürfen weil sonst der Accelero net passt. Meine bisher beste Idee war das Backplate Heatsink vom IFX14 irgendwie hinzubiegen und mit WLK hinzupappen. Wäre das sinnvoll hat wer was besseres?
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.341
Solange du keine Probleme hast wozu was machen?
Außerdem hat deine Karte analoge Spawas (bin mir nicht 100% sicher)
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859

l33t_h4x0R

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
219
Der 2te Link geht leider nicht. Die Spawas werden aber schon verdammt heiß...
 

l33t_h4x0R

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
219
Naja auf den Spawas ist ja nur son Kupferstreifen drauf der wird kaum reichen. UNd Drauf ist ein Accelero S1 rev2 mit einem 120er der mit 1200 upm dreht und ein 92er de rmit 2000upm läuft passt genau drauf. Aber Die Spawas werden trotzdem recht warm. Wobei man sagen muss das ich keine Messwerte hab da ich kein Prog zum Auslesen find da ich den Rivatuenr net durchblick. Aber wenn ich die Hand auf die Graka leg ists bei den Spawas am heißesten

Aktuel ist der ganze Spaw Strefen hald voll Alukühler geklebt
 
Zuletzt bearbeitet:

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.341
Nutz doch GPU-Z
Wenn dort keine Temperaturen angezeigt werden hast du analoge Spawas.

Ansonsten wie ich schrieb, solange du keine Probleme hast ist doch wayne.
Außerdem bläst ja die Luft vom Lüfter drauf das sollte genügen.
 

KingPiranhas

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.500
Vorher waren auch Alu-Kühler drauf. ;) Der einzigen "Kupferstreifen" sind auf den VRAM's drauf. An Hand der Bilder wirst du wohl wissen ob analoge oder digitale Spawas. Die Temperatur der digitalen Spawas kannst du mit dem richtigen Programmm auslesen.
 

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.946
Das Non-Referenzdesign von Club3D hat analoge Spannungswandler. Und solange keine Probleme auftreten, muss man sich wohl auch keine Sorgen über die Temperatur derselben machen - insbesondere dann nicht, wenn man nicht einmal Messwerte hat... Mit dem Daumen drauf liefert Ergebnisse, die einen Wert von Null besitzen.
Übrigens wage ich zu bezweifeln, dass jener Kühlkörper aus Kupfer ist, er wird wohl aus eingefärbtem Aluminium bestehen.
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.946
@Campino 219:
Bis 125°C ist, soweit ich weiß, nur der Vitec-Chip spezifiziert; die Spezifikation der Spannungswandler ist unbekannt. Außerdem bezweifle ich stark, dass deine Lösung förderlich für die Lebensdauer deiner Karte ist. Ich habe das selbst schon ausprobiert, mit dem Ergebnis, dass die Karte unter Last nur einige Sekunden stabil war. Ich rate dir dringend, die Bodenplatte des Originalkühlers zu installieren.
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Die Bodenplatte ist ja auch schon lange wieder drunter ;)
Die Bilder stammen noch aus der Zeit, als ich den Accelero angebracht hatte. Aber das Thema Bodenplatte ist beim TE ja nicht möglich, also muss man andere Wege finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top