HDD Daten übertragen (Anderes Betriebssystem)

MadMax7496

Cadet 4th Year
Registriert
Dez. 2018
Beiträge
116
Moin Leute,
ich habe das Problem, dass ich bald meine erste SSD bekomme und ich meine jetzige HDD 1tb und die SSD 500gb verwenden möchte,
deswegen wollte ich meine Daten (Bilder,Videos usw.) von meiner jetzigen HDD(Windows10) auf eine alte HDD (Vista) rüberziehen.
Ich habe vorhin meine HDD Vista angeschlossen und dachte ich könnte einfach die daten rüberziehen und dann die HDD(VISTA) einfach wieder abstecken und diese HDD als externes Lager nutzen. Leider wurde die HDD(Vista) dann erkannt und der Pc wollte Vista hochfahren, aber der Pc will nicht richtig hochfahren.
Wäre super wenn mir jemand mit meinem Problem helfen könnte, habe leider nicht viel Erfahrung mit Pc's.
 
Im BIOS halt die Bootreihenfolge richtig einstellen, so das von deiner jetzigen HDD weiterhin gebootet wird und nicht von der Vista HDD.

Wenn du die SSD dann hast, bitte alle HDDs abstecken und Windows auf die SSD neu installieren, danach kannst du die HDDs auch wieder anstecken.
 
bisy schrieb:
Im BIOS halt die Bootreihenfolge richtig einstellen, so das von deiner jetzigen HDD weiterhin gebootet wird und nicht von der Vista HDD.

Wenn du die SSD dann hast, bitte alle HDDs abstecken und Windows auf die SSD neu installieren, danach kannst du die HDDs auch wieder anstecken.

Okay super danke werde ich gleich mal versuchen!
Ergänzung ()

Das problem ist wenn ich das an eins dieser stromkabel anschliesse wird meine jetzige hdd nicht erkannt sondern nur die vista hdd und das laufwerk, brauch ich safür extra ein neues stromkabel ?
 

Anhänge

  • 20181224_214158.jpg
    20181224_214158.jpg
    3 MB · Aufrufe: 284
Zuletzt bearbeitet:
Uff. der Rechner koennte auch mal wieder eine Entstaubungsaktion gebrauchen. ;-)

Welches SATA Kabel nutzt du? Ein seperates?
 
Wird ende des Jahres in Rente geschickt :D
Das gleiche wollte ich nutzen, dachte das funktioniert weil da noch 3 anschlüsse über sind
 
Es gibt noch eine weitere Möglichkeit:
1. bootfähigen USB-Stick mit Linux erstellen (z.B. Etcher + irgend ein Linux)
2. beide HDDs anschließen
3. Linux über USB-Stick booten und die Daten von Festplatte A auf Festplatte B verschieben

Windows Passwörter nicht nötig, da man damit trotzdem Zugriff auf die Daten hat. Solange du keine aktive Festplatten-Verschlüsselung hast.
Kenntnisse mit Linux ebenfalls nicht nötig, da man einfach den "Arbeitsplatz" öffnet und die Ordner von A nach B verschieben muss, so wie in Windows. Linux Mint ist Windows relativ gesehen ähnlich und für so etwas daher kein Problem für einen Anfänger.
 
MadMax7496 schrieb:
Das gleiche wollte ich nutzen, dachte das funktioniert weil da noch 3 anschlüsse über sind

Was meinst du damit? - zwei HDDs brauchen natürlich auch zwei SATA-Kabel, die farbigen auf dem Bild sind nur für die Stromversorgung.
 
Also würde empfehlen eine USB Platte anzuschaffen um ein Backup der Daten zu haben. Dies sollte man immer von allen wichtigen Daten haben und erst recht wenn man so einen Umbau vorhat.
 
MadMax7496 schrieb:
Das problem ist wenn ich das an eins dieser stromkabel anschliesse wird meine jetzige hdd nicht erkannt sondern nur die vista hdd und das laufwerk, brauch ich safür extra ein neues stromkabel ?

ne HDD oder SSD benötigt vom Netzteil ein SATA Stromkabel, davon hast du ja genug, und es benötigt zur Datenübertragung zwischen Board und SSD/HDD ein SATA Datenkabel, das musst dir noch besorgen, wenn du keins hast

das Schwarze an der HDD und das Gelbe am Laufwerk sind die Datenkabel, und die Kabel mit dem gelben, roten und Scwarzen Kabel dran sind die SATA Stromstecker für die Laufwerke, HDDs und SSDs
 
Robo32 schrieb:
Was meinst du damit? - zwei HDDs brauchen natürlich auch zwei SATA-Kabel, die farbigen auf dem Bild sind nur für die Stromversorgung.

Habe zwei Sata kabel, habe das mit den stromversorgungskabeln vertauscht
Ergänzung ()

ich habe zwei sata datenkabel und genügend stromkabel die da rumhängen, trotzdem wird nur noch die vista hdd erkannt wenn ich beide angeschlossen habe und nicht mehr die win10 hdd.
 
du musst im BIOS auch die richtige Bootreihenfolge einstellen, bzw die jeweilige HDD in der Priorität an die richtige Stelle setzen.
 
Habe ja gesagt dass die eine HDD nicht angezeigt wird und ich deswegen die bootreihenfolge auch nicht ändern kann
 
also du hast jetzt an beiden HDDs ein SATA Datenkabel (auch mit dem Mainboard verbunden) und ein SATA Stromkabel angeschlossen?

im BIOS im Advanced Menü/Storage Configuration müssten die beiden HDDs dann sichtbar sein.
 
Sind sie dann aber nicht es wird nur die neuhinzugefügte Vista HDD und das Laufwerk angezeigt, obwohl ich mit der hdd win10 nichts gemacht habe
 
teste mal ein anderen SATA Slot am Mainboard, das mainboard hat ja 6 Stück
 
Schaust Du nur im Explorer ob die Platte erscheint oder auch in der Datenträgerverwaltung?
 
Dann aber vielleicht bei den Bootoptionen und nicht bei der Belegung der SATA Ports. Bei neuen Boards erscheinen aber oft nur die Platten von denen wirklich gebootet werden könnten in der Bootauswahl.
 
Deswegen hab ich in Post 13 geschrieben, wo er gucken muss, da werden bei Asrock alle SATA Geräte aufgelistet
 
Danke für eure bisherigen Tipps, wahrscheinlich kann ich es erst morgen ausprobieren.
 
Zurück
Oben