HDD defekt?

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.129
Hi Leute!

Als ich heute nach hause gekommen bin und der Rechner offen auf dem Schreibtisch stand verhieß das nichts gutes.

Liegt wohl am schlechten Karma meines Bruders. Also wenn wir ihn anmachen passiert erst mal eine weile nichts und dann kommt eine Nachricht das ich ihn rebooten soll und dann eine "proper boot disc" wählen soll. Oder eine Bootbare CD/DVD einlegen soll.

Nehme an liegt an der HDD, morgen wollt ich eine neue kaufen. Das Mainboard hat auch SATA2 dann gleich auf SATA umschwenken? Hab irgendwo aufgeschnappt das Sata probleme beim Installieren von XP macht, ist da was drann?

Mal schauen obs dann wieder klappt. Oder was denkt ihr?

Danke für die Hilfe.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.280
ich würde mal versuchen mit testdisk zu reparieren
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/
oder auch mal mit knoppix oder so schauen ob du noch zugriff auf die daten hast

wenn wichtige daten drauf sind am besten nicht mehr auf die platte schreiben


sata macht keine probleme bei der installation
du musst nur bei der installation treiber einbinden, wenn du keinen nativen sata controller(ich7, nf4, vt8237, etc.) nutzt
geht per diskette oder du integrierst die gleich in die treiber cd
 

iceman:-)

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.129
Chipsatz hab ich Intel 865G und Southbridge ICH5, wie siehts da mit nativen Sata aus?

Ich denke ich tausch auf jeden fall die HDD, wenn das System wieder läuft kann ich dann immer noch schauen b ich an die alten Daten drankomme.
 
Top