News Hdplex H3 V2: Passiv-Gehäuse mit sechs Heatpipes für 80-Watt-CPUs

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.425
#1
Hdplex legt das Passiv-Gehäuse H3 neu auf. Generation „V2“ kühlt erneut Prozessoren mit bis zu 80 Watt Verlustleistung passiv, verzichtet aber auf den Einschub für ein optisches Laufwerk. Neben einem Mini-ITX-System finden noch bis zu vier Laufwerke im 5,5 Kilogramm schweren Gehäuse Platz.

Zur News: Hdplex H3 V2: Passiv-Gehäuse mit sechs Heatpipes für 80-Watt-CPUs
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.011
#5
@ IIIIIIIIIIIIIII

Wieso sollte es, wenn bspw. das Passivgehäuse, die CPU auf 35°C Idle, und Max. Last bspw. 64°C unter Last bringt?

Was hätte dann eine Lukü oder Wakü für einen Vorteil deiner meinung nach? nur weil Luft durchströmt?
... Man kann natürlich davon ausgehen dass die Restlichen Komponente sicherlich ein stück wärmer sind.
Aber sonst? ... Passiv geht, LuKü geht, Wasser geht, Öl geht, Flüssigstickstoff geht.
...

Alles kein Hexenwerk solang keine Komponente 99°C erreicht und das über Tage/Wochen/Monate...

Meinste Kaufst dir nen 250€ Gehäuse, und am Ende is alles Defekt? ^^
Meinste das Hätte Sinn?
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.850
#7
Denen macht das vermutlich eher weniger aus, falls du mit Transistoren die Schaltwandler meinst. Aber die Elkos werden das sicherlich nicht so mögen, wenn die warme Luft da drin einfach steht.

Ansonsten finde ich das Konzept eigentlich zieeehmlich geil, und die verlinkte größere Version sieht sogar richtig richtig schick aus!
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.011
#10
Das Stimmt. Aber da ist man selbst schuld wenn man nicht auf "Fertigrechner" mit diesem Gehäuse setzt.
oder "billig-boards" Kauft.
und ... 250€ für nen Gehäuse und 20-45€ Mainboard hm? ^^ das macht wenig sinn :D

bissl Kopf muss schon dabei sein.
 

Tomsenq

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.603
#11
Vertrauenerweckend sehen die schiefen Heatpipes nicht gerade aus.
Die Halbarkeit von ELKOs usw. wird sicher auch beeinträchtigt da diese überhaupt nicht gekühlt werden und ja auch nur die direkte Abwärme der CPU an das Gehäuse abgeben wird.
Das Gehäuse strahlt die Wärme ja auch wieder zurück und Elkos die 95°C haben halten nur rund ein viertel solange wie welche die nur 65°C haben
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
14.237
#12
Das Gehäuse strahlt die Wärme ja auch wieder zurück und Elkos die 95°C haben halten nur rund ein viertel solange wie welche die nur 65°C haben
Genau dieses, die Speicherzellen von SSDs mögen es auch nicht unbedingt 20°C wärmer zu werden, auf lange Sicht.
Erst gestern hat auf CB einer einen Thread eröffnet mit passivem Gehäuse. Bei SSD >Temperaturen um 55°C wäre mir unwohl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.011
#13
Ja nur, Irgendwas werden sie sich dabei gedacht haben
und Passivgehäuse gibt es schon Ewig und Drei Tage und nicht erst seit Gestern.

Wird schon Schiefgehen.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.230
#14
Ihr dürft die Temperaturproblematik bei Hardware nicht so aufbauschen, die Hardware selber hält viel aus und idr. mehr als die meisten hier vermuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
674
#15
Ich keine keine einzige Komponente, die wegen höheren Temperaturen die Lebensgeister ausgehaucht hat. ELKOs...Man kann es auch echt übertreiben, mit dem Kühlungswahn.

Schatz, mach den Ofen und den Herd nicht immer so heiß, sonst lebt er nicht so lange...:freaky:

Hier vergessen wohl einige, dass sich so ein passives Gehäuse sicherlich nicht an Extremübertakter richtet mit fetter CPU und GPU, sondern an ein kompaktes Mid-Range-System, was sich innerhalb seiner Spezifikationen bewegt.
Und da reicht so eine Kühlung locker aus.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.245
#16
Wenn man das zweite Bild mit der ganzen Hardware betrachtet: die Laufwerke sind nicht einmal angeschlossen... Mit den Kabeln wird es da schon verdammt eng.

Ich würde mir lieber ein Gehäuse wünschen, welches eher für eine langsam drehende Aktivkühlung ausgelegt ist und endsprechend ein großen angepassten Kühlkörper besitzt. Passiv muss nicht sein, wenn man bereits Aktiv schon extrem Leise hinbekommt, sodass man schon mit dem Ohr direkt an das Gerät gehen muss...
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.978
#17
Ich dürft die Temperaturproblematik bei Hardware nicht so aufbauschen, die Hardware selber hält viel aus und idr. mehr als die meisten hier vermuten.
So siehts aus. Solange sich die Temperatur im Rahmen hält, ist das alles kein Problem für die Komponenten. Die sind für hohe Temps ausgelegt.

Der Wahn hier im Forum, alles so kühl wie möglich zu halten ist total übertrieben.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.375
#19
Auf dem 1. Bild gehen die heatpipes über die pcix Anschlüsse drüber.
Wie soll man denn da eine Karte montiert bekommen? 🤔
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.245
#20
Ich glaube, ein Slot für PCIe ist nicht vorgesehen. Ist ja auch die Platine für die Spannungsversorgung dort drüber verbaut.
 
Top