heutige Qualität eines 32" 250€ TVs/3D Effekt beim Toshiba 32L3863DA

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.773
Moin Moin Gemeinde,

es sollte ein neuer 32" TV gesucht werden, da der alte, ein OK OLE 328 W D4, immer wieder die Senderliste vergisst/sich zurücksetzt und noch andere Probleme hat.

Also kurz nach Weihnachten einfach mal den Toshiba 32L3863DA bestellt.

Leider war die erste Inbetriebnahme zwar ganz okay, allerdings ist die Qualität des Panels, verglichen mit dem Altgerät, nicht hinnehmbar. Das Bild hat eine Art Grauschleier, welchen ich auch mit den Bildeinstellungen nicht wegbekommen habe. Komischerweise waren die YouTube-Videos besser. Könnte es also auch am DVB-C-Tuner liegen?

Viel teurer war das Altgerät übrigens auch nicht. Auf den Bildern ist der neue oben, der alte unten. Auch der Sound war einfach nicht so voll.

Hier gab es nun letztens bereits ein Thema, dass Toshiba aufgekauft und nur noch der Name benutzt wird. Kennt sich da wer besser aus und weiß, welcher Hersteller das Panel stellt? Da würde ich dann einfach einen Bogen drum machen.

Weiterhin gibt es am Rand des Panels einen lustigen 3D Effekt, welchen ich einfach mal im Video festhalten musste:


Bekommt man für den Preis heutzutage einfach viel weniger als vor ein paar Jahren? Muss man einfach 500€ in die Hand nehmen oder wird es da - gerade was die Bildqualität betrifft - nicht wirklich besser?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Du kaufst ein preislich etwa identisches TV-Gerät der absoluten Einstiegsklasse und erwartest ein besseres Bild? Wo soll das her kommen? Wenn 20 Jahre zwischen den Geräten liegen würden, könnte man es auf technischen Fortschritt schieben. Aber wenn Du nächstes Jahr wieder einen TV dieser Klasse kaufst, wirst Du immer noch ein ähnlich mäßiges Bild auf dem Gerät haben.

Toshiba gehört seit ein paar Jahren der türkischen Vestel/Koç-Holding. Die Qualität entspricht den meist auch recht übersichtlichen Preisen. Der Name ist jedenfalls nichts mehr wert: Grundig, Telefunken und JVC gehören im TV-Bereich ebenfalls dem gleichen Billiganbieter.
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.497
Es sieht mir so aus, dass beim alten noch Bildverbesserer aktiv sind wie ein automatischer Kontrast. Den würde ich bei beiden Geräten mal gegentesten.
Der Grauschleier könnte auch noch durch die Einstellung HDMI Schwarzwert(so heisst es bei meinem Samsung) verschwinden. Ich kann hierbei zwischen Niedrig(also dann schwarz und kein grau) oder Normal wählen.

Und zu guter letzt ist dein alter TV deutlich heller dank 360cd/m² und nun 250cd/m².
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.497
Zumindest bei mir hat es nichts damit zu tun. Die Einstellung gilt oder funktioniert für alle Quellen gleich.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Das sieht ein wenig aus, als wenn das die Hintergrundbeleuchtung am Panel vorbei schaut, denn die sitzt ja logischer Weise etwas zurückgelagert.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Türkische Billigtechnik. Wie gesagt, bei dem Preis darf man sich über kleine Schönheitsfehler nicht aufregen, die sind sogar serienmäßig ohne Aufpreis enthalten! :evillol:
 
Anzeige
Top