Hilfe bei der Gamer-Notebookwahl

Yai123

Cadet 2nd Year
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
29
Hi alle miteinander. Mein Problem ist folgendes: ich möchte mir ein Notebook kaufen und es möglichst auch als Desktopersatz benutzen, d.h. möglichst lange noch neuere 3D-Spiele spielen können. Mein Budget liegt allerdings nur bei maximal 1300€. Ich habe mir schon ein paar Notebooks angeschaut und mich dann unter anderem in diesem Forum über ihre Grakas informiert und es hat mich nicht grade zufriedengestellt was ich da gehört habe^^

Akku-Laufzeit ist mir nich so wichtig und laut und warm darf er auch werden, notfalls kauf ich mir noch n Kühler.

Also vielleicht habt ihr ja Ideen welches Laptop meinen Wünschen gerecht werden könnte, falls es das überhaupt gibt(sonst muss ich mir wohl doch einen Desktop-PC kaufen).

ich würde schon gerne noch n weilchen neue 3d spiele spielen, geht das überhaupt mit nem laptop der das budget zur verfügugn hat?

Danke im Voraus,

Yai
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wenns dir nur ums Zocken geht, dann kauf die lieber einen Desktop-PC mit net GTX ( oder GTS 640 ).
Davon haste für weniger Geld länger Spaß am spielen ...
 
klar dass ich mit nem desktop pc mehr hab... aber ein notebook wär halt für meine momentane lage sinnvoller(studium), trotzdem will ich eigentlich nich aufs zocken verzichten^^
 
Was willst du während dem Studium mit einer Gamergrafikkarte und maximal 2h Akkulaufzeit ?
... so kann man net arbeiten glaub mir, ich studiere auch!

Dann kauf dir doch lieber ein Desktop-System für 700-800€, und ein günstiges Laptop für Office & Co.
 
wie wärs wenn du dir ein günstiges notebook kaufst, für 600€ oder so und die restlichen 700€ in einen gamer-pc steckst?

edit:@ über mir: da hatten wir wohl den gleichen Gedanken
 
wenn du ordentlich zocken willst. kommst du um ein 17" wohl nicht herum.
ausserdem was meinst du damit, ein weilchen spiele zocken zu können und in welchem detailgrad und auflösung?
also ich habe ein 17"
XP SP2
Core 2 Duo 2@2GHZ
2GB RAM
Geforce Go 7600 256 MB RAM
Ich kann alle Spiele flüssig in 1024*768 bei mittleren bis hohen Details spielen. Aktuelle Spiele auch, wie die Beta von World in Conflict.
Dafür habe ich den Powermizer auf volle Leistung gestellt und wegen den Temperaturen unter Volllast ihn mit dem Notebook Hardware Control undervoltet. kühlung ist nicht allzu laut.
aber meines war aber aufgerundet 1800 euro. akku hält mind.1 1/2 h. lass das display immer hell.
also kurz gesagt, ich habe das MIS Megabook L745.
aber wie du siehst, lassen sich studentenvorstellungen nur schwer mit gamer-vorstellungen kreuzen. du müsstest etwas mehr geld investieren. ich bezweifle, dass du mit 1300 euro etwas wirklich gutes zum zocken finden wirst und auch für studentenzwecke. mit dem budget bist du besser beraten wie es Joaenna und seine Vorgänger sagten.
 
Hallo!

Also von FSC halt ich recht wenig. Für mich ist das einfach nur sch**** Qualität. :kotz:

Wenn unbedingt so ein Notebook werden soll:

Kauf dir doch die aktuelle c`t. Die 3€ sind gut investiert. Die haben grad einen riesen Test über 15,4"-Books. 17" würd ich schön bleiben lassen... zum Studieren :lol:

Abgesehen davon würd ich net auf veraltete Moblie-Grafik setzen. Dazu gehört für mich auch der X1900mobile.

Schau nach dem neuen 8600M GT. Das Teil hat recht ordentlich Power. Zusammen mit Santa Rosa sollte man da bestimmt was um die 1300,- € finden.

MfG
 
Hol die ein Dell Vostro 1500, du bekommst genug Leistung dank 8600GT und bist immer noch Mobil weils es ein 15,4 Notebook ist.
 
und zum vostro kannst du dir auch nen zusätzlichen akku kaufen, dann läuft das ding auch seine 3-4 stunden.
 
Zurück
Oben