Hilfe: WinXP läßt sich nicht mehr installieren: Bluescreen...

Franky-Boy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
349
Hallo,

ich musste heute WinXP auf meinem bisher funktionierenden Rechner neu installieren. Die Installation brach kurz vor dem Ende (9 Minuten) bei der Phase "Einstellungen werden gesichert" ab. Dann erschien folgender Bluescreen:

Link zu meiner Fehlermeldung

STOP:c000021a
Schwerer Systemfehler
Der Systemprozess Session Manager Initialization wurde unerwartet beendet. Status 0x000026c
Das System wurde heruntergefahren.


Kann eventuell die Festplatte defekt sein, oder das S-ATA Kabel locker? Wer kann mir bitte helfen!

Danke.

Ciao Frank
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.207
uhh das ist Kagge ;)
Falls es wieder auftritt, bau alle Komponenten aus die nicht zwingend Notwendig sind und probiers nochmal.
 

Franky-Boy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
349
Zitat von Enigma:
uhh das ist Kagge ;)
Falls es wieder auftritt, bau alle Komponenten aus die nicht zwingend Notwendig sind und probiers nochmal.
Blöd ist, dass ich nur die Soundkarte ausbauen kann, da ich Festplatte und Graka zwingend benötige und die restlichen Komponenten onboard sind bzw. per Bios schon deaktiviert wurden.

Kann es an einem defekten Sektor auf der Festplatte liegen? Beim normalen (nicht quick) Format hat er sich jedenfalls *nicht* beschwert.

roxio go back kenne ich nicht und habe ich nie installiert. Ich hatte mir nur einen Java-Virus eingefangen.

Was mir Sorgen bereitet: dieser Fehler tritt bei der Installation von Winxp auf, also sind meine Möglichkeiten zur Fehlerbeseitigung stark eingeschränkt.

Oje, das kann noch eine lange Nacht werden und morgen muss ich leider arbeiten...

Ciao Frank
 

svenullrich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
338
so hab für dich ein bischen gesucht. Das problemm tritt auf wenn der mbr
(master boot sektor der festplatte fehlerhaft ist) .
eventuell der virus die Partitionstabelle vermurkst oder gar ein mbr - virus.

Lösung: mit cd rom booten (winxp)
recoverconsole aufrufen
befehl : "fixmbr" eingeben return
befehl : "fixboot" eingeben return
sollte jetzt wieder funktionieren

oder mit hilfe von low level format den mbr sektot "nullen"

z.b. bei hitachi oder ibm platten das Hitachi futuretool

auch mal die Platte auf defekte sektoren prüfen lasen
 

Franky-Boy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
349
Hi,

wie rufe ich die "recoverconsole" auf? So langsam macht sich Müdigkeit bei mir breit...

Übrigens: lässt sich nach den Befehlen "fixmbr" und "fixboot" überhaupt meine zweite Partition noch benutzen? Da sind nämlich Daten drauf, die ich eigentlich noch benötige...

Ciao Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Franky-Boy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
349
Danke für die Tipps, ich habe den Fehler gefunden: die Festplatte hat auf Partition C einige defekte Sektoren, sodass sich sogar der MBR stets verabschiedet. :(

Die ganze Sache hat mich jetzt eine durchwachte Nacht und einen Krankenschein gekostet, doch immerhin zeigt sich amazon.de kulant und schickt im voraus eine Ersatzfestplatte.

Schade, ich dachte immer die Samsung Spinpoint 1614C wäre stabil...

Ciao Frank
 
Top