Hilft Acronis bei Festplattentausch?

Compikub

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
597
Hallo Gemeinde,
folgende Situation:

1x SATA 120 GB (2 Partitionen 60/60)
1x SATA 200 GB 2 Partitionen 100/100)

Auf der kleinen Platte ist WinXP drauf und auf der Ggroßen Vista 64Bit. Natürlich mit dem Bootmanager von Vista.
So, ich möchte die kleine Platte jetzt tauschen. Und das alles ohne die beiden Systeme neu zu installieren. Kann ich das ohne Bedenken mit dem Acronis machen? Also, dass ich nach dem zurückspielen des Images wieder ein einwandfreies Multiboot habe? Welche Images muss ich alles sichern, damit es wieder geht? Eine Datensicherung wird natürlich selbstverständlich vorher von mir gemacht.
Hat jemand eine genaue Anleitung dafür?

Fragen über Fargen stellt der
Compikub
 
T

Tankred

Gast
Ich würde gar kein Image machen.

Acronis erlaubt das Spiegeln von Festplatten, ich würde daher so vorgehen:

- neue Platte zusammen mit den vorhandenen anschließen
- Acronis vom Rettungsmedium starten und die kleine Platte auf die neue spiegeln
- die kleine Platte vom System trennen und die neue an diese Stelle hängen

Nun sollte alles wie vorher sein, nur die alte kleine Platte wurde jetzt gegen eine neue getauscht. Habe ich bereits oft gemacht, wenn ich im Büro alte Platten gegen neue tauschen wollte.
 
Top