Hitzetod eines Speichermoduls

LuckydieLuke

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
134
Hi Freunde der Hardware,

mein Speicher neigt irgendwie zu vermehrten Abstürzen und Fehlermeldungen
(in letzter Zeit) bei PC Spielen. Habe mal alles durchlaufen lassen was es an
Speichertestprogrammen gabe. Ergebnis: Nichts zu finden.

Hier also meine Frage. Könnte ich bei meinen Speichertimings, die sehr knackig
gesetzt sind, irgendwas einstellen (Spannung) damit meine beiden Corsair 3200XLPro
Speichermodule (Dualchannel) stabiler laufen? Und vor allem, wie viel Spannung ist
normal für einen Speicherriegel und ab wann ist die gesunde Grenze erreicht?

Mein Board ist eine Abit AV8 3-Eye. Mein Prozessor ein AMD FX-55 und mein Ram
wie oben erwähnt zwei Corsair 512 MB Module (à 3200XLPro) ausgelegt auf Dualchannel.
Im Moment habe ich die VDimm auf 2,7V eingestellt. Ist das ok?

Wer Tips zum Umgang mit diesen Rambausteinen hat oder mit diesem Board, was ja
immer gerne leicht erhöhte Werte benutzt, wäre schön wenn er sie hier posten könnte.

MfG

LuckydieLuke
 
Zuletzt bearbeitet:

darklord_pz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
286
Also ich habe OCZ ddr 500 gold series EL und bei mir leuft er auf 3 volt stabil, nachdem ich ein extra 120 mm Lüfter gegen die Riegel eingebaut have! vorher wurden sie immer sehr heiss und es kam zu abstüruen, blaue screen und so weiter. jetzt laufen sie sehr schnel und nicht mehr so heiss. ;)
 

wolf-cottbus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
423
2.75 sind noch im grünen Bereich. Alles darüber ist Glückssache für Wandler und Co. Lieber die Timings runter als Spannung hoch. Speichertest mit MEM bei Standard, mindestens 10 Durchläufe) und wenn Fehlerfrei dann Wunscheinstellung und wieder testen.

Gruß Wolf
 
Top