HP Notebook 250 G6 mit ständigen Bluescreens

moxm98

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich bin absolut ratlos.

Habe einen Laptop von HP 250 G6 mit ständigen verschiedenen Bluescreens, gefühlt alle Fehlermeldungen schon durch, von Fault page area bis hin zu Memory excecute bla bla bla. Also ich konnte mich auf keinen festen Bezugspunkt legen um es herauszufinden.

Sicher ein Hardware defekt...

Boot-Versuche mit SDD (extern/Intern); USB-Boot, Networkboot - erfolglos
RAM getauscht/gewechselt
CMOS Batterie gewechselt; BIOS geflasht;
Sichtprüfung über die Bauteile (evtl. gebeulte Kondis oder verkohlte Trans/MOSFET´s)
Spannungen an verschiedenen Spulen gemessen

Ich hoffe ich habe alle Informationen geteilt.
Wäre über jede Hilfestellung dankbar!!
 

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.705
Ist noch Garantie drauf? HP bietet bei solchen Geräten ein Austausch des Mainboards an.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Leider nicht mehr, sonst hätte ich mir das ganze gespart :jumpin:
 

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.705
Du könntest versuchen eine Garantieverlängerung nachträglich zu aktivieren. Dann wären die Kosten für die Reparatur dadurch gedeckt. Hatte ich schon mehrfach bei HP gemacht, ob es aktuell noch geht - einfach testen.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Meinst? Aber da ich es ja schon geöffnet habe, habe ich trotzdem Anspruch darauf?
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
@Makso Nein, leider nicht. Das Logo erscheint ja, der Ladekreis unterhalb dreht sich genau eineinhalb mal und dann kommt der BSOD.
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Habe eine nagelneue SSD von Samsung einbaut selbe Spiel. Das Ding bootet ja nicht einmal über einen Bootfähigen USB-Stick.
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364
@moxm98 wie hast du den Stick Boot Fähig gemacht? Welche Windows Version ist das Home oder Pro?
Vorher nachher SSD Größe?
Ergänzung ()

Und welches Model handelt es sich genau?
Was hast du im BIOS eingestellt oder kannst du überhaupt was einstellen/verändern?
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
@Makso Über einen anderen PC, mit dem Programm Boot-Wizard war´s glaub. Jedenfalls bootet mein USB-Stick bei anderen PC´s problemlos. Auf dem Stick ist Windows 10 drauf wo man verschiedene Versionen auswählen kann (Pro, Home, Education, Server...).

HP 250 G6
i5 7th. Gen.
8GB RAM

Ins BIOS komme auch problemlos rein und kann auch Einstellungen verändern. Habe dort bereits Secure-Boot "disabled" Legacy-Support habe ich "enabled" und der USB Stick bootet auch normalerweise unter UEFI.
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364
Ok, steck mal den Stick in den USB Port links also neben den LAN Port. Rechts kann sein das es nicht funktioniert weil dieser Port mit dem DVD LW die Leitung teilt.
Dann im BIOS solltest du die Boot Option umstellen auf USB Stick als erstes. Diese Option muss vorhanden sein.
So Mahlzeit bin um 13h wieder da wenns noch Hilfe brauchst.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
@Makso Habe bereits auch schon alle Ports probiert. Genau, hatte ich auch eingestellt oder man kanns auch über den Boot-Manager machen. Will er Trotzdem nicht, also auch Bluescreen... :(
 

Lawnmower

Moderator
Moderator
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
12.834
Könnte auch noch der RAM sein, die SSD hast ja recht gut ausgeschlossen. Was genau hast Du beim RAM Tausch schon gemacht? Komplett neue Module oder einfach 1 und 2 geswitcht?
Wenns nicht das ist, wirds irgendwas auf dem Board sein, dann lohnt sich der Tausch bei dem Alter des Geräts mEn nicht mehr unbedingt.
Interessant wäre sicher noch ob Du Windows neu installieren kannst, momenten scheint mir dass der gar nicht vom Stick booten will/tut.
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364
Steck mal das WLAN Modul ab.
Oder mit einem RAM in einem sollte es nicht gehen dann mit dem zweiten slot.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Habe die RAM´s auch bereits geswitched also einmal in 1 und 2. Da dies auch erfolglos war, habe ich neue gekauft und das ganze noch einmal probiert aber auch der selbe Fehler.

Windows bekomme ich um´s verrecken nicht aufgespielt... Habe auch schon probiert, mit einer externen Festplatte wo bereits Windows schon installiert ist zu booten aber leider auch erfolglos.

Wlan Karte ist auch demontiert.

Muss doch Hardware-technisch etwas liegen oder nicht? Habe eine Komplette Lötstation, mit Föhn und allem drum und dran. Hilfsmittel steht also bereit :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364
@moxm98
So da gibts noch 4 Sachen die mir einfallen. Und nicht lachen!
1.) Ohne DVD Laufwerk probieren.
2.) Schau bitte ob dein Tastatur richtig im Slot drin ist wenn ja steck diese ab und häng eine extreme tastatur
3.) Häge mal das Toutchpad ab.
4.) Und häng mal einen Monitor an das NB. Also booten und installieren über den Monitor.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
Habe das Logicboard jetzt komplett nackt vor mir liegen. Was dran hängt ist der AC-Adapter, Monitor Kabel und das Flexkabel zur SSD.
Ich komme einfach nicht weiter..
 

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.364
So nimm mal die CPU/APU raus wenn diese nicht fest verlötet ist und stecks wieder rein das ist das einzige was ich noch im Gedächtnis habe.
 

moxm98

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
21
@Makso danke für deine Mühe!! :) Leider ist aber die CPU fest verlötet. Ich könnte noch mit dem Heißluftföhn drüber pusten, evtl. kalte Lötstellen? :confused_alt:
 
Top