News HP Reverb G2: VR-System nach dem Motto „Best of HP feat. Valve“

nargorn

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.825
Vermutlich da das horizontale Fov der Artisan 140° betragen soll. Nicht 126°. Aber ich hab es auch nicht nachgemessen. Hat vermutlich auch keiner hier.
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
Na gut, weil grad so ein run auf meine Bemerkung ist: es ging ja darum die Nachteile der g2 aufzuzählen im letzten Video, also wo andere headsets es besser machen. Da hätte es sich angeboten, wenn man schon pimax erwähnt bzgl. FOV, nicht grad das aus dem portfolio zu nehmen mit dem kleinsten FOV, während sämtliche andern headsets von pimax halt ein deutlich größeres max fov haben, selbst wenn man das maxfov auf 140 runterffrisiert. Er hat sozusagen sein Kleinrechnen nochmals getoppt durch diese Auswahl. Man kann natürlich jetzt dekontextualisieren und die andern Geschichten ausblenden, man muss es aber nicht, wenn man nicht muss :p
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
aus dem Zusammenhang entfernen (stand noch erläutert direkt hinter diesem Wort) Noch weitere Fragen?
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
Immerhin verzichte ich auf so Superbegriffe wie "pancake". Da ist der Spackenfaktor wesentlich höher :p
 

Lone Starr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
121

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
Wir brauchen einen Sammelthread zur g2....das hat das headset, allein preisleistungsmäßig, verdient. Dann kann man alles Sinnvolle auf die erste Seite tun. Ich selber bin zu faul für sowas. Werde allerdings, sobald ich sie hab, ne Frequenzmessung machen, mich würd halt interessieren, wann der Bass verreckt. Liegt ja quasi am Konzept, daß da früh Schluss ist. Ordentlich Wumms ist zwar nicht alles, aber ist schon schön, wenn Tiefbass da ist.
 

pitu

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.997
ich dachte das wäre hier der Sammelthread. Eine Frequenzgangmessung wäre interessant, auch wenn ich nicht glaube, dass diese anders ausfallen wird wie die der Index.
 

Kraeuterbutter

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.032
Na gut, weil grad so ein run auf meine Bemerkung ist: es ging ja darum die Nachteile der g2 aufzuzählen im letzten Video, also wo andere headsets es besser machen. Da hätte es sich angeboten, wenn man schon pimax erwähnt bzgl. FOV, nicht grad das aus dem portfolio zu nehmen mit dem kleinsten FOV, während sämtliche andern headsets von pimax halt ein deutlich größeres max fov haben, selbst wenn man das maxfov auf 140 runterffrisiert. Er hat sozusagen sein Kleinrechnen nochmals getoppt durch diese Auswahl. Man kann natürlich jetzt dekontextualisieren und die andern Geschichten ausblenden, man muss es aber nicht, wenn man nicht muss :p
ja..
hätte auch erwähnen können - aber halt, das wäre ja ein Vorteil der Reverb - das die 8kx keine 90Hz schafft, die Reverb G2 schon

er hat ja auch in seinen Videos mehrfach gesagt - ich glaub Dot ist dann auf in diese Schiene gesprungen -
das die Artisan eigentlich der Geheimtip bei Pimax ist..

a) deutlich günstiger
b) in summe ein runderes Paket (Bildoptik, Verzerrungen, Auflösung, REchnerlast, Bildwiederholrate)
sie wurde in der Richtung ja auch als Alternative zur Index angeführt, wenn man mehr FOV haben will bei ähnlichem Bildeindruck (SDE usw)

nur der Komfort, das Headstrap - das müsse noch geändert werden, das würde so im Moment gar nicht gehen..

aber in Summe wurde mehrfach gesagt, dass die ARtisan im Moment scheinbar sogar die attraktivste Pimax-Brille ist, vor allem wenn man den Preis mit einrechnet..
die 8kx kostet ja fast das 3fache

vondaher find ich das schon ok, dass er diese Brille nennt..

ist aber doch auch wurscht..
er hat als NACHTEIL der REverb das geringere FOV genannt, und als alternative eine Pimax-Brille genannt die mehr hat..
jetzt da wieder reinzukonstruieren, dass er was gegen Pimax hat, weil er nicht die oder die Brille genannt hat..

irgendwie wird mittlerweile in seinen Videos überall nach Nadeln im Heu gesucht
 
Zuletzt bearbeitet:

steppi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.096
Ich weiß zwar nicht genau worum es geht, aber vlt hat er die Artisan gewählt wegen Inside-Out?
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
Eine Frequenzgangmessung wäre interessant, auch wenn ich nicht glaube, dass diese anders ausfallen wird wie die der Index.
Es ist ja noch keine Messung, auch für die index nicht, gemacht worden. Daher versteh ich deine Frage nicht ;)

@Kraeuterbutter
Wie gesagt, für sich genommen bieten sich durchaus plausible Erklärungen für seine "unglückliche" Wahl an, aber nicht wenn man das im längeren Verlauf betrachtet. Hätte er das Ding mit den 20° Abzug mit konsequenter Vermeidung, die mögliche Ursache zu nennen (zu dickes Polster), nicht gebracht, wäre ich da auch locker und würde fünfe grade sein lassen. Man kann ja Strafabzüge machen, nur hätte es dann auch welche für odyssey geben müssen oder für die g1. Ist aber doch alles schon auseinanderklamüsert worden.

@steppi
Es ging im letzten Video ja um Nachteile der g2 und welche alternativen Headsets da eher in Frage kommen. Beim Thema FOV sagte er halt, daß es auch noch pimax gäbe mit großem FOV und dann nennt er ausgerechnet nur die artisan mit ihren 124°.
 

Kraeuterbutter

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.032
@steppi
Es ging im letzten Video ja um Nachteile der g2 und welche alternativen Headsets da eher in Frage kommen. Beim Thema FOV sagte er halt, daß es auch noch pimax gäbe mit großem FOV und dann nennt er ausgerechnet nur die artisan mit ihren 124°.
hätte er 8kx gesagt,
wäre sicher der Aufschrei gekommen: "das ist ja nicht vergleichbar.. die 8kx kostet - mit controller und STations die man benötigt - fast 2000 EUro und somit 3mal soviel wie die Reverb G2"

so oder so, er hat verloren.. ein richtig gibts nicht, irgendjemand findet immer was, was falsch gemacht wurde :-)
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
hätte er 8kx gesagt,
wäre sicher der Aufschrei gekommen: "das ist ja nicht vergleichbar.. die 8kx kostet - mit controller und STations die man benötigt - fast 2000 EUro und somit 3mal soviel wie die Reverb G2"
Es ging ja nicht um Alternativen im selben Preissegment. Drahlos kostet auch bei vive-pro u. cosmos, da hat er sogar noch gesagt, daß es nicht ganz billig ist. Bei pimax ist dann alles ganz anders und die Maßstäbe wechseln. Nach dem x-ten Patzer kann man natürlich jedesmal fröhlich reset drücken. Als Tester kann man seine Glaubwürdigkeit nach und nach verspielen. Es bringt nichts, wenn ein Diskutant jedesmal das Hauptargument ignoriert. Insofern lass uns das jetzt beenden.
 

pitu

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.997

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.440
Sorry, ich war davon ausgegangen, daß es noch garkeine Frequenzmessungen gibt. Dann erübrigt sich meine. Der Frequenzverlauf ist erstaunlich neutral, hätte ich nicht gedacht. Wie bei meinen Magnetostaten. Nur ist halt bei 50hz Schluss, wobei immerhin noch 40hz bei -5db anliegen.

edit: hmm...laut PM von einem Foristen aus dem vr-forum, der hier mitgelesen hat, soll schon bei 60hz Sense sein. Das wäre sprichwörtlich ziemlich mager. Schade, weil das soundkonzept der index gefällt mir. Müsste ja einfach zu überprüfen sein für index-Besitzer, gibt ja Testtongeneratoren im inet.

Zum Video: Granatwerfen funktioniert endlich mit natürlicher Wurfbewegung. Goil! Das war ein dickes Minus bei wmr bisher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraeuterbutter

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.032
ja, bei meiner Odyssey+ war das Werfen für mich kaum möglich...
im Vergleich zu Vive Wands - wo es gut funktionierte ("STöckchen für den Roboterhund bei "the lab")
mit der Odyssey+ ne Katastrophe..

mit den Index-Controllern werfe ich nicht so gut wie mit den Vive Wands
aber es geht deutlich besser als mit den O+ damals..

also wenn sie das verbessert haben, großartig
 
Top