HTPC - Probleme mit LG - HDMI

vagabond80

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3
Hallo zusammen. Ich bin gerade am verzweifeln. Ich habe mir vor kurzem einen HTCP zusammengebaut. Das verwendete Board ist ein M3N78-VM (Asus) mit OnBoard GeForce 8200. Den HTPC habe ich per HDMI an einen LG LCD TV (HD Ready) angeschlossen. Leider tritt nun ein sehr merkwürdiges Verhalten auf: Wenn viel Weißanteil im angezeigten Bild ist wird das Bild insgesammt heller dargestellt. Sobald dieser Anteil unter einen (mir unbekannten) Schwellwert sinkt, wird das ganze Bild abgedunkelt. Das macht mich beim schauen eines Videos total verrükt. Ich habe dann den PC mal an ein anderen LCD angeschlossen und siehe da es funzt. Deswegen habe ich dann ein anderen Multimedia-Player an den LG anschlossen (auch per HDMI) und siehe da es funzt. Jetzt weiß ich einfach nicht mehr woran es tatsächlich liegen kann. Vieleicht hat jemand von euch ja noch eine brilliante Idee.
 

jojo0077

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
152
Das ist relativ einfach denke ich.
Viele LCD-TVs haben eine Funktion, welche die Hintergrundbeleuchtung automatisch regelt um so einen höheren maximalen Kontrast zu erreichen.
Soll heißen bei dunklen Bildern kann ein sehr dunkles Schwarz dargestellt werden, da die Beleuchtung gedimmt wird. Bei hellen Bildern wird ein schön leuchtendes Weiß dargestellt, da die Beleuchtung "auf vollen Touren läuft".
Das soll einerseits Strom sparen und andererseits den Kontrast verbessern. In der Praxis ist es i.d.R. einfach nur nervig (finde ich). Macht sich halt gut auf der Verpackung wenn da nen wahnsinns Kontrast angegeben ist.

Lange Rede kurzer Sinn: Das Menü deines LCDs öffnen und die besagte Funktion abschalten. Dann wird alles gut :)
 

vagabond80

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3
@jojo: das hatte ich auch zuerst gedacht. Leider besitzt mein LCD keine solche Funktion. Zumindest kann ich sie über kein Menü erreichten. Auch in der Bedienungsanleitung steht nichts. Abgesehen davon, wäre es ja komisch, würde er das nur in Verbindung mit meinem HTPC machen. Mit einem anderen Multimediaplayer und z.B. dem gleichen Video funktioniert alles wunderbar.
 

Cumonu

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.007
Genau, LCD richtig einstellen. Alle Bildverschlimmbesserer ausschalten, insbesondere dynamischen Kontrast, Energieeinspargedöns oder ähnlichen Nonsens. Ansonsten - da Du mit anderen Playern keine Probleme hast - vielleicht mal Auflösung und Bildwiederholrate Deines HTPC checken (auch wenn die Fehlerbeschreibung scheinbar nichts damit zu tun hat).
 
Zuletzt bearbeitet:

vagabond80

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3
So, habe das Problem gelöst. Der LG hat eine Funktion drin um den Kontrast zu erhöhen. Dadurch ändert er dynamisch die Helligkeit. Leider kann man diese Funktion nur im Service Menü abschalten nicht im normalen Anwendermenü. Naja, jetzt funzts.
 
Anzeige
Top