Notiz Huawei P9 (Plus): Kein Update auf Android 8 Oreo

Ltcrusher

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.990
Wieder ein Beweis das man sich kein Huawei Gerät kaufen darf wenn man vor hat es länger als ein Jahr zu nutzen. Huawei ist was Updates angeht das neue Samsung.
Ich bin selbst dann jetzt ein Leid-tragender, da ich ein P9 habe, aber was du da grade sagst ist Unfug.

Marktstart des P9 in Deutschland war April 2016 mit Android 6, sprich das Telefon ist inzwischen auch über 2 Jahre alt. Das Update auf Android 7 kam recht zügig.

Huawei verhält sich da nicht anders als die anderen großen Nummern in dem Bereich.

Performanceprobleme, die genannt werden, halte ich für Schwachsinn, da ein "Zwischenmodell" P Smart vergleichbare Prozessorgeschwindigkeit und gleiche 3 GB Ram hat und das wird mit Oreo ausgeliefert.

Dieses "nie wider Huawei"...Gekritzel...von einigen nehme ich nicht mehr ernst. Es ist die "nie wieder Samsung" Fraktion, die auch "niemals Motorola" schreit, wo Motorola letztens sein Updateversprechen für eine aktuellere G-Serie nicht einhalten wird.

Selbst Google bei seinen Pixel Versionen gibt keine ewig-dauernde Update Garantie.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.919
Tja. Sag das mal den Hertellern und nicht uns.
Nun ich habe mich gegen ein p20 Lite und für ein Nokia 7 plus entschieden damit habe ich meinen Teil erledigt.
Marktstart des P9 in Deutschland war April 2016 mit Android 6, sprich das Telefon ist inzwischen auch über 2 Jahre alt. Das Update auf Android 7 kam recht zügig.
Android 8.0 ist im August 2017 erschienen...
 

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.791
Nun ich habe mich gegen ein p20 Lite und für ein Nokia 7 plus entschieden damit habe ich meinen Teil erledigt.
Wird bei mir wohl auch so laufen.
In 2 Wochen steht die Vertragsverlängerung an, eigentlich hätte ich ein P20 (lite) genommen aber wenn man wirklich kein Update auf 8.0 bekommt dann wirds ein Nokia 7 Plus.
Eigentlich bin ich mit meinem P9 sehr zufrieden aber wenn die Updatepolitik sich bei Huawei auch in eine negative Richtung entwickelt bekommt eben wieder Nokia seine Chance da ich die Lumias sehr mochte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishezz

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.864
Diese Update- und Verkaufspolitik geht mir richtig auf den Sack.
Und diese Begründungen sind mehr als fragwürdig.
Nachhaltigkeit: Ein Fremdwort

Ich überlege tatsächlich immer öfter mir wieder ein altes Nokia zu kaufen und das Smartphone einfach mal sein zu lassen.
 

Holzfällerhemd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
261
Ich hab ein iPhone X 64 GB das ich mit sehr viel Glück, neu und verschweißt für 700€ gekauft hab.
Bei eBay Kleinanzeigen Privatkauf mit 2 Jahre Garantie + Rechnung.
Zwei Jahre Garantie glaube ich dir nicht. Jedes Apple-Gerät hat nur ein Jahr Garantie (wenn man keine Zusatzgarantie dazu kauft) und Gewährleistung ist nach sechs Monaten für'n Poppes.
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.863
Ist zwar Offtopic aber vielleicht war dieses Zusatzgarantie ja Teil des Angebots. Dann ist das wirklich nicht schlecht.

Aber ich finde diese Debatte mit den Updates bei Android und iOS irgendwie überflüssig. Ich nutze seit 2011 Android und hatte nie ein übermäßig veraltetes Gerät, wenn es keine offiziellen Updates mehr gab (und 2 Major-Updates gab es eigentlich für jedes Gerät, außer meinem Zenfone 2) habe ich irgendwann Custom-ROMs aufgespielt und war wieder aktuell.
Auch mein altes Smartphone von 2012 und Tablet von 2013 laufen aktuell mit Android 7.1, auch nicht mehr taufrisch aber besser als das was der Hersteller so anbietet (Android 4.3 bzw. 5.1).

Klar ist das nicht für jeden was aber die Leute, die ihre Smartphones deutlich länger benutzen, interessieren sich meistens auch nicht so für Updates. Dass das Ding ein Einfallstor ist, darüber müssen wir nicht reden. Jedes System ist nur so sicher wie der Nutzer es erlaubt. Da iOS weniger Freiheiten lässt und länger Updates garantiert ist es logischerweise auch sicherer, deswegen kaufen sich auch viele Leute die sich nicht groß für Technik interessieren auch ein iPhone. Wobei wahrscheinlich nicht mal deswegen, sondern weil es einfach das iPhone ist.

Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile, Updates sind beim einen ein Vor- und beim anderen ein Nachteil, aber das alleine macht das für einen bessere System nicht aus und mit der Devise Augen auf beim Smartphonekauf bleibt man auch bei Android zumindest 3 Jahre aktuell.
Huawei hat jetzt bei mir Samsungs alten Status eingenommen :D
 

DerKonfigurator

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.361
Ich überlege tatsächlich immer öfter mir wieder ein altes Nokia zu kaufen und das Smartphone einfach mal sein zu lassen.
Gibt auch neue Feature Phones, brauchst also kein Altes ;)
Bin etwas neidisch, denn offensichtlich bist du einer der darauf verzichten kann. Ich persönlich gehe ja auch sparsam mit Smartphones um, sprich nur WhatsApp als Datenkraken Social- Media, jedoch bin ich aus organisatorischen Gründen darauf angewiesen.
 

Ltcrusher

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.990
Ich hab ein iPhone X 64 GB...
Bei eBay Kleinanzeigen Privatkauf mit 2 Jahre Garantie + Rechnung.
...
Selbst danach kann ich das locker im gepflegten Zustand 200-300€ verkaufen nach 2-3 Jahren, mit einem Androidgerät unmöglich!
Wenn du dich nicht da mal irrst.

Viele Händler bieten nur dem Erstkunden die Garantie / Gewährleistungsabwicklung an. Wenn du Pech hast, darfst du im negativen Fall der negativen Fälle den Verkäufer kontaktieren und ganz lieb "bitte, bitte mit Zucker obendrauf" sagen, ob er seine Zeit opfert, das Gerät für dich beim Händler einzuschicken.

Gab hier im Forum so einige Threads zu solchen Dingen, glaube meist im Bezug auf Mindfactory.

Apple selbst gibt nur 1 Jahr Herstellergarantie, außer man hat für teures Geld so eine Apple Care Geschichte dazu gemacht. Im ersten Jahr kannst du dann auch direkt in einen Apple Store gehen, daß ist der einzige Vorteil, den ich da sehe.

Der hohe, aber nicht wirklich gerechtfertigte, Wiedeverkaufswert liegt einfach an der Stellung von Apple im Markt. Wie sagte die...glaube iPhone 6 Werbung...damals: "Haste kein iPhone, haste kein iPhone". Und leider machen viele das halt mit, auch bei alten Geräten.
 

Wishezz

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.864
Bin etwas neidisch, denn offensichtlich bist du einer der darauf verzichten kann.
NOCH kann ich es nicht, bzw kann mich nicht überwinden, aber die Überlegung kommt immer öfter^^
Was macht man schon damit:
- Nachrichten schreiben (whatsapp und Co), wobei ich mich auch gerne won Whatsapp losreissen würde.
--> SMS oder einfach mal anrufen tuts auch
- Emails
--> wäre schon schade, aber welche Nachricht ist SO wichtig dass man sie SOFORT lesen muss?!)
- Surfen
--> schade wegen einigen Berichten oder Tests
- Kalender syncen
--> Organisatorisch sehr wichtig leider
- sinnlose Minigames
--> Man sollte sich vielleicht lieber mal ein Buch greifen wenn man die Zeit für bescheuerte Minigames hat.
- Fotos machen
--> Das einzige was daran teuer ist sind die Fotos, weil die Kameras sich teuer bezahlen lassen.
Alles andere kann jedes 2-300€ Handy auch

Aber dennoch.... die Bequemlichkeit lässt mich bei nem sch**** Smartphone verharren.....

Als ich letztes Jahr ohne Internet am Handy im Urlaub war, war das ehrlich gesagt einer der entspannensten Urlaube ever.....

Warum tut man sich diese Scheisse überhaupt an?!?!?!?
 

ThanRo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
983
Viele Händler bieten nur dem Erstkunden die Garantie / Gewährleistungsabwicklung an. Wenn du Pech hast, darfst du im negativen Fall der negativen Fälle den Verkäufer kontaktieren und ganz lieb "bitte, bitte mit Zucker obendrauf" sagen, ob er seine Zeit opfert, das Gerät für dich beim Händler einzuschicken.

Gab hier im Forum so einige Threads zu solchen Dingen, glaube meist im Bezug auf Mindfactory.
Kann ich für Mindfactory so nicht bestätigen. Ich hatte dieses Jahr ein Problem mit einer gebraucht gekauften Grafikkarte die ursprünglich von Mindfactory kam, aber es gab letztendlich keine Probleme mit der Gewährleistung.

Wichtig ist nur, daß man vom Erstkäufer eine Abtretungserklärung bzgl. des Anspruchs auf Gewährleistung gegenüber dem Händler vorweisen kann. Da ich so etwas zu Anfang noch nicht hatte zierte sich Mindfactory zuerst, trotzdem sagte man mir bereitwillig was ich zu tun hätte um den Fall bearbeiten zu lassen. Nachdem ich dann diese Abtretungserklärung vorweisen konnte wurde das ganze auch zu meiner Zufriedenheit gelöst.

Wenn man so etwas einmal durchgezogen hat weiß man, worauf man in Zukunft zu achten hat. Natürlich ist es auch hilfreich stets höflich zu bleiben und nicht den dicken Macker (Ich bin Kunde und deshalb mindestens Kaiser!!) raushängen zu lassen.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.524
Das ist echt schwach... Nicht Mal zwei Updates? Da schaffen viele andere Android Hersteller. U D das sehe ich auch als Mindestmaß an. Sicherheitsupdates wird's dann wohl auch nicht mehr geben?
 
R

riotgirl

Gast
Neu ist das nicht. Das P1 sollte monatlich Updates bekommen!!! Gab 2, wobei eins davon eine unendliche große GPS Logdatei erzeugte was das Telefon regelmäßig unbrauchbar machte...
 

handyman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
306
Kann ich für Mindfactory so nicht bestätigen. Ich hatte dieses Jahr ein Problem mit einer gebraucht gekauften Grafikkarte die ursprünglich von Mindfactory kam, aber es gab letztendlich keine Probleme mit der Gewährleistung.

Wichtig ist nur, daß man vom Erstkäufer eine Abtretungserklärung bzgl. des Anspruchs auf Gewährleistung gegenüber dem Händler vorweisen kann. Da ich so etwas zu Anfang noch nicht hatte zierte sich Mindfactory zuerst, trotzdem sagte man mir bereitwillig was ich zu tun hätte um den Fall bearbeiten zu lassen. Nachdem ich dann diese Abtretungserklärung vorweisen konnte wurde das ganze auch zu meiner Zufriedenheit gelöst.

Wenn man so etwas einmal durchgezogen hat weiß man, worauf man in Zukunft zu achten hat. Natürlich ist es auch hilfreich stets höflich zu bleiben und nicht den dicken Macker (Ich bin Kunde und deshalb mindestens Kaiser!!) raushängen zu lassen.
Ich hatte das Problem bei Amazon und einem G4, welches ich gebraucht gekauft hatte. Das G4 bekam halt den bootloop und Amazon sagte mir zuerst, daß ich es einschicken könnte und den Neupreis erstattet bekommen würde. Die wollte mir den Rücksendeschein per e-mail senden usw..
Als dann nichts kam, hab ich nochmal angerufen und dann sagte man mir, daß sie sich vertan hätten. Das würde nur über die Erstkäuferin funktionieren.
Hab dann den bootloop über LG repariert bekommen. Wäre natürlich schön gewesen, für ein gebrauchtes Gerät (200€) den Neupreis erstattet zu bekommen. Aber hab dann darauf verzichtet, die Erstkäuferin anzuschreiben.
 

grossernagus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.567
Einfach keine teuren Smartphones mehr kaufen. Die sind ihre Mondpreise doch eh nicht wert! Egal ob Samsung oder Apple.

Mein Xiaomi MiA1 reicht wohl 99% der Nutzer. Aber kann halt nicht als "Statussymbol" herhalten.
 

Deathless

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
238
Wegen zu wenig Leistung?
Das Honor 8 hat den Kirin 950 verbaut und ist somit also etwas langsamer als das P9 mit dem Kirin 955 und es soll trotzdem Oreo bekommen?!

Wenn du dich nicht da mal irrst.tt

Viele Händler bieten nur dem Erstkunden die Garantie / Gewährleistungsabwicklung an. Wenn du Pech hast, darfst du im negativen Fall der negativen Fälle den Verkäufer kontaktieren und ganz lieb "bitte, bitte mit Zucker obendrauf" sagen, ob er seine Zeit opfert, das Gerät für dich beim Händler einzuschicken.

Gab hier im Forum so einige Threads zu solchen Dingen, glaube meist im Bezug auf Mindfactory
Kann ich nur so bestätigen!

Vor allem Mindfactory behandelt jemanden wie Dreck, wenn man nicht der Erstkäufer ist!
Hatte ich leider schon öfter mit die Erfahrung..


Ich hatte damals mal eine 7970 Matrix Platinum zur Reklamation eingeschickt.
Erst hatte man sich geweigert, dann wurde irgendwann nach Monaten doch repariert bzw. Ersatz geliefert.
Allerdings an die Adresse des Erstkäufers und das mit voller Absicht.

Andere Händler verlangen Abtretungserklärungen des Erstkäufers, Alternate in meinem Fall z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leuter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
343
Die Händler-Gewährleistung gilt nur für den (Erst-) Kunden. Die Garantie gilt für das Gerät (unabhängig vom Besitzer)
 

Deathless

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
238
Die Händler-Gewährleistung gilt nur für den (Erst-) Kunden. Die Garantie gilt für das Gerät (unabhängig vom Besitzer)
Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.
Corsair z.B gibt keine Garantie für gebrauchte Ware.
Nur der Erstkäufer hat bei Corsair Anspruch auf Garantie.

Zitat aus Corsairs Garantiebestimmungen;

"Sofern nicht durch geltende Gesetze untersagt, ist diese Garantie auf den ursprünglichen Käufer beschränkt und nicht übertragbar"
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.863
Warum machen die sowas? Ist doch egal, wer Erstkäufer und wer aktueller Besitzer ist. Man stelle sich mal vor ein Jahreswagen hätte nur für den Vorbesitzer Garantie :freak:
Und bei Fahrzeugen sind die Kosten viel höher als bei irgendeinem popeligen Samerphone oder sonst was...

Hier sollte es Gesetze geben die eine Garantie und auch Gewährleistung vom Gerät und nicht vom Besitzer abhängig machen...
 
Top