Hyperx DDR4 RAM

Mikario

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Hallo,

Ich bräuchte etwas Hilfe mit der Installation meines neuen RAM, da ich mich endlich auch einmal dazu entschlossen meinen Arbeitsspeicher aufzustocken.
Mein jetziger Arbeitsspeicher ist der Predetor DDR4 3200mhz 8gb RAM von Hyperx
Um keine Fehler zu machen und weil ich mit dem Produkt zufrieden war, habe ich den selben Arbeitsspeicher nochmal bestellt, diesmal mit 8gb speicher pro Stick.
Als ich den RAM jedoch einbauen wollte bin ich auf ein Problem gestoßen.
Obwohl ich alle 4 RAM Sticks korrekt wie in der Anleitung meines Motherboards beschrieben eingesetzt habe, bekam ich kein Bild auf den Monitor.
Ich habe es erneut nur mit den neuen Arbeitsspeicher Versucht und kam zum selben Ergebnis.
Als ich wieder nur meine alten RAM Sticks eingebaut hatte funktionierte alles wieder wie davor.

Ich würde mich über schnelle Hilfe zu diesem Problem sehr freuen.

Meine PC Komponenten sind:
GTX 1050ti
msi B350 PC MATE aus der PRO Series
Ryzen 7 1700
Hyperx Predetor DDR4 3200MHz RAM
2× 4gb
2× 8gb
 

Aspethic

Bisher: Der Knorze
Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
145
Steck mal nur 2 RAM Sticks aufs Mainboard. Wie du sie steckst weißt du ja.
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Hab ich wie oben beschrieben getan.
Bei den neuen habe ich das selbe Problem wie mit allen Vieren.
Die alten funktionieren alleine ohne Probleme
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.582
Verstehe ich das richtig, sobald du die zwei neuen Sticks einbaust (egal ob als 4x8 oder 2x8) startet der Rechner nicht? CMOS Reset mal gemacht?
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Wollte ich Grad machen, jedoch finde ich den CMOS jumper nicht und er ist in der Anleitung auch nicht wirklich gut beschrieben.
Funktioniert es mit der Batterie genauso gut?
Ergänzung ()

Und ja, egal wie ich die neuen Sticks anordne, wenn sie drin sind bekomm ich kein Bild
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.582
Das geht auch mit der Batterie. Kann nur deutlich länger dauern, bis die Spannung im CMOS abfällt. Beim Jumper wird der kurzgeschlossen, das löscht ihn schneller.
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
798889

Habe mir dieses Bild jetzt schon echt lange angeschaut aber ich finde den Jumper nicht
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.582
Kannst die Pins auch einfach mit nem breiten Schraubendreher (der Strom leitet) für 10 Sekunden kurzschließen. Ist nichts anderes.
 

HirnFeTzer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
637
JBAT1 ist zum Reseten gedacht. Seite 23 im Handbuch.
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Habe es jetzt mehrmals versucht und keinen Unterschied festgestellt :c
Ergänzung ()

Habe jetzt meine alten RAM Sticks wieder zum Test eingebaut und CMOS wurde eindeutig resetet
798901
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Könnte es vielleicht sein dass meine Komponenten nicht mit dem neuen RAM harmonieren?
Ganz genau genommen sind es die Hyperx Predetor DDR4 2× 8GB 3200MHz RGB
 

Aspethic

Bisher: Der Knorze
Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
145
Könnte es vielleicht sein dass meine Komponenten nicht mit dem neuen RAM harmonieren?
Ganz genau genommen sind es die Hyperx Predetor DDR4 2× 8GB 3200MHz RGB
Das könnte sein. Schau mal in deiner Mainboard RAM Kompatibilitätsliste auf der Hersteller Seite.
Könnte sein dass es mit diesem RAM keinen Quad Channel geht, obwohl das selten ist.
Aber ich glaube dass der RAM Defekt ist.
 

Mikario

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
8
Ich habe ein BIOS Update gemacht jetzt läuft alles ohne Probleme.
Trotzdem danke für die sofortige Hilfe.
 
Top