i7 8700k System Absegnung. etwas vergessen?

Benji Kudo

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2017
Beiträge
25
Servus,

da was neues gebaut werden soll, wollt nur mal die Teile Posten un schauen lassen ob alles passt, oder hab ich doch was vergessen?

GEHÄUSE: Fractal Design Define R6 Blackout TG
PROZESSOR:Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz So.1151 WOF
KÜHLER: ?noch nicht sicher
MAINBOARD: Asus ROG MAXIMUS X HERO Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
GRAFIKKARTE: 8GB Asus GeForce GTX 1070 Strix Aktiv (bereits vorhanden)
SPEICHER: 16GB (2x 8192MB) Corsair Vengeance RGB schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 Dual Kit
SSD: 1x 250gb 2x 500gb (bereits vorhanden)
NETZTEIL: 550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
BETRIEBSSYSTEM: Windows 10 Home 64-Bit


Abschließend, auch wenn ich bestimmt schon jeden Beitrag hier gelesen habe darüber, die Frage welchen der beiden Kühler ich eher nehmen sollte. Da auch OC ein Thema sein wird.

Entweder den https://www.caseking.de/alpenfoehn-olymp-cpu-kuehler-2x140mm-cpaf-034.html

oder den https://www.alphacool.com/shop/sets-systeme/eisbaer/20225/alphacool-eisbaer-240-cpu-black
 
Warum willst du ein so dermaßen teures Board kaufen?
Grundsätzlich würde ich (wegen Anschlussvielfalt) das MSI Z370M Gaming Pro AC nehmen. Hat USB 3.1 und WLAN + Bluetooth. Und ist ziemlich günstig. Dann könnte man den Tower auch im µATX Format nehmen. Wenn du eh nur 1-2 Karten verbauen willst, reicht das ja auch vollkommen aus.

Beim Kühler kommt's darauf an wie stark du übertakten willst. Bei der CPU ist eh nicht mehr all zu viel Spielraum ohne Köpfen und/oder Wasserkühlung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast Du nicht erst im Oktober nen Ryzen gekauft ? (kaufen wollen) ?

Was wurde aus dem Projekt?
 
hattest du dir nicht im oktober erst ein Ryzen-system gekauft?

wie stark willst du denn übertakten dass du meinst dafür ein 265€-MB zu brauchen? CPU wird geköpft?
 
Wie wäre es mit der Silent Loop 280/360 oder der Corsair H150i pro?
 
Was ist aus dem Ryzen System geworden? Warum jetzt auf einmal wieder Intel und alles von vorne?
 
Wie wichtig ist die denn die Lautstärke beim Kühler?
Ich habe für meinen 7800x (nicht geköpft) @4,3 Ghz einen Dark Rock (non Pro). Selbst unter Last ist der Kühler kaum zu hören und die Temperaturen kommen nur bei Prime95 (mit dem max heat-Setting) an die 90° heran (bleiben aber brav darunter). Der 8700k gibt weniger Wärme ab als meine CPU, daher sollte (wenn du die Silicon-Lotterie nicht verlierst) schon einiges, auch mit einem gutem Luftkühler, zu holen sein (selbst ohne köpfen). Der Olymp und NH-D15 sind Dual-Tower-Kühler, also sehr, sehr groß und verdecken den von dir gewählten RGB-RAM. Der vorgeschlagene Macho oder der Dark Rock sind etwas kleiner und handlicher.

Edit: Bei RGB-RAM würde ich mir ja keinen Dual-Tower-Klotz in den PC schrauben. Was hat man dann noch von dem Blingbling, wenn der Kühler den RAM verdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenns um Optik geht geht eh nix an AiO vorbei... ;)
 
AiO. Und wie is es mit ner m.2 SSD?
 
@chainsaw
m.2 PCIe merkt man im Alltag kaum und m.2 SATA ist genauso "lahm" wie "normales" SATA.
 
Moin, mehr als 150 Euro für ein Mainboard würde ich nicht ausgeben. Ein Asus PRIME Z370-P reicht doch......

Vergessen hast du in der Aufstellung das Floppy-Laufwerk :D

Aber - hmm - ist es wirklich schon soweit auf ein optisches Laufwerk komplett zu verzichten ? Ein DVD-Brenner ist für mich immer noch Pflicht. Und wie wärs mit einer M.2-SSD als Systemlaufwerk ?
 
Zuletzt bearbeitet:
vobri schrieb:
Aber - hmm - ist es wirklich schon soweit auf ein optisches Laufwerk komplett zu verzichten ? Ein DVD-Brenner ist für mich immer noch Pflicht.....

Ich hab jetzt nicht gezählt, aber doch irgendwie das Gefühl, dass es inzwischen mehr Gehäuse ohne 5,25"-Laufwerkschacht auf dem Markt gibt als mit. Demnach ist es vermutlich langsam so weit. Bei mir gehört allerdings auch noch ein Laufwerk in den PC.
 
ich hab nur noch ein externes LW daheim, in meinen Augen ist es nicht mehr zwingend nötig eins im Gehäuse zu verbauen. Und ein externer Brenner kostet auch nicht die Welt.
 
Benji Kudo schrieb:
GEHÄUSE: Fractal Design Define R6 Blackout TG[/url]

Mal abgesehen davon, dass das noch nicht lieferbar ist, sind innen Bauteile aus dem Gunmetal verbaut. Also nix Blackout. Ich habe mir daher das normale Schwarz/Weiße geholt, Lüfter tausche ich sowieso gegen Noctua Chromax, Slotblenden sowieso gegen Silverstone - bleiben nur noch die Laufwerkshalterungen. Da gehe ich aber davon aus, dass die bald separat kaufbar sind (so wie das Seitenteil mit Fenster - das passt nämlich auch auf die Rückseite :D)
 
Zuletzt bearbeitet:
so ich hoffe ich vergesse jetzt keine Frage zu beantworten... dann mal los :freak::D



bart0rn schrieb:
Hast Du nicht erst im Oktober nen Ryzen gekauft ? (kaufen wollen) ?

Was wurde aus dem Projekt?

Läuft super und möchte jemand abkaufen, darum der wechsel auf Intel

benneque schrieb:
Warum willst du ein so dermaßen teures Board kaufen?
Grundsätzlich würde ich (wegen Anschlussvielfalt) das MSI Z370M Gaming Pro AC nehmen. Hat USB 3.1 und WLAN + Bluetooth. Und ist ziemlich günstig. Dann könnte man den Tower auch im µATX Format nehmen. Wenn du eh nur 1-2 Karten verbauen willst, reicht das ja auch vollkommen aus.

Beim Kühler kommt's darauf an wie stark du übertakten willst. Bei der CPU ist eh nicht mehr all zu viel Spielraum ohne Köpfen und/oder Wasserkühlung ;)

MSI mag ich auch vom Design nicht, Das Asus ist nicht unbedingt nötig, aber finds Geil. Später soll noch ne Wakü dran, aber erst wenn bissl zeit dafür habe.

Und die CPU wird natürlich geköpft un soweit übertaktet wies geht.

FreedomOfSpeech schrieb:
Wie wäre es mit der Silent Loop 280/360 oder der Corsair H150i pro?

An die Corsair hatte ich auch erst gedacht, ABER hab da viel drüber gelesen, dass de Kupfer un Alu teile irgendwann miteinander reagieren sollen und somit undicht werden soll?? Deswegen hab ich als Vorschlag, die Eisbaer gewählt

Aphelon schrieb:
Wie wichtig ist die denn die Lautstärke beim Kühler?
Ich habe für meinen 7800x (nicht geköpft) @4,3 Ghz einen Dark Rock (non Pro). Selbst unter Last ist der Kühler kaum zu hören und die Temperaturen kommen nur bei Prime95 (mit dem max heat-Setting) an die 90° heran (bleiben aber brav darunter). Der 8700k gibt weniger Wärme ab als meine CPU, daher sollte (wenn du die Silicon-Lotterie nicht verlierst) schon einiges, auch mit einem gutem Luftkühler, zu holen sein (selbst ohne köpfen). Der Olymp und NH-D15 sind Dual-Tower-Kühler, also sehr, sehr groß und verdecken den von dir gewählten RGB-RAM. Der vorgeschlagene Macho oder der Dark Rock sind etwas kleiner und handlicher.

Edit: Bei RGB-RAM würde ich mir ja keinen Dual-Tower-Klotz in den PC schrauben. Was hat man dann noch von dem Blingbling, wenn der Kühler den RAM verdeckt.

Haste recht recht! Deswegen tendiere ich erstmal zur AIO

chainsaw schrieb:
AiO. Und wie is es mit ner m.2 SSD?

an M2 hatte ich auch gedacht, aber erstmal wird es keine geben da mir des keine großen vorteile verschaffen würde.

vobri schrieb:
Moin, mehr als 150 Euro für ein Mainboard würde ich nicht ausgeben. Ein Asus PRIME Z370-P reicht doch......

Vergessen hast du in der Aufstellung das Floppy-Laufwerk :D

Aber - hmm - ist es wirklich schon soweit auf ein optisches Laufwerk komplett zu verzichten ? Ein DVD-Brenner ist für mich immer noch Pflicht. Und wie wärs mit einer M.2-SSD als Systemlaufwerk ?

MIST.....Floppy hab ich tatsächlich vergessen, wird noch bestellt....;)

Laufwerk will ich auch nicht, hab en Externes un des langt ja :freaky:

slsHyde schrieb:
Mal abgesehen davon, dass das noch nicht lieferbar ist, sind innen Bauteile aus dem Gunmetal verbaut. Also nix Blackout. Ich habe mir daher das normale Schwarz/Weiße geholt, Lüfter tausche ich sowieso gegen Noctua Chromax, Slotblenden sowieso gegen Silverstone - bleiben nur noch die Laufwerkshalterungen. Da gehe ich aber davon aus, dass die bald separat kaufbar sind (so wie das Seitenteil mit Fenster - das passt nämlich auch auf die Rückseite :D)

Also bei Alternate soll es im Februar Lieferbar sein, und laut Produktbeschreibung auch innen alles schwarz gehalten. Darf ich fragen woher du die Info hast mit dem Innenleben vom Gunmetal?



So hoffe bis jetz alle Fragen beantwortet zu haben, ansonsten mir auf die Finger haun:rolleyes:
 
Schau Dir die Bilder an. Da sieht man, dass zum Beispiel die Laufwerks- und Netzteilabdeckung grau ist. Besser noch sieht man es im Vergleich zur Standardausgabe. Das sieht auch gar nicht schlecht aus - aber wenn Du es rein schwarz haben willst, wirst Du enttäuscht.
 
Zurück
Oben