News IBM stellt Prozessormonster mit 20 Cores vor

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.519
Verdammt ! 27,5 kw für die CPU braucht man ja ein eigens Kraftwerk.
Groß, Größer IBM.
 
Zuletzt bearbeitet:

AleXreleXed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
349
Cool aber ein großes ding :) dachte mir es wird so aussehen wie die CPU's vom Desktop PC :evillol:
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Die Power-Anforderungen sind für komplettes z10-Sytem mit 64-Core-System und Periphiere Das bitte beachten!
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.576
die Technischen Daten hören sich interessant an.
Jetzt fehlt nur noch ein realer vergleich zu anderen Super Computern
und natürlich der Preis (nur für die CPU) wäre noch interessant
wird sicher weit im 5 stelligen bereich liegen
der Schlusssatz gefällt mir. da hat einer mit gedacht :D
Und nein, Windows wird vom z10 nicht unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.406
Wenn man daran denkt, was normale x86-Server an Strom verbraten, sind diese 27,5 kW ein Witz. Eigentlich müsste man selbst bei den Kosten sparen können, die Stromkosten mal nicht einberechnet. Einfach klasse.

Und den Schlusssatz finde ich klasse, schlicht und doch gut. :D
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.152
Zitat von 5c0u7.Musterman:
hmm wozu willste den denn zoggen kannste damit eh net
Nicht jeder zockt ausschließlich mit einem PC.
Der z10 zielt ja auch nicht auf den Ottonormal Verbraucher ab, sondern auf Firmen, wie z.B. Lufthansa (steht sogar im Text).
Zeit bedeutet Geld für solche Unternehmen, deswegen kann es für deren Anwendungsgebiet nie schnell genug sein.

Und bis zu 27,5kW finde ich extrem heftig, aber das muss man wohl in Kauf nehmen, wenn man solche Rechenleistung verlangt.
 

GeneralHanno

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
Sehr gelungener und schöner Artikel (das niveau von CB ist doch besser als sein Ruf ;))

Ich freu mich schon auf 100 Posts: "Den hätte ich gerne zuhause" :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

internetgoat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
51
CB heute mal auf extrem hohem Niveau... na, wer hat alles verstanden? ;)


Likee: Ram, CPU, Steckkarten... alles kann abgeschaltet und dann ausgetauscht werden. So einfach funktioniert das ;)
 

buschfeder

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
14
die eckdaten sind auf jeden fall sehr beeindruckend; gibt es bereits benches von der cpu?
 

Elessar_CH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
111
Wir arbeiten im Geschäft (Versicherung) derzeit mit System z9. Als Betriebssystem benutzen wir z/OS.
Im System z9 finden maximal 54 MCM platz. Minimaler Speicherausbau liegt soviel ich weiss ebenfalls bei 16GB/Prozessor. Der Maximale jedoch "nur" bei 512GB (Jaaa pro Prozessor).
Sehr viel mehr weiss ich nicht, da ich Programmierer bin.
Nach System z9 kommt soviel ich weiss System z6 (dieses Jahr vermutlich). z10 wird vermutlich danach kommen.

Äh ja... z/OS hat kein GUI. Aber so viel ich weiss läuft auf System z Linux (weiss aber nicht welches, da wir es nicht benutzen). Ausserdem gibts noch einige weitere Betriebssysteme. Je nach Einsatzgebiet kommt halt ein anderes zum Einsatz.

Freundliche Grüsse
Elessar

Nachtrag: System Z -Systeme (früher Z System :p ) kann man miteinander verbinden (derzeit max. 32) und erhält so ein sogenanntes Parallel Sysplex. Bei uns arbeiten über 300 Entwickler auf einem Parallel Sysplex aus 2 System z9.

Nachtrag 2: IBM garantiert 99.999% Ausfallsicherheit (ca. 5min im Jahr) und die halten das auch ein.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.576
also 27,5KW sind nichts.
wenn man bedenkt das ein einfacher Staubsauger schon 2KW haben kann.

Interessant finde ich bild 3
7356 kontakte hat die CPU
und 8 Leitungen gehen weg :D
 

DeZomB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
506
Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber könnte man auf nem z10 nicht auch unter dem OS *Solaris?*, nicht auch vServer nutzbar sein?
Boar... himmel was ne Rechenleistung o0.

Wobei der Preis vermutlich exorbitant hoch ist...

Was heißt eigentlich zwischen 10 und 28 *aufgerundet gerade ma* kWh?
Idle und last oder wie,oder jeh nach konfiguration?
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Power ist je nach Konfiguration. Mehr Wissen gibts in:

IBM System z10 Enterprise Class Reference Guide ZSO03018-USEN-00.pdf
IBM System z10 Enterprise Class Technical Guide sg247516.pdf
IBM System z10 Enterprise Class Technical Introduction sg247515.pdf

Einfach in Google nach den Docs suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mizukag3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
336
der hammer und das im fast schon "veraltetem 65nm" standart WOOOOW!!!

IBM is der hammer..... wärend bei den x86 gern ein ewig andauernder Konflikt zu sein scheind holt sich IBM die Märkte bei dennen es wirklich viel was zu verdienen gibt :D

sehr innovativ IBM! TOP!

wenn AMD als Tech. partner jetz noch ne 20 kern Plattform für x86 anbieten würde xD
 

adi0209

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
498
@ 30: sind die märkte wo man sich richtig viel hollen kann nicht die mainstream märkte (also die der otto-normalverbraucher?) korrigier mich wenn ich falsch liege, aber wie viele firmen gibt es die sollche cpus brauchen?

btt: ein vergleich würd mich schon sehr interessieren, 1500 mal so gut wie ein x86 serverXD hört sich ja richtig derb an.... und dabei noch 85% weniger fläche und strom.....

mfg
 
Top