IdeaPad5 mit Ryzen R5 4500U; mal reingeschaut

adius

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.290
Das Öffnen und das Nachrüsten mit einer 2. SSD ist wärend der Garantiezeit dem Besitzer ausdrücklich erlaubt! Das war aber nicht der Grund mal unter die Haube zu schauen. Ich wollte einfach mal wissen wie ein heutiger moderner Laptop in Vergleich zu einem 5 Jahre altem Gerät innen ausschaut. Durch die immer kleiner werdende Elektronik bleibt für einen größeren Akku mehr Platz. Außerdem sieht man nur die eine Seite der Platine die auch noch auf der anderen Seite bestückt ist. Es wird oft geschrieben daß das Gehäuse aus Aluminium besteht. Hier wird wohl wie sehr oft in der Presse von anderen einfach abgeschrieben ohne den Fakt zu prüfen. Einen echten Alubody kenne ich nur vom MacBook wo aus einen Rohling der Unibody rausgefräßt wird. Das einzige was ich mir wegen der Stabilität aus Alu vorstellen könnte ist der Displaydeckel. Der Boden und die Gehäuseoberschale bestehen definitiv aus Kunststoff. Möglicherweise gibt es einen Trägerrahmen im inneren, aber außenrum ist nur Kunstoff.
Wer mal reinschauen möchte braucht erstmal das richtige Werkzeug. ( Torx 5 )Ich habe einen iFixit-Set mit den richtigen Schraubeneinsätzen und Hebelwerkzeugen. Ja, man bekommt den Deckel nur mit einem schmalen Spachtel (Kunststoff) ausgehebelt weil er ringsrum mit Rastnasen gesichert ist. Der Akku belegt die gesamte Breite des Gerätes ist aber nur 5 mm dick und ist austausbar. Problem: Die Verfügbarkeit. Aber noch ist das Gerät zu neu um sich nach einem Ersatzakku umsehen zu müssen. So genug geschrieben. Hier ein paar Blicke ins innere.
Die CPU/GPU Wärme wird mit 2 HeatPipes abgeführt und die Spannungswandler werden gleich mitgekühlt. Der Akku hat eine Spannung von 11,55 Volt !
 

Anhänge

  • IdeaPad5-1k.jpg
    IdeaPad5-1k.jpg
    811,1 KB · Aufrufe: 274
  • Kühlung2k.jpg
    Kühlung2k.jpg
    735,9 KB · Aufrufe: 268
  • Akkuk.jpg
    Akkuk.jpg
    683,2 KB · Aufrufe: 270
  • Akkuanschlußk.jpg
    Akkuanschlußk.jpg
    617,8 KB · Aufrufe: 271
  • Lüfterk.jpg
    Lüfterk.jpg
    717,2 KB · Aufrufe: 260
  • Bodendeckelk.jpg
    Bodendeckelk.jpg
    575,2 KB · Aufrufe: 249
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kalsarikännit, aklaa und Senvo
Das Aluminiumgehäuse ist noch immer nicht verfügbar, aber auf jeden Fall für das Modell geplant.
 
Zitat von adius:
Es wird oft geschrieben daß das Gehäuse aus Aluminium besteht. Hier wird wohl wie sehr oft in der Presse von anderen einfach abgeschrieben ohne den Fakt zu prüfen.
Hat deine Version den Hohlstecker zum Laden oder ausschließlich USB-C? Soweit ich weiß hat die Version mit dem teuersten Display(und den angegebenen schmaleren Rändern) das Alugehäuse und nur die USB-C Buchse, die anderen Versionen kein Alugehäuse und Hohlstecker
 
Das Alugehäuse ohne dem Holstecker gibts nur bei der 14" Version.
 
Zitat von guggi4:
Hat deine Version den Hohlstecker zum Laden oder ausschließlich USB-C? Soweit ich weiß hat die Version mit dem teuersten Display(und den angegebenen schmaleren Rändern) das Alugehäuse und nur die USB-C Buchse, die anderen Versionen kein Alugehäuse und Hohlstecker
Die Ladebuchse ist eine USB-C (Kombibuchse) und das Display ist ein IPS ( laut Lenevo) Das Netzteil liefert 65 Watt
 
Zitat von adius:
Der Boden und die Gehäuseoberschale bestehen definitiv aus Kunststoff. Möglicherweise gibt es einen Trägerrahmen im inneren, aber außenrum ist nur Kunstoff.
Das ist aber eigentlich seit April schon bekannt?
Es gibt als Ersatzteil nur 3 Böden, da 3 Farben. Dafür aber >400 Oberteile für die Tastatur. Da sollte klar sein, was aus Metall sein kann. ;)
Aber trotzdem. Danke für die Bilder.
 
Nur am Ryzen 7 hängts nicht, aber für den R3 bekommt man jedenfalls kein Aluminium.

Im Lenovoshop kann man sichs konfigurieren und probieren, ab wann es dabei ist. Das ist sowieso meine Empfehlung, da preislich bisher so gut wie kein Unterschied zu Fertigkonfigs besteht und das beste Display auswählbar ist.

Welche Variante und wo hast du gekauft?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: adius
Zurück
Top