"Im NVIDIA Installationsprogramm ist ein Fehler aufgetreten"

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
Hallo zusammen. Ich habe nun seit ca. 2 Wochen eine ziemlich kuriose Geschichte mit meinen Grafiktreibern erlebt. Alles fing damit an, als ich von 285.62 auf 295.73 geupdatet habe. Nach diesem Update war meine Nvidia Systemsteuerung verschwunden. Besser gesagt, Sie ließ sich nicht mehr öffnen. Des weiteren wurde im MSI Afterburner immer noch die Treiberversion 285.62 angezeigt. Da ich die Systemsteuerung aber dringend brauche, habe ich versucht mittels Deinstallation und Driver Cleaner Pro im abgesicherten Modus alle Treiberreste zu entfernen und dann den neusten Treiber nochmal von Grund auf neu zu installieren.

Seit dem habe ich nun das Problem, dass sich gar kein Treiber mehr installieren lässt!
Bisher versucht mit 295.73, 295.51 beta und 285.62, der ja zumindest vorher problemlos lief!

Das ganze sieht dann so aus:



Nun habe ich auch schon versucht den Treiber über den Gerätemanager zu installieren, da sieht das ganze dann so aus:



Das einzige, was noch funktioniert, ist den Treiber von Windows selber installieren zu lassen. Dann schmeißt er mir den 285.62 wieder drauf. Selbstinstallation geht aber anscheinend gar nicht mehr.

Was ist hier also los? kann mir da einer weiterhelfen? Vielleicht gibt es ja auch irgendwo ne Log-Datei, die man einsehen kann, wo drin steht, was bei der Treiberinstalation schief gelaufen ist.

Ich wäre auf jeden Fall für jede Hilfe dankbar!

zu meinem System:
Gigabyte GA-Z68XP-UD3
INTEl Core i5 2500k
8 GB GSkill Ripjaws
Club 3d Geforce 560 Ti
Win 7 64bit

mfg. N3M3sis
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
Der NVIDIA-Grafiktreiber ist über "Programme und Funktionen " ( Software) deinstalliert worden ?

Wenn NEIN, dann mach das - CCleaner "Registy" laufen / bereinigen lassen - WIN neu starten - Treiber-Version "295.73" installieren -
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Über die Systemsteuerung deinstallieren, den Ordner Nvidia unter C:/ löschen, neu starten, dann den richtigen Treiber bei Nvidia neu laden und installieren.

Sollte theoretisch keine Probleme geben.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
@Hanne: genau das habe ich gemacht! Außer, dass ich den Driver Cleaner pro dafür benutzt habe.

@S.V.K: unter C:/ ist nur der NVIDIA Ordner, der die entpackten Installationsdateien enthällt. Aber in meiner Verzweiflung habe ich den auch bereits mehrfach gelöscht. Der wird von CCLeaner auch automatisch mitgelöscht, wenn man die Treiberreste beseitigen lässt.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
Versuch es im Gerätemanager - hier unter "Grafikkarte" /"Standard VGA"-Treiber installieren - WIN neu starten - den NVIDIA-Treiber wie beschrieben deinstallieren - WIN neu starten - CCLeaner /Registry starten - bereinigen - WIN neu starten - den NVIDIA-Treiber installieren -

als noch der ältere Treiber installiert war, gab es zu dieser Zeit Abstürze / Fehlermeldungen ?
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
Danke für die Anleitung. ich werde es gleich mal versuchen.

Nein, es gab nie Abstürze, oder Fehlermeldungen. Der PC läuft auch sonst absolut TOP. Da achte ich eigentlich immer sehr penibel drauf. Wenn alles nichts hilft, muss ich Windows doch nochmal neu installieren, obwohl ich eigentlich dachte, dass ich das nie mehr machen müsse.

ich werde berichten, wie es gelaufen ist.

EDIT: ok, die Geschichte wird immer kurioser. Da ich nicht genau wusste, was du mit "Standard-VGA-Treiber" meintest, habe ich zunächst mal im Gerätemanager unter "Grafikkarte" ein wenig herum geforscht und nochmal versucht den Treiber darüber zu aktualisieren. Dabei manuell einen Treiber auszuwählen brachte den Fehler, der oben im ersten Post unter dem 2.Bild zu sehen ist. Danach versuchte ich mal mein Glück mit der automatischen Aktualisierung und Windows "aktualisierte" den 285.62 auf den 285.38 (???). Das war mir dann echt zu viel und ich suchte weiter nach dem "Standart-VGA-Treiber".

Als ich den dann gefunden hatte und installieren wollte, passierte das gleiche Phänomen, wie beim Deinstallieren des nvidia Treibers. Man hört den Windows sound, dass ein "Gerät ausgesteckt wurde" (Plug and Play), der bildschirm wird schwarz und bleibt dann auch schwarz. Genau wie bei der Treiberdeinstallation half nur noch ein Hardreset. Nach dem Neustart war der Standard-VGA-Treiber aber installiert und ich befolgte weiter deine Anweisungen.

Beim CCleaner habe ich aus sicherheit dann mehrmals die Regestry durchsuchen lassen, was auch gut war, denn beim zweiten mal fand er immer noch Fehler. Beim ersten Mal waren auch zwei nvidia Einträge dabei. Soweit so gut. Nach einem weiteren Neustart habe ich dann ganz normal versucht den 295.73 zu installieren. Dies quittierte mir mein Rechner jedoch mit der mir bereits sehr gut bekannten Fehlermeldung (siehe Bild 1).

Alles, was mir dann noch blieb, war eben wieder über Windows den Treiber automatisch installieren zu lassen, was übrigens immer reibungslos funktioniert.

Kaum war der Treiber drauf, traute ich meinen Augen nicht, denn dieses Mal hat Windows mir den neuen 295.73 aufgespielt und die nVidia Systemsteuerung lässt sich auch weiterhin benutzen.

Somit habe ich nun nach langem hin und her zwar den neusten Treiber drauf und alles funktioniert auch soweit, nur werde ich vermutlich beim nächsten Treiberupdate wieder in die Röhre schauen. Entweder ich warte dann immer, bis das Update auch über Windows zu installieren ist, oder ich mach kurzen Prozess und installiere Windows direkt neu.

Sorry für den ausführlichen und langen Text, aber der ganze Quatsch hat noch viel länger gedauert, als es sich hier jetzt ließt.

mfg. N3M3sis
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
Aber jetzt funktioniert alles ?

Schau mal nach, welche Bildwiederholrate unter "Monitor" eingestellt ist - ist hier beim Flachbildschirm mehr als 60Hz eingestellt, kommt es bei der INST vom Grafiktreiber oftmals dazu, dass der Monitor schwarz bleibt - dabei spielt es keine Rolle, ob der "Standard VGA"
oder der vom Chiphersteller ( hier NVIDIA ) genutzt wird - zumal dann, wenn der "PnP Monitor"- Treiber von WIN installiert wurde -

ein anderer Grund dieses Problems kann ein Virenscanner sein. LAN kappen, Antivirenprogramm stoppen - Treiber installieren - Antivirenprogramm wieder starten - LAN-Verbindung wieder herstellen -

bei den neueren Treibern von NVIDIA / ATI ist es nicht unbedingt notwendig, diesen vorher zu deinstallieren - dieses macht das Setup vom Grafiktreiber selbst -
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
ok, danke für die tips. das werde ich beim nächsten mal versuchen zu beachten.

ja, soweit funktioniert nun alles! allerdings kann ich immer noch nicht den treiber manuell updaten, bzw. installieren. wie gesagt, es war einfach nur glück, dass windows nun automatisch den neuen 295.73 aufgespielt hat. ich habe die befürchtung, dass beim nächsten treiberupdate der Spuk von vorne wieder losgeht.
 

der-dimi

Newbie
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1
Hey Leute.
Dieser Fehler kann durch mehrere Ursachen auftreten.
Wie schon oft in den Foren und auch hier gemeldet, sind Überladungen von mehreren Treiberdateien möglich. Diese sind mit diversen Driver-deleeting-tools zu beheben.
Des Weiteren muss das Betriebssystem einen Standard Treiber in Verwendung haben! Sprich der alte NVIDIA Treiber muss vorher ordnungsgemäß deinstalliert worden sein und das Betriebsystem sollte nach dem Neustart einen Standardtreiber laden und dies auch erfolgreich bestätigen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte man das unerkannte Gerät in der Systemsteuerung deinstallieren. An dieser Stelle empfiehlt es sich auch, den Nvidia - Cleaner zu benutzen um sicherzustellen, dass keine alten Treiber durch die Windows-Automatik geladen werden können. Nun muss ein Neustart erfolgen! Beim Systemstart sollte nun der Standard - VGA - Treiber geladen werden.
Nun ist folgendes, sehr primitives aber äußerst wichtiges, zu beachten: Stellt sicher, dass ihr genügend Speicherplatz auf der Systempartition habt! Der NVIDIA Treiber ist sehr Speicherhungrig bei der Installation, da er sich auf alle seine Bestandteile Speicher sichert (PhysX, 3dVision, Update etc.). Ich habe zur Problemlösung bei mir knapp 1GB frei gemacht, erst danach konnte ich den treiber installieren.
Habt ihr also folgende Situation bei euch sichergestellt :

- Alten Treiber restlos vom System entfernt
- genug Speicherplatz auf Systempartition ( Festplatte: c:\)
- Neuen Treiber entpackt und als Systemadmin. gestartet

sollte der Installation nichts mehr im Wege stehen!

Greetings,
dimi
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660

pustekuchen91

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
177
Hallo zusammen,

ich hab diesen Fehler nun auch seit ein paar Versionen. Da heute ja der tolle neue Treiber Released wurde, wollte ich ihn auch installieren. Aber es trat wieder der gleiche Fehler auf. Über umwegen -> Geräe-Manager -> Treiber aktualiseren -> Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, konnte ich die aktuellste Version vom Treiber installieren. Aber wie Nemesis schon früher schrieb, kann es keine Lösung sein.

Ich konnte leider kein Log Verzeichnis finden, wo man eventuell genauere Hinweise zum Fehlschlagen der Installation finden könnte.

Hat jemand vielleicht mitlerweile eine Lösung?

Hab übrigens 2 Bildschirme angeschlossen
NVIDIA GTX 560TI

EDIT:
Damit versuch ich mal was herauszufinden...

Edit:
Konnte es dadurch auf das NvCplSetupInt.exe reduzieren..
Log ab erstem Error :
0.369 | DEBUG: [NVI2.NVRejectTestConstraint] 163@CNVRejectTestConstraint::InvokeCheck : No activity for "DUPLICATES".
0.369 | ERROR: [NVI2.Installation] 1140@CInstallationCheckingBase::CheckConstraints : Constraints blocked install.
0.369 | INFO: [NVI2.Installation] 759@CInstallationCheckingBase::performExtensionsCallbackAction : Calling ".\DisplayCplExt.DLL" to perform "after constraints check" work.
0.370 | INFO: [NVI2.NVInstaller] 270@CNVInstaller::InternalSetActivityBlocks : Not considered a root-level install, not claiming global event.
0.370 | DEBUG: [NVI2.Installation] 160@CInstallationStepper::Response : Response - not presenting, auto move next.
0.370 | ERROR: [NVI2.InstallThread] 54@CInstallThread::ThreadProc : Install failed - Exception {0xe0e00011; File: InstallationStepper.cpp; Line: 379} - going to fail state.
0.371 | DEBUG: [NVI2.Installation] 104@CInstallationStepper::present : Presenting "!InstallCheckFailed".
0.371 | DEBUG: [NVI2.Installation] 160@CInstallationStepper::Response : Response - not presenting, auto move next.
0.377 | DEBUG: [NVI2.NVInstaller] 1047@CNVInstaller::InternalCleanupCacheDeferred : Scheduling deferred delete using module C:\Users\Marc\AppData\Local\Temp\NVI2_29.DLL waiting for this process C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\setup.exe 3772.
0.436 | DEBUG: [NVI2.NVInstaller] 1088@CNVInstaller::InternalCleanupCacheDeferred : Deferred delete is primed.
0.436 | ERROR: [NVI2.NVInstaller] 219@CNVInstaller::performSteps : Installation failed with error Exception {0xe0e00011; File: InstallThread.cpp; Line: 109}.
0.436 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 177@CNVExtension::InternalUnload : Unloading "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.437 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 181@CNVExtension::InternalUnload : Unloaded "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.438 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 177@CNVExtension::InternalUnload : Unloading "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.438 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 181@CNVExtension::InternalUnload : Unloaded "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.438 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 177@CNVExtension::InternalUnload : Unloading "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.438 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 181@CNVExtension::InternalUnload : Unloaded "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.439 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 177@CNVExtension::InternalUnload : Unloading "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
0.439 | DEBUG: [NVI2.NVExtension] 181@CNVExtension::InternalUnload : Unloaded "C:\temp\NVIDIA\ControlPanelInstallerTemp\DisplayCplExt.DLL".
Edit: Das manuelle Entpacken der Files hat auch nicht geholfen.

Fest steht, dadurch das NvCplSetupInt fehlschlägt, bricht die Installation auch ab, wenn man das normale Setup ausführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackavenger

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10
Hallo,
hatte diesen Fehler seit Version 353 oder so. Musste dann doch immer wieder die Version davor installieren. Ich habe auch alles Mögliche und Unmögliche probiert NICHTS hat geholfen. Lösung war für mich dann aber recht einfach: Der Download entpackt sich ja nach Doppelklck automatisch und die Installationsroutine startet. Dann "Benutzerdefinierte Installation" wählen und im Auswahlmenü den Haken setzen, bei "Treiber Neuinstallation" und schon geht es.......
Würde mich über Rückmeldungen freuen, ob es bei euch auch so geht :-)
 

ikeafamily

Newbie
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1
Hallo Blackavenger!

Beim Aktualisieren des VAIO-Laptops meiner Tochter ist es mir kürzlich ebenso ergangen. Bislang hatte ich beim Update der Nvidia-Treiber nie Probleme, bis auf dieses Mal. Auch ich versuchte diverse Tricks, doch nur dein Tipp half.
Darum habe ich mich bei ComputerBase registriert, um dir ein Feedback geben zu können und um Danke zu sagen.

Weiter so.
 

Mannney

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
8
Hoffe irgendwer von euch hat diesbezüglich noch ne weitere Idee. Bin am verzweifeln weil ich nicht die Bohne nen Treiber installiert bekomme.

Auslöser des Problem war ein Wechsel von ner 780ti auf eine 980ti. Hab die gesteckt ohne den Treiber vorher zu deinstallieren und ab diesem Punkt ging das Problem los.

Bekomme beim Installieren den genannten Fehler und bei "Grafiktreiber" steht Fehler dort.
Habe schon folgendes versucht:

- Programme deinstallieren
- Ordner, Registryeinträge löschen (sogar im abgesichteren Modus)
- CcCleaner, Driver Cleaner Pro (auch im abgesicherten Modus probiert)
- Treiber über den Gerätemanager aktualisieren
- Treiber benutzerdefiniert mit "Neuinstallation" installieren

Alles bringt keine Abhilfe...

Wenn ich über die Systemsteuerung den Treiber installiere (Standard VGA Grafikkarte) und das entpackte Verzeichnis auswähle installiert er ganz toll und zeigt vorm Neustart auch die Graka an (mit 780ti und 980ti versucht) jedoch steht nachm Neustart wieder die Standard VGA Graka drin.

Mir gehen echt langsam die Ideen aus.

Hoffe jemand von euch weiß ne eventuelle Lösung.

MfG Mannney
 
O

obz245

Gast
Mach einen neuen Thread mit deinen aktuellen Problem auf. Zusatz dabei, Angaben zu deiner Hardware.
 

alex12211

Newbie
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1
Ich habe mir jetzt Extra einen Account für die Seite gemacht, die e-Mail bestätigt und dein Beitrag gefunden um dir zu sagen dass ich dich Liebe.


Spaß ;-)

trotzdem DANKE
 

Phio

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
65
Nachdem alle bisherigen Lösungsvorschläge bei mir nichts gebracht haben, wollte ich doch gerne hier meinen Lösungsweg kurz beschreiben. Ich hatte auch die gleichen Abbrüche bei der Installation mit dem Hinweis Fehler. Folgende Lösung hat mir geholfen:
- Im abgesicherten Modus starten mit deaktivierter Treibersignatur
- Grafikkarte mit Standardtreiber aus dem Geräte Manager deinstalliert
jetzt kommen wir zum eigentlich Problem
--> Berechtigungen für Ordner: "C:\temp\NVIDIA" eingestellt. Komischerweise hatte ich hier, trotz knackfrischer Win 10 Installation keinen Zugriff drauf. Ich habe bei der Installationsroutine gesehen dass Nvidia hier kurzzeitig Ordner ablegt und dann wieder löscht.

Da der Benutzer (trotz Lokale Administrator Rechte) hier keinen Zugriff darauf hatte, schlug die Installation fehl.

Die Dateien waren in C:\NVIDIA entpackt und liesen sich danach ganz normal installieren.

Vlt. hat ja jemand die gleiche Problematik!

Viel Erfolg.

Phio
 
Top