Bericht Im Test vor 15 Jahren: ATis Radeon X800 nahm die GeForce 6600 GT ins Visier

conf_t

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
BeitrÀge
6.278
@itsommer Naja, zwischen einer 6600 und einer 6600GT lag eine Leistungsspreizunhg von 50%. Das ist heute nicht mehr so verbreitet. Das die Karte einer anderen Leistungsklasse den gleichen Namen beinhaltet. Und bei der 6800 war das auch nicht anders. Da wurde sogar so weit getrieben, dass eine 6800 (le) sogar langsamer als die Mittelklasse 6600GT war. WÀre wie heute eine 2080 le, sie langsamer als eine 2070 super ist. Macht einfach keinen Sinn. ATI und nVidia waren insbesondere auffÀllig aktiv in diesem Verwirrspiel mit den letzten Generationen auf noch AGP und den ersten Generationen gerade schon auf PCIe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: NMA

Lord_Helmi

Lieutenant
Dabei seit
MĂ€rz 2008
BeitrÀge
947
DA NV hier ja agp support schon eingestellt hatte war dieser kleine MARKT ja nur fĂŒr ATI vorhanden.
Von daher fĂŒr den ein oder anderen mit einem guten Grundsystem noch eine Möglichkeit mit der x800 dem System Beine zu machen.
Damals hat halt RAM, CPU und das MB prozentual noch mehr gekostet im vergleich zu den Grafikkartenpreisen :)
Da liegst du falsch. Die 6800er Serie kam Nativ fĂŒr PCIe und AGP raus. Die 6600er hat NV mit einem BrĂŒckenchip AGP-fĂ€hig gemacht. Die letzte offizielle NV Karte von Relevanz fĂŒr AGP war die 7800GS, die in etwa die Leistung einer 6800 Ultra bot zu einem konkurrenzfĂ€higen Preis und mit 256 MB Speicher.

Bei ATI/AMD ging es bis zur HD 3850 512 MB AGP - die HD 4670 AGP kam zwar auch noch, war aber meist deutlich langsamer als die HD 3850.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
BeitrÀge
5.750
Hatte damals auch eine Sapphire X800XL (ersetzte eine 9800Pro). War eine klasse Karte jedoch auch meine letzte ATI Karte da es immer mal wieder Treiber Probleme gab bei diversen Spielen. Die dann 3 Jahre spÀter durch eine GTX 260 ersetzt wurde welche noch heute in meinem alten (siehe Signatur) Office Rechner lÀuft!
 
Zuletzt bearbeitet:

pho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
BeitrÀge
110
Auch schon wieder 15 Jahre ^^

Glaube meine Sapphire X800 GTO Ultimate gabs sogar fĂŒr ca 200.
Das war damals recht viel Karte fĂŒr den Preis, und noch dazu passiv :D

Ich hab sie sogar noch wo in einem PC parts Karton rumliegen ...
 

pablodipauli

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
BeitrÀge
162
@
daniel_m

Oh sowas von, da bin ich dabei :D

Vielleicht auch ne Umfrage ĂŒber die liebste StĂŒcke von CB Base, oder schlimmst gewĂ€hlte Designs (Verpackung und Karte)

Zum Test selbst:
Es ist einfach herrlich was ihr hier Wochenende fĂŒr Wochenende vorbereitet. Richtig gut aufgearbeitet
 

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
BeitrÀge
3.873
@deo
Die Grafikkarten waren unertrĂ€glich und da konnte man auch mit LĂŒfterkurve nicht viel retten, es gab abgesehen von WakĂŒ auch nicht viele Möglichkeiten.

Gerade damals gab es noch viel mehr alternative GPU KĂŒhler zu kaufen als heute. Da konnte man auf diese Weise schon recht viel machen.
Viel schlimmer war es da tatsĂ€chlich um die Einstellungsmöglichkeiten bezĂŒglich LĂŒfterkurve usw. bestellt. Da hat man heute viel weitreichendere Optionen um die Karten leiser und stromsparender zu bekommen.
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
BeitrÀge
1.920
Je nach Auflösung lag die X800 XL gleichauf mit der GeForce 6800 oder leicht hinter ihr.

Anders sah es bei der Radeon X800 XL aus. FĂŒr lediglich 270 Euro erhielten Kunden eine sparsame und vor allem Ă€ußerst schnelle Grafikkarte, die mit der GeForce 6800 von Nvidia mithalten konnte.

hier muss ich mal meine alte X800 XL verteidigen. Richtig wĂ€re jeweils 6800 GT. die X800 XL war etwa so schnell wie eine 6800 GT, wie auch eindeutig aus dem benchmark-diagramm hervorgeht. deshalb habe ich sie auch als upgrade fĂŒr meine 6600 GT damals gekauft und war super zufrieden. dass sie kein shader model 3 konnte war mir damals egal, die bildqualitĂ€t der x100-serie war der der geforce 6000 serie damals ĂŒberlegen. und die gerade die source-engine schmeckte der x100er serie besonders gut, habe damals viel CS:S gezockt.

war eine club3d karte, habe den kĂŒhler durch einen zalman cnps9000 cu ersetzt.
 

Buggi85

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
BeitrÀge
907
Der GPU Markt war frĂŒher so viel cooler. Wenn man seine neue Karte ausgepackt hatte und das pure PCB mit kleinem LĂŒfter in den HĂ€nden hielt. Das hatte noch dieses GefĂŒhl von Technik. Heute packt man einen 1+ Kg schweren Klotz aus, verkleidet mit massivem KĂŒhlkörper und Backplate. Kein Bezug mehr zum aufwendigen PCB. Ich vermisse die alten Zeiten.
 

itdummy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
BeitrÀge
71
Erinnere mich genau wie man damals mit dem Custom BIOS seine Sapphire Radeon X800 GTO2 in eine
fast vollwertige Radeon X850 XT PE umwandeln konnte damit 16 Pixel Pipelines verfĂŒgbar wurden.
Man beachte: Flashen war damals noch mit einer Bootdiskette ĂŒblich :D

Wie die Zeit vergeht....:confused_alt:
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
BeitrÀge
2.544
Hatte auch eine X800, allerdings mit AGP Bridge. War an sich echt eine gute Karte, hatte sie gefĂŒhlt ewige 2 Jahre im Einsatz.
 

Apocalypse

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
BeitrÀge
2.546

monstar-x

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
BeitrÀge
303
Ach, ich vermisse die damaligen Zeiten, als es noch so viele, interessante Spiele gab, welche mit Herzblut gemacht wurden. Siehe Gothic 2. Als ich mit Begeisterung die PC Games und PC Action nach neuen Spielen und Hardware durchstöberte. Mein Traum, die 6800 Ultra... :love:
Damit Gothic 2, Call of Duty und Prince of Persia in 1600*1200 und 8-FĂ€cher KantenglĂ€ttung spielen. Aber leider war die Karte mit 500 € aufwĂ€rts fĂŒr mich unerreichbar seufz. Manche hatten gar zwei davon, da mussten die Spiele doch doppelt so viel Spaß machen, oder?!

Ach ja, Nostalgie ist schon was schönes...
Danke fĂŒr die wöchentliche Erinnerung. :)


Interessante Spiele gibt es heute mehr wie damals.

Das einzige was sich geĂ€ndert hast bist du, DU bist "ALT" geworden, du hast schon alles gesehen (mehrfach), du bist einfach gesĂ€ttigt. Dazu gab es neulich einen schönen Beitrag auf der Gamestar und auch beim Gaming Podcast "Auf ein Bier" haben die sich schon mal darĂŒber unterhalten.

Nehmen wir Diablo 2. Das heutige Path of Exile ist so viel besser wie das alte "gute" Diablo 2 und dennoch zĂŒndet es nicht diesen Langzeit, Spaß Funken bei mir wie wie Diablo 2.

Ich (du/ihr) habt so viel Zeugs gespielt in den letzten 20/30 Jahren, das es nicht mehr so leicht ist mich zu begeistern, ist ja auch verstÀndlich wenn man 15 mal ein Àhnliches Spiel spielt.

Hör dir den Podcast an, sehr nett.
https://www.gamespodcast.de/2018/06/24/runde-168-sind-wir-zu-alt-fuer-spiele/
 

grind507

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
BeitrÀge
69
Es gab sogar (von Sapphire glaub ich) noch eine HD4650 mit AGP Support.
Diese benötigte aber einen speziellen Treiber direkt von Sapphire.

Edit: Google sagt, sogar die schnellere HD4670 gabs noch mit AGP Schnittstelle.
Es gab noch einige AGP Vertreter von ATI/AMD und nvidia:

X1300-1950XT
HD2600 Pro/XT
HD3450-3850
HD4350-4670

Geforce 6200-6800Ultra
Geforce 7200GS-7950GT

Viele davon habe ich hier, teilweise sogar neu und schon einen großteil zum benchen da gehabt. Gern hĂ€tte ich die X1950XT AGP von GeCube und eine funktionierende HD 3850 Turbo AGP von HIS.
 

AnhÀnge

  • IMG_20200216_131216.jpg
    IMG_20200216_131216.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 104

Ichthys

Lt. Commander
Dabei seit
MĂ€rz 2008
BeitrÀge
1.108
Interessante Spiele gibt es heute mehr wie damals.

Das einzige was sich geĂ€ndert hast bist du, DU bist "ALT" geworden, du hast schon alles gesehen (mehrfach), du bist einfach gesĂ€ttigt. Dazu gab es neulich einen schönen Beitrag auf der Gamestar und auch beim Gaming Podcast "Auf ein Bier" haben die sich schon mal darĂŒber unterhalten.

Nehmen wir Diablo 2. Das heutige Path of Exile ist so viel besser wie das alte "gute" Diablo 2 und dennoch zĂŒndet es nicht diesen Langzeit, Spaß Funken bei mir wie wie Diablo 2.

Ich (du/ihr) habt so viel Zeugs gespielt in den letzten 20/30 Jahren, das es nicht mehr so leicht ist mich zu begeistern, ist ja auch verstÀndlich wenn man 15 mal ein Àhnliches Spiel spielt.

Hör dir den Podcast an, sehr nett.
https://www.gamespodcast.de/2018/06/24/runde-168-sind-wir-zu-alt-fuer-spiele/
Dessen bin ich mir sehr bewusst. Deshalb meinte ich auch, dass Nostalgie was schönes ist. :) Du hast absolut recht. Wir hatten eine geile Zeit, tolle Spiele und haben unsere Eltern in den Wahnsinn getrieben. Na gut, ich hab es auf jeden Fall. Nun sind wir alt geworden und haben das Szepter an die nĂ€chste Generation abgegeben und befinden uns in der guten alten griechischen Tradition, in der man sich ĂŒber die Jugend aufregt, weil sie genau das macht, was man 20 Jahre zuvor gemacht hat - gute Spiele zocken, ĂŒber welche unsere Eltern ihre Köpfe geschĂŒttelt haben... :daumen:
 
Top