iMessage Nachrichten nicht chronologisch

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
879
#1
Guten Tag,

Ich habe seit neustem das Problem, dass meine iMessage Nachrichten nicht mehr in der richtigen Reihenfolge sind. Ich besitze ein iPad und ein iPhone. Das Problem ist folgendes:
Schreibe ich eine Nachricht mit einem der Geräte und erhalte innerhalb einer Minute eine Antwort, so wird die Antwort auf dem Gerät zeitlich vor meiner Frage angezeigt. Auf meinem Anderen iOS Gerät werden sie in der richtigen Reihenfolge angezeigt. Dabei ist egal, von welchem Gerät die ‚erste‘ Nachricht kommt.

Folgendes habe ich probiert: Geräte von iMessage trennen, Geräte Neustarten, Zeitzone manuell und automatisch setzen. Leider hat nichts geklappt. Ein resetten der beiden Geräte würde ich gerne vermeiden.

Hatte das Problem schon einmal jemand und kann helfen oder sonstige nützliche Tipps geben?

Grüße
 

xlarge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
435
#2
Das scheint ein (iOS-)Bug zu sein - siehe https://discussions.apple.com/message/32764879

Bei einigen Nutzern hat Folgendes geholfen: Einstellungen, Nachrichten, iMessage deaktivieren, Gerät neu starten, anschließend iMessage wieder aktivieren.

Falls das in deinem Fall nichts bringen sollte, musst du wohl auf ein iOS-Update warten (oder falls es sich um ein Serverproblem handeln sollte, einen Fix seitens Apple).
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
19.007
#3
Ich kann dir meine Erfahrung geben: Das war bei Imessage schon immer so. Das ist schlicht nicht oder nur unzureichend synchronisiert. Nutze das seit dem 3g (oder 3gs? who cares) und zusätzlich auf zwei macs. Teilweise passt alles, teilweise pures Chaos. Ist man irgendwann gewohnt.
Kurz: War noch nie anders und glaub auch nicht, dass da noch jemals was gefixed wird. Von der grundsätzlichen Zuverlässigkeit reden wir jetzt mal gar nicht.

Ich nutze mittlerweile bevorzugt Telegram. Da gibts den Mist nicht und proprietär ist es auch nicht. Nur ganz harte Apple-Fanboys schreiben mir weiterhin über iMessage.
 

der dödel =D

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
879
#4
Erstmal danke xlarge, probiere es nochmal mit nem reboot dabei.

@rg88: naja es war bei mir eben nicht immer so, deshalb frage ich an. Und es scheint auch bei vielen zu gehen. Und persönlich nutze ich iMessage am liebsten von allen Messengern, deshalb suche ich eine Lösung.
 

xlarge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
435
#5
Würde als Alternative ebenfalls Telegram empfehlen. Schlanke Codebase u. alle Nachrichten auf sämtlichen Endgeräten (in meinem Fall iOS, macOS u. Windows) stets synchron. ;)
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
19.007
#6
ich sage ja auch nicht, dass es permanent ist. Ich schildere nur meine Erfahrungen damit. Ich konnte es weder mit de/aktivieren noch Neustarts, noch Gerätewechsel lösen. Der Apple Support hat mir auch nur ausweichend geantwortet.
Irgendwann wurds mir einfach zu blöd und ich hab mich damit abgefunden.
Falls hier eine Lösung auftaucht: Hey, FREUDE :) aber mir fehlt in bald 6 oder 7 Jahren einfach der Glaube daran, dass das mal dauerhaft in den Griff bekommen wird. Ich glaube fast, dass das ein grundsätzlicher Fehler im Protokoll ist. Eine Änderung würde wohl zu Inkompatibilitäten mit älteren Versionen führen. Deshalb wird das immer wieder mitgeschleppt.

Aber ich lass mich auch gerne positiv überrraschen, wobei ich keinen Grund mehr sehe auf iMessage zu setzen. Andere Messenger sind mittlerweile funktionstechnisch viel weiter.
Ergänzung ()

...und die Kommunikation ist wirklich sicher verschlüsselt im Gegensatz zu WhatsApp
 

der dödel =D

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
879
#7
Ich danke für die Empfehlungen, klar sind andere Dienste ‚besser‘ verschlüsselt oder ähnliches, aber ich tausche darüber keine Geheimnisse aus und in meinem Bekanntenkreis wird entweder iMessage oder WhatsApp benutzt, Telegramm etc. ist da keine Alternative leider. Ich werde berichten, ob es durch den Neustart wieder normal ist, allerdings erst morgen.
Sonst werde ich die Tage doch mal den reset probieren und berichten. Außer es gibt jemanden der bessere Ideen hat :D
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
650
#8
Mit einem der nächsten Updates wird iMessage in der Cloud gespeichert. Damit sollte das Thema erledigt sein :)
 
Top